Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Empfehlung Übersetzung (Technik und Reparaturen)

Aprilscherz, Dienstag, 03. Oktober 2017, 12:54 (vor 20 Tagen) @ Chrys

Die Frage stellte sich mir bei meinem diff Umbau.der NONKAT 535 hat ja das unglaublich lange 3,07er drin.
Damit fährt der Wagen.
Aber eben mehr auch nicht.
Er hat dann im 5. Bei 200 genau 4000 Umdrehungen, selbst mein 750i der auch damals schon als lang gesetzt galt, hat da schon um 3800..
es ist immer spürbar im e28 wie es nervt, weniger im grossen Gang(dort isses aber auch eigentlich Mist) sondern eher in der Stadt da man selbst den 3' in abbiegungen kaum nutzen kann.
Man spürt dass der Motor unnötig “etwas gedämpft“ wird.
Vor allem passt es nicht zu dem sportlich angehauchten Auto.
Ich hatte mir dann vergleichsweise Fahrzeuge rausgesucht die ich schon selber kannte und deren Übersetzung ich gut kannte und deren Anfühlen ich kannte (audi 100V6,Audi 100S4 V8,Audi V8, ,MB 320, 525e,..e32 750,golf 4 V6)
Ich überlegte natürlich,dass der Wagen kein Autobahnauto sein würde sondern ein Überlandcruiser.
Und der Umbau sollte schon auch spürbar sein.
Lange überlegte ich:3,25 oder 3,45..

Letztlich landete ich bei 3,45.
Es sprach alles dafür.
Im 528 ist das manchem noch einen TICK zu lang, das wusste ich.
Und 3,25 wäre noch immer sehr lang ,man würde kaum mal über 4000 kommen selbst auf der Autobahn.
Somit wurde dieser Radsatz eingebaut.
Das ist Letztlich ideal.
4000~180 und damit noch immer länger als der Audi s4 mit (nominal) 80..90 Nm mehr allerdings auch mit fast einem Drittel mehr Masse.
Ausserordentlich Souverän.einerseits kann man endlich alles im 4./5 gang erledigen andererseits ist er überhaupt nicht nervig bei 150 oder 170.
Dann um das damals abzurunden hab ich die Kurven auch übereinander gelegt und geschaut wo dann welche Leistung anliegt..Motorcharakteristik einbezogen(der 4ventil V8 rennt übe r die 5000 einen guten Tick williger als der M30 3,5,auch das ist zu schauen)
Das war extrem interessant und dabei kommen ganz krasse Überraschungen bei raus, z.b. hat vorher vermutlich keiner wirklich geahnt dass der Audi V8 3,6 mit dem sehr langen 4. Gang (200~3800..3900Umin) sich dem ebenfalls mit Automatik versehenen Audi 100 2,8 mit 2ventil V6 in weiten Teilen “im durchzug unzerordnet“ der V8 3,6 Automatik ist also nicht nur “gefühlt“ eine lahme Kiste sondern auch objektiv..
Zwischen 120 und 170 ist , wenn man auch noch sie masse einbezieht weniger Beschleunigung möglich ggü dem ideal übersetzten 2,8 .(200~5000).
Und beim S4 hat audi auch schon hübsch getrickst um den 1750..1850 kg Allrad Boliden einigermassen in Schwung zu halten.
Mit vergleichsweise kurzer Übersetzung , trotz 6 gängen, ist der im Letzten Gang ganz ähnlich von der Übersetzung wie ein e28 528 mit i=3,45..3,64(eigentlich ziemlich genau dazwischen)
170 bedeuten beim V8 immerhin bereits 4000 Umdrehungen und darunter hapert es sowieso etwas..
(Natürlich insgesamt auf hohem Niveau, aber 280/290 PS habe ich der Audi Maschine nie geglaubt)
Im 2,7(wir reden sicher von gut 230..250 Nm wenn es gut gemacht ist?)könnte ICH persönlich mir ,ähnlich wie beim 528 auch 3,45 aber vermutlich eher noch das 3,64 vorstellen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum