Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Fzg steht mit neuen Federn zu hoch hinten (Allgemein)

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Mittwoch, 10. Mai 2017, 20:50 (vor 161 Tagen)

Hi
habe kürzlich kpl neue Dämpfer hinten verbaut (Sachs), also incl Domlagern (BMW) und neuen Federn (Lesjöfors 4208406) etc.
Bzgl Lesjöfors habe ich bisher nur gute Erfahrungen gesammelt, zumal die Firma einer der letzten Hersteller ist und nicht nur umlabelt.
Mit den alten ausgelutschten Federn stand (mir) das Fzg hinten definitiv zu tief, mit den neuen sieht es jedoch schon nahezu ulkig aus. Nicht ganz im assi-Keilform-Look, aber auch nicht gerade astrein. Aber ggf bin ich es auch nur nicht mehr gewohnt, wie das in "normal" aussieht. Die Räder (195-70-14) haben nun keinerlei Sturz mehr, sondern stehen quasi gerade.
Leider habe ich keine vorher/nachher Messung gemacht bzgl der Höhe des Radlaufes zum Boden. Bin bisher auch nur ca. 50 km gefahren, ggf setzt sich das Zeug ja noch ein wenig.
Hat einer von Euch schonmal exakt diese besagten Federn im e28 verbaut? Falls ja, in welchem e28 und hat sich nach Euerm Empfinden auch der Hintern zu weit hoch gehoben?
Stets 2-3 volle Kisten Bier im Kofferraum zu chauffieren, um einen Ausgleich zu schaffen wäre ja auch unwirtschaftlich und unmoralisch.
Kann ja morgen mal ein Bild machen, wenn es hell ist.
Gruß & danke,
Stefan

Tags:
Lesjöfors Federn Fahrwerk


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum