Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Fragen zum Fahrwerk (Allgemein)

dany535iA @, Donnerstag, 26. Oktober 2017, 18:03 (vor 28 Tagen)

Hallo zusammen,

in nächster Zeit soll das Fahrwerk etwas verändert werden.

Zur Zeit (bzw. seit einigen Jahren und ca. 50tkm) ist der H&R-Federnsatz (15-30) in Verbindung mit Lowtec Sportstoßdämpfern verbaut. Ergebnis sind vermutlich eher so 40-50mm an der VA und um 25-35mm an der HA. Mit dem Fahrgefühl bin ich sehr zufrieden. Ich finde es recht sportlich mit Restkomfort. Wobei da ja jeder seine
eigene Meinung hat.

Was mich stört: Der Werkskat mit Automat ist vorne recht ordentlich runtergekommen. Hinten steht er aber besonders mit leer werdendem Tank recht "hoch". Die Keilform dabei stört mich etwas. D.h.: ich will hinten noch ein paar mm runter.

Da ich die Federn gern beibehalten würde, möchte ich das über die Dämpfer realisieren. Gewindefahrwerk hatte ich auch überlegt, wäre aber wegen Kosten und "H" eher zweite Wahl.

Über den Bilstein-Produktkatalog finde ich für mein Fahrzeug (535iA) folgenden Dämpfer für die HA:
Bilstein Artikelnummer: 24-007276
Kenngröße: 270/100
Anzahl Einstellnuten: 3

Für so ziehmlich alle anderen Modelle vor dem 535 finde ich noch den hier:
Bilstein Artikelnummer: 24-006071
Kenngröße: 160/80
Anzahl Einstellnuten: 6

Ich vermute mal stark das die Anbindung an der HA oben und unten bei beiden Dämpfern identisch ist. (Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege) D.h. theoretisch könnte ich den B8 der anderen Motoriesierungen fahren und hätte mehr Einstellmöglichkeiten was ich begrüßen würde.

Meine erste Frage also:

Wenn die Anbindung indentisch ist und der mit 6 Nuten passt... wird man dann einen "deutlichen" Unterschied im Dämpungs- bzw. Fahrverhalten spüren? Die Kenngrößen für die Zugstufe sind ja doch recht unterschiedlich. Wird der Wagen mit den "falschen" Dämpfern an der HA dann "weich" bzw. sackt mir dann evtl. zu stark ab? Bzw. worin wird sich der Unterschied bemerkbar machen? Fährt die Kombination evtl. jemand hier im Forum? (Bin kein Fachmann auf dem Gebiet Fahrwerk und auch kein Rennfahrer. Bewege den e28 im Rahmen seiner Möglichkeiten aber eher sportlich.)

Meine zweite Frage ist vermutlich schon geklärt. Kann aber gern nochmal bestätigt bzw. korrigiert werden. Bei der HA gibt es zwei unterschiedliche Federunterlagen für oben. Zum einen "Federunterlage 33521124507" und zum anderen "Federunterlage - Für nachfolgende Position(en) geeignet Schraubenfeder rot 33521124591". Stimmt es, dass die für "rot" die dünnern Gummis mit ca. 3mm Dicke sind. Und die anderen ca. 9mm haben?

Dritte und letzte Frage:
Passen die Domlager mit Sturzkorrektur (Teilenummer: 31331139484) Plug&Play
z.B. auf Bilstein B6 oder B8 Dämpfer? (Original verbaut sind z.Z. Domlager mit TN 31331139452). Ist das Auge/Loch im Domlager oben genauso groß wie beim Standarddomlager oder größer? Wenn ich mit meiner Schlüsselnummer in den ETK gehe, werden mir die Domlager mit Sturzkorrektur zumindest als passende Alternative angezeigt. Stimmt dass so?


Möchte hier keine Diskussion über das Tieferlegen eines e28 bzw. über das Fahren mit Sturzkorrektur an der VA starten. Bin aber für jede kundige Antwort und Erfahrung dankbar ;-)

Viele Grüße
Dany


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum