Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Welches Gewebeband nehmt ihr? (Allgemein)

M.S. @, Straubing-Bogen, Samstag, 05. August 2017, 19:17 (vor 74 Tagen) @ CosX

Das ganz originale Band wäre ein imprägniertes Gewebeband gewesen... aber das bekommt man heute nicht mehr.

Ein wesentlich höherwertiges Band wird von TESA hergestellt, es ist in verschiedenen Breiten lieferbar und wird auch über die bucht gut vertrieben. Es ist nur einseitig beschichtet, ist tatsächlich Gewebe und hat an der Aussenseite eine samtige Beschichtung, die Rappelgeräusche sehr gut dämpft. Es ist auch sehr gut verarbeitbar, klebt sehr gut... aber nicht aussen oder an den Fingern. Ich kann es für Reparaturzwecke sehr empfehlen.

Eine gute Breite ist um 9 mm bei kleineren Kabelbäumen. Bei größeren/dickeren geht 12mm besser...

Als Vorbereitung der Kabel ist es sinnvoll, diese vorher zu säubern und zu entfetten. Ich benutze dafür einen Leinenlappen mit Nitroverdünnung und wische damit die Kabel vom alten Klebstoff sauber.

Den Kabelbaum einseitig einspannen, gespannt halten und je nach Vorgabe mit Abstand oder überlappend wickeln. Das Ergebnis sieht danach sehr original aus...

Der genaue Titel ist:
TESA kfz Gewebeband mit Vlies 51608 9mm x 15m Adhesive Tape Klebeband

Danach sieht ein gebrauchtes Teil dann so aus...

[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum