Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Plastikteile aufhübschen (Allgemein)

BayernfährtBMW, Samstag, 25. Februar 2017, 12:10 (vor 122 Tagen)

Hallo,
ich wollte mal fragen ob einer von euch einen speziellen Tipp zum Aufhübschen der Kunststoffteile im Außenbereich hat. Die guten Teile haben ja schon lange der Sonne getrotzt. Jetzt würde ich es gerne wieder richtig tief schwarz haben.
Gibt es auch ein Produkt das der Waschanlage trotzt?

Plastikteile aufhübschen

e28_fahrer @, Samstag, 25. Februar 2017, 12:49 (vor 122 Tagen) @ BayernfährtBMW

Ich kann dir Plast Star von Koch Chemie empfehlen. Gibt es mit und ohne Siliconöl. Ohne reicht aber völligst aus.

Gruß

Plastikteile aufhübschen

Klaus ⌂ @, Sontheim/Unterallgäu, Samstag, 25. Februar 2017, 21:41 (vor 121 Tagen) @ BayernfährtBMW

ich verwende alle Pflegemittel von Sonax. Da gibt es spezielle Kunststoffmittel
für innen (seidenmatt) und außen. Alle schwarzen Kunststoffteile sind nach der Behandlung wieder tiefschwarz, auch so richtig ausgeblichene graue Teile.

[image]

Plastikteile aufhübschen

ynk @, Sonntag, 26. Februar 2017, 09:13 (vor 121 Tagen) @ Klaus

Hi Klaus,
Klingt ja zu schön um wahr zu sein, hält der Effekt auch länger an? Kenne es nur so, dass es nach kurzer Zeit wieder so blass wie vorher ist.
Gruß Yannik

Plastikteile aufhübschen

Klaus ⌂ @, Sontheim/Unterallgäu, Sonntag, 26. Februar 2017, 13:43 (vor 121 Tagen) @ ynk
bearbeitet von Klaus, Sonntag, 26. Februar 2017, 14:02

Hallo Yannik,

bei ganz hartnäckig "hellgrauen" Fällen habe ich noch einen "Schwärzer", den ich vorher einsetze (bei Erstbehandlung nach dem Einziehen bzw. Trocknen notfalls auch mehrfach), ein Fläschchen mit einem Schwamm drauf, der Hersteller ist "Nigrin" und es heißt: "Stoßstangenschwarz". Den besten Effekt erziele ich im ausgebauten Zustand der Teile, jedenfalls da wo es relativ einfach möglich ist.

Wegen der Haltbarkeit kommt es natürlich auch auf die "Lagerung" der Fahrzeuge und die Nutzung an. Sonnenlicht oder direkte Sonne (vor allem ständige) macht den Kunststoff (wie übrigens auch Gummi und die Reifen) viel anfälliger, Fahrzeuge im täglichen oder öfteren Einsatz daher natürlich auch. Meine Fahrzeuge stehen in völlig tageslichtfreien Räumlichkeiten und dann noch unter Palletots und werden verhältnismässsig wenig genutzt, machmal aber auch wochenlang. Da hält das dann von einer kompletten Saison bis zu Jahren. Nachzuarbeiten ist dann nur mit der Sonaxpflege, so 1x jährlich oder alle 2 Jahre für den Fotozustand wie oben in meinem Beitrag. Das ist vertretbar.

der manchmal Putzteufel :-D

Klaus

Plastikteile aufhübschen

M.S. @, Straubing-Bogen, Sonntag, 26. Februar 2017, 10:00 (vor 121 Tagen) @ Klaus

Schön geputzt! Auch innendrin und unten drunter... :-D

Da kann man sehen, wie er sich wohl fühlt... :-)

Plastikteile aufhübschen

Klaus ⌂ @, Sontheim/Unterallgäu, Sonntag, 26. Februar 2017, 13:56 (vor 121 Tagen) @ M.S.

Danke! Das tut er auch :-)
und voraussichtlich kommende Woche bekommt er wieder seine Wachs- und Allroundpflege für´s Frühjahr. Technisch war übrigens nur "Auspuffscheppern" zu beklagen, Endtopf gelöst, etwas gedreht, wieder gut angezogen und alles war gut. Der hatte sich wohl durch Vibration mit der Zeit gedreht.

[image]

Plastikteile aufhübschen

TeeErIx @, Augsburg, Sonntag, 26. Februar 2017, 12:23 (vor 121 Tagen) @ BayernfährtBMW

Hallo,

ich nehm ArmorAll Tiefenpfleger seidenmatt. Das hat von allen Mittelchen, die ich kenne, am meisten Effekt und hält für mich zufriedenstellend lang.

VG

Thomas

Plastikteile aufhübschen

Klaus ⌂ @, Sontheim/Unterallgäu, Sonntag, 26. Februar 2017, 13:49 (vor 121 Tagen) @ TeeErIx

Habe ich auch in meinem großen Pflegekoffer :-). Das nehme ich wegen dem "seidenmatt" auch schon mal für innen, aber nur da. Hat relativ wenig "Schwärzer", was bei "seidenmatt" für innen ja auch richtig ist. Ist meiner Erfahrung nach mehr Pflege und "Staubreiniger" bei gutem Zustand und macht z.B. das Amaturenbrett nicht "speckig" schwarz wie man es außen eher erzielen möchte.

Plastikteile aufhübschen

BMW-Franz, Nähe Ansbach bzw. Erlangen, Sonntag, 26. Februar 2017, 18:25 (vor 120 Tagen) @ BayernfährtBMW

Ich hatte gute Erfahrungen mit "Liqui Moly - wie neu" gemacht, lange Haltbarkeit und die Kunststoffe wurden wirklich wieder "wie neu" (also kein unnatürlicher Glanz oder Ähnliches). Das gibt's aber nicht mehr, soviel ich weiß.
Was ich jetzt für die schwarzen Teile außen sowie für die Stoßstangengummis nehme ist eigentlich eine Lederpflege.

http://www.ompro.de/de/kfz-reinigungs-pflegeprodukte1/leka-leder-balsam-250-ml-reinigt-...

Dünn mit dem Schwamm aufgetragen, hält bei mir im Alltagsbetrieb ein paar Monate durch.

Plastikteile aufhübschen

BayernfährtBMW, Montag, 27. Februar 2017, 11:13 (vor 120 Tagen) @ BMW-Franz

Super. Dann habe ich jetzt einiges auszuprobieren. Ich lass euch das Resultat dann wissen...;-)

Plastikteile aufhübschen

Herr_Ivo @, Dienstag, 28. Februar 2017, 10:39 (vor 119 Tagen) @ BayernfährtBMW

Eins vielleicht noch (meine bescheidene Meinung):

Mit silikonhaltigen Produkten schafft man oft schnelle Anfangserfolge, ich war dann aber oft nicht mehr so zufrieden (schaut schmierig aus, wird schnell wider grau, etwa in der Winterpause - ohne Licht sogar). Ich hab deshalb versucht was silikonfreies zu finden. Das ist zwar erst mal mühsam, und auch gar nicht so leicht was zu finden, gefällt mir aber jetzt viel besser. Gab auch schon einen Produkttip hierzu, ich verwende jetzt "Protecton" von Swizöl.

Achja, ich "bade" die Teile oft richtig drin - heisst einsprühen und einwirken lassen.

Viel Erfolg!

Plastikteile aufhübschen

JerunK, Freitag, 03. März 2017, 22:56 (vor 115 Tagen) @ Herr_Ivo

Ich benutze Leinöl. Richtig satt aufpinseln, einige Stunden drauflassen, dann Überreste entfernen und mit Schwamm und Tuch sauber machen, sonst wird's richtig klebrig. Glänzt wunderbar und bleibt ein Jahr tiefschwarz. Draussen in der Sonne einige Monate weniger, das spricht von sich.

Plastikteile aufhübschen

ynk @, Sonntag, 05. März 2017, 18:30 (vor 113 Tagen) @ JerunK

Interessant, das aus dem Lebensmittelgeschäft? Wird das denn gleichmäßig und nicht speckig damit? Auch für die gummistoßstange?

Gruß
Yannik

Plastikteile aufhübschen

JerunK, Montag, 06. März 2017, 00:01 (vor 113 Tagen) @ ynk
bearbeitet von JerunK, Montag, 06. März 2017, 00:24

Ich habe das Leinöl gekauft bei einer Mühle, einfacher wäre ein Drogist oder Maler-Spezialladen, vielleicht auch ein Baumarkt.Gekochter Leinöl hartet mit der Jahre an der Luft, wird deshalb verwendet in der Malerei. Ungekochter Leinöl bleibt an der Luft über langere Zeit zäh, der Unterschied ist für Verwendung an Kunststoffteile jedoch egal ;-)

Ich benutze das Öl nur für die Front- und Haubengitter, Spiegel usw. Kunststoffe also, nie für Stoßstangengummis. Die Gitter habe ich ausgebaut, Alles aufgepinselt und auf einen Tuch oder so was tropfen lassen. Nach einige Stunden richtig gut saubermachen und reiben, insbesondere die kleinen Ecken, damit dass nicht speckig wird. Besser auch noch nach einen Tag prüfen und eventuell wieder reiben. Die Gitter habe ich gleich denselben Tag wieder eingebaut. Innerhalb einer Woche habe ich dann wieder geprüft und gerieben, muss mann eben nicht.

Makra Gel

Ulf, Dienstag, 28. Februar 2017, 18:39 (vor 118 Tagen) @ BayernfährtBMW

Ausgehend von diesem Thread benutze ich ich Makragel. Die Plastikteile werden wieder tiefschwarz und es hält auch so 2-3 Monate.
Ist kein Wundermittel funktioniert für mich aber. Leider habe ich keinen Vergleich zu anderen Mitteln, deswegen weiß ich nicht ob es etwas Besseres gibt.
Auf Wunsch kann ich ein Bild zusenden vom Lüftungseinlaufgitter. Ich kanns leider im Moment nicht hochladen, weil man Imageshack Account ausgelaufen ist und es sich für mich lohnt ihn zu erneuern.

Tschgö
Ulf

Bilder hochladen

RainerHH @, Dienstag, 28. Februar 2017, 22:40 (vor 118 Tagen) @ Ulf

Ich wundere mich immer wieder, warum alle Welt diese werbeverseuchten Fotohoster (imageshack, pictureupload etc.) verwendet. http://666kb.com/ist kostenlos, reklame- und anmeldungsfrei.

--
528i nerz/nutria 1986
B11 3,5 alpinweiß 1989

Bilder hochladen

woife @, Dienstag, 28. Februar 2017, 23:07 (vor 118 Tagen) @ RainerHH

Danke Rainer, zwar in der Größe limitiert, aber cooler Tipp weils für das meiste langt. Hab es mir gleich mal gespeichert.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum