Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Empfehlung Übersetzung (Technik und Reparaturen)

M.S. @, Straubing-Bogen, Samstag, 07. Oktober 2017, 18:30 (vor 15 Tagen) @ Aprilscherz

Richtig erkannt :-)

Beim E28 sollte man mehrere Fahrzeuge jeweils zum Vergleich kennen. Und dann den jeweiligen Charakter dazu wählen.

Mein M535i mit den 218PS war serienmäßig mit dem 3,07 bestückt. Keine lahme Ente... aber es war zu lang, viel zu lang.

Mit einem 3,45er ist er heute einfach nur: WOW :-D Es geht ordentlich damit vorwärts, macht einfach nur Spaß.

Der M5 mit einem 3,77er. Wenn einem der Spritpreis nichts ausmacht, egal, einfach goldrichtig. Der will richtig und kann es auch :-)

Beim M20B28 sollte man nicht zu lang gehen. Es nutzt wenig, ihn unnötig sparsam zu halten. Ich/wir haben schon einiges experimentiert mit Diffis und den Motoren. Der M20 will drehen und das sollte man ihm auch geben, er braucht diese Drehzahl um auch Leistung zu machen. Er kann nicht so aus dem Hubraum schöpfen wie unser M30 Eisenschwein. Ich würde 3,45 sogar als tendenziell grenzwertig zum zu lang sehen.

Eric's 3,77er im E30 ist gerade richtig für's Spaß machen, dafür haben wir ihn gebaut. Wollten wir einfach nur angenehmes Reisen, wäre es ein 3,64 geworden.
Mit 3,45 kommt dann etwas Eta dazu...

aber probiert es aus. Nicht jeder Geschmack ist gleich. Gottseidank... :-D


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum