Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Kupplungsgeberzylinder defekt (Allgemein)

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Montag, 06. November 2017, 14:35 (vor 17 Tagen) @ Dennis-Marc

Hi,
Du kannst versuchen durch Pumpen des Pedals nochmals ein wenig Druck aufzubauen.
Sofern der jetzige Geber nicht völlig fritte ist, wird er nochmals ein wenig Druck aufbauen, so jedenfalls meine persönliche Erfahrung.
Warum man derzeit nichts mehr nachschütten sollte an Bremsflüssigkeit verstehe ich allerdings nicht (weiss das jemand?). Ich würde vor Fahrtantritt nochmals gut auffüllen.
Ich persönlich würde nur ein komplettes Neuteil verbauen und nicht den Zylinder reparieren, hier scheiden sich aber die Geister.
Der Geber ist halbwegs fummelig zu tauschen, der Nehmer ist um Wel-ten einfacher.
Und versuche, die ausgetretene Flüssigkeit baldmöglichst saugend aus dem Teppich zu kriegen, zB durch stark saugende Tücher. Ein Fleck wird jedoch ziemlich sicher bleiben.
Ein Blick unter den Teppich kann auch nicht schaden, zumal in Kombination mit Wasser das Zeugs gut korrodiert.
Viel Erfolg,
Stefan


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum