Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Vorstellung und erste Fragen (Allgemein)

tenki, Dortmund, Freitag, 10. Februar 2017, 20:36 (vor 46 Tagen)
bearbeitet von tenki, Freitag, 10. Februar 2017, 20:57

Hallo zusammen,
also ich komme aus Dortmund und wollte schon lange ein E30 oder ein e28 haben da ich bis letztes Jahr noch auf mein Auto angewiesen war musste es zuverlässig und sparsam sein doch dem ist nicht mehr so.
Vor zwei Wochen habe ich mir endlich ein 525e Baujahr 1987 gekauft. Der Wagen hat 201000km ist aus erster Hand und ist seit 2005 abgemeldet. Für den tüv musste ich nur ein paar Kleinigkeiten beheben und werde die Plakette hoffentlich am Montag bei der Nachuntersuchung bekommen.
Er hat verhältnissmässig wenig Rost jedoch mehrere stellen wo der Klarlack abgeblättert ist. Ich Habe über eine Vollfolierung nachgedacht, aber diese Baustelle wird nach Hinten verschoben.
Als erstes möchte ich Ihn tiefer legen und habe mir so ziemlich jeden Beitrag zu diesem Thema in diesem und allen anderen Foren durchgelesen, doch weil ich mich gegen das Patentrezept Bilsten b6 + H&R entschieden habe bin ich mir nun unsicher wegen den Dämpfern. Ich habe mir KAW 65/40 Federn bestellt doch weiß ich leider nicht welche Dämpfer ich dazu holen soll geschweige denn was ich noch an zubehör dafür brauche um sie zu verbauen. (bin kein mechaniker :-D ).
Und ich hoffe, dass bei diesen Federn nichts gebördelt werden muss denn ich möchte keine Umbauten an dem Fahrzeug machen die nich mehr rückgängig gemacht werden können. Sollte das so sein gehen sie wieder zurück.
Als nächstes stehen die Hauptachsträger und die Innenausstattung auf meiner Liste. Ich hätte gerne eine Perlbaige Innenausstattung. Vor kurzem hatte ein Forumsmitglied noch so eine bei kleinanzeigen inseriert doch zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch kein e28. Als ich dann das Auto hatte war die selbe Ausstattung bei ebay inseriert und wurde mir dann um einen euro mehr bei ebay weggeschnappt :-( aber vileicht hat hier ja noch zufällig jemand sowas anzubieten?
Zu den Achsträgern habe ich was gelesen von Laugenbad und KTL beschichtung hat da jemand eine gute anlaufstelle wo sowas gemacht wird?
Ich hoffe das war fürs erste nicht zu viel Text deshalb hier noch ein Bild.
[image][/URL][/img]
Vielen Dank schon mal und Gruß
Tenki

Avatar

Vorstellung und erste Fragen

M54B30 @, NRW, Sonntag, 12. Februar 2017, 12:22 (vor 44 Tagen) @ tenki

Erst einmal herzlich Willkommen,

zu deiner Frage: Ich würde Bilstein B8 Dämpfer zu dem KAW-Federn verbauen. Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass du um´s Bördeln nicht drum herumkommst, wenn du 16" Räder montieren solltest. Ich fahre die Kombination Bilstein B6 mit 40/30 Dämpfer. Musste bei meinen 16" BBS RZ leider auch in den sauren Apfel beißen und die Kanten umlegen. Die Kanten beim E28 sind schon ziemlich massiv.

Falls du noch keine gute KFZ-Werkstatt hast, könnte ich dir eine hier in Bochum empfehlen. Dortmund ist ja nicht weit weg.

Gruß aus Bochum, Lars

--
Einmal E28, immer E28

Vorstellung und erste Fragen

tenki, Dortmund, Sonntag, 12. Februar 2017, 17:29 (vor 44 Tagen) @ M54B30

Würde es denn mit den originalen 14 zöllern passen?

Avatar

Vorstellung und erste Fragen

spike @, Großraum Bremen, Sonntag, 12. Februar 2017, 14:47 (vor 44 Tagen) @ tenki

....darüber kann ich nur staunen: "mußte es zuverlässig und sparsam sein"....
Meine Autos müssen immer zuverlässig und ihrem technischen Anspruch gemäß sparsam sein.
Ein e28 ist zwar ein altes Auto, aber nicht krank und gebrechlich....
Und bei jedem Auto geht mal was kaputt, auch bei den neuen.
Was mich nur immer wieder amüsiert: die Aktion "tiefer, härter, breiter" kommt mal wieder zuerst.
Und in zehn Jahren wird dann wieder zurückgerüstet, weil die Bandscheiben nicht mehr mitspielen, oder den Kleinen das Essen aus dem Gesicht fällt.
Versteht mich richtig: mir ist egal, was ihr mit euren Autos macht, ich bin nur über die Reihenfolge amüsiert.
Ich fahre ein Auto immer erstmal eine Weile und entscheide dann, was sinnvoll geändert wird......
gruß
thomas

Vorstellung und erste Fragen

tenki, Dortmund, Sonntag, 12. Februar 2017, 17:45 (vor 44 Tagen) @ spike

Ob der Wagen zuverlässig ist oder nicht das wird sich noch zeigen aber an den Verbrauch von 5l Diesel auf 100km wird er kaum rankommen.
Ich würde mich natürlich gerne erst um die Achsträger Kümmern aber das ist eine Sache die ein bisschen vorbereitung bedarf und nicht mal ebend auf dem Parkplatz vor dem Haus erledigt werden kann.

Avatar

Vorstellung und erste Fragen

spike @, Großraum Bremen, Sonntag, 12. Februar 2017, 19:36 (vor 44 Tagen) @ tenki

....aber für die Federn und Dämpfer etc kannst Du schonmal ein paar Km fahren.....
Der Spritverbrauch wird immer überschätzt: ein älteres Auto wird nicht viel teurer als ein neueres, wenn man sich auch nur einige der völlig unnötigen Fahrten spart....und die Freude am Fahren ist dabei ungleich größer als bei diesen neuen(eklig aussehenden) Büchsen....
gruß
tho,mas

Vorstellung und erste Fragen

tenki, Dortmund, Sonntag, 12. Februar 2017, 20:02 (vor 44 Tagen) @ spike

Der Spritverbrauch spielt jetzt keine Rolle mehr für mich da ich nicht mehr auf ein Auto angewiesen bin.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum