Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Empfehlung Übersetzung (Technik und Reparaturen)

Aprilscherz, Samstag, 07. Oktober 2017, 18:04 (vor 65 Tagen) @ Eric65

Hallo , Eric - dass du mit der anfangs 2,93/3,07 maßlos enttäuscht warst glaube ich gerne.
Das "verrückte" ist ja, dass man (wenn man sich damit noch nicht beschäftigt hatte) denkt: naja.. die 200 umdrehungen z.b. im 4. Gang.. das wird schon nicht so viel unterschied machen..

Aber das ist gewaltig.
Wie du ja gemerkt hast bei Deinem.

Das glaubt einem oft kein Schw.. wie nah nämlich die unterschiedlichen Autos da beieinanderliegen - da kein ein 1750 kg Audi S4 V8 4,2 Quattro Avant schon mal kürzer gesetzt sein als ein M3 mit "nur" 3,25L Hubraum.. der dafür fast 230 kg weniger Masse trägt.

Und in Serie ist selbst ein i=3,45/3,67 übersetzter 528i(e28) eben nicht kürzer als der besagte Audi.
(der genau dazwischen liegt im letzten Gang).
Der 528 hatte ja je nach Bj 3,45 (was wohl manchem noch fast zu lang war) bzw. 3,67(?)

Wer hätte z.B. geglaubt dass ein Mercedes W124 E500 bei GUT 2500 Umin grade mal 100 fährt?
Und dessen Motor ist beileibe kein drehzahlgieriges Monster.
Vielmehr musste man mit Macht versuchen einem M5 ein stück weit was entgegenzusetzen..dafür mussten es bei MB aber 1,4 Liter Hubraum und eine völlig nervöse Übersetzung sein um den schweren Brocken die sportlichen Dynamiken ein Stück aufzuzwingen.
Bei 255 Tacho rennt er theoretisch bereits in ROT, hat aber eine Begrenzung natürlich.
Da sieht man wie nah alles beieinander liegt.
Da ganz große Brocken meist auch mehr Masse haben findet man im Prinzip immer wieder dass die Übersetzung wenig Spielraum lässt.
Um die 180 Kilometer die Stunde müssen im großen Gang die Autos in der knapp 3L - 5L Klasse eben 4000 umdrehungen anliegen haben um nicht unharmonisch zu wirken.

Ein BMW e32 5,0 V12 liegt hier untypisch weit unterhalb der Marke mit ~ 3300 Touren ein genannter Audi 100 S4 oder noch krasser der MB 500E untypisch weit oben mit 4500..4700.

Deswegen meinte ich nur er (TE) möge das gut vergleichen, und gucken was der Motor denn wirklich bringt (das ist ja gewissermaßen erwartbar) das 3,45 ist im 535 überhaupt nicht zu kurz jetzt.
Ein absoluter Cruiser, nach wie vor, nur dass er seriöser wirkt und man auch mal 70(grad so) im 5. fahren kann.

(allerdings Serie bei mir alles, 175 tKM - aber Kerzen, LuFi, Öl, Ventile immer alles sehr gut gewartet)
In einem e28, der mindestens einen halben Liter weniger Hubvolumen hat und vermutlich um die 50Nm weniger (denke ich übertreibe hier nicht, oder) selbst wenn er dieses um ein paar Umdrehungen früher hat würde ich heute mit dem Vergleichswissen kürzer als 3,45 fahren.
Ganz sicher.
Und ich bin kein Schlatzer.(bin eher ein wenig für meinen Opa - Fahrstil bekannt)
Probieren und gucken :-))

übrigens weiß ich erst durch dieses Forum dass mein damaliger e28 525e ein anderes Diff bekommen haben muss irgendwann denn der drehte doch tatsächlich bei 135 schon 3000 Touren, 200 war deutlich im Roten Bereich .. es muss ein 3,45er gewesen sein.
nun ja. das nur nebenbei interessiert euch bestimmt brennend :-P


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum