Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Sperrdifferential umbauen (Technik und Reparaturen)

Eric65, Straubing, Mittwoch, 27. September 2017, 17:41 (vor 75 Tagen) @ Chrys

Hallo Christian,

es ist problemlos möglich, in jedes 188er (oder 210er) den dazugehörigen Sperreinsatz nachzurüsten/umzubauen. Allerdings passen 188er Sperreinsätze nur in 188er Getriebe und 210er Sperreinsätze nur in 210er Getriebe.

Ich habe das schon sehr oft machen lassen, erleichtert die passende Untersetzung zu finden ungemein. Das kann aber nur ein Fachbetrieb (Getriebebude), selbermachen ist nicht ohne, außerdem sind spezielle Werkzeuge (Messuhren, Reibwertmesser, Tuschierfarbe und dergleichen) nötig.

Kostet aber nicht die Welt, ca. 100 bis 200 Öre pro Getriebe, ist abhängig davon, wieviel er ausbauen/umbauen muss und wieviel man selber ausgebaut anliefert.

... mach mal, ... ! (ohne selbst einen Handgriff zu tun) ist natürlich am teuersten, aber wenn man den Sperreinsatz bereits ausgebaut dem Getriebe beigibt oder den ausgebauten Radsatz beigibt, geht das schnell und günstig.

Gruß Eric


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum