Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Kupplungsgeberzylinder defekt (Allgemein)

Dennis-Marc @, München, Montag, 06. November 2017, 14:19 (vor 17 Tagen)
bearbeitet von Dennis-Marc, Montag, 06. November 2017, 14:38

Hallo,

ich bräuchte ein paar Tipps wie ich am besten damit umgehe, den Thread habe ich zwar auch seit ner Woche so ähnlich auf FB, aber manche Leute werden mir da etwas ungeheuer.

An die die gerne meckern, man solle die Suchfunktion nutzen, es gibt ned viel zu finden, was ich gut finde, weil gebt mal ein gängiges Thema in die Suchfunktion ein, dann erscheinen 1000 Beiträge wo nur das gesuchte Wort mal gefallen ist in einem ganz anderen zusammenhang.


Vorletzten Sonntag hat die Kupplung versagt, Pedal blieb unten oder kam nur zur hälfte wieder raus, konnte mich noch HEIM retten (natürlich ging die Bremsenwarnleuchte an,schon vor 1,5 Monaten), dachte mir OK Bremsbeläge, dann mal zum Kumpel und wechseln, Räder runter, alle Beläge OK. Gegoogelt, was denn diese Warnleuchte soll,achso Bremsflüssigkeit :-)

Heimgefahren vom Kumpel, Kupplung versagt, gegoogelt und FB befragt, hiess es "schau mal unter dem Kupplungspedal), letzten Montag etwas Bremsflüssigkeit aufgefüllt und mal aus der dunklen TG gefahren (den stand der Bremsflüssigkeit konnte ich nicht genau sehen). Kam 3KM weit dann fing es wieder an mit dem Pedal.

Dachte mir, kaufst des Teil beim teuer Stahlgruber gleich und ab in die nächste Werkstatt.

Pustekuchen, in Münchner Innenstadt sind alle Werkstätten ausgelastet und haben keinen Platz zum Auto abstellen.

jetzt steht mein Schatz halt in der TG, letzten Montag war der Teppich im Fußraum noch trocken, nun ist er nass durch die Bremsflüssigkeit.

Ich habe 7 Werkstätten in der Nähe, frage täglich ob etwas frei wird.

Meine ganzen bekannten Kfz-Schrauber sind eher auf dem Lande, so weit kann ich aber nicht fahren.

Heute nochmal einen KFZ´ler gefragt was er zum Fahren raten würde, er meint, nedmehr Bremsflüssigkeit auffüllen und am besten im zweiten Gang das Ding zur Not hinbocken.

Wie ist das zu verstehen ? also Gänge wechseln wenn der Motor aus ist und dann halt zum anfahren den Schlüssel drehen, bocken lassen und wie mitm Automatik fahren ? mag die Kupplung oder das Sportgetriebe nicht ganz zerdängeln?!.

Morgen werd ich den wohl nur mit halben-Termin (wir versuchen Sie am Mittwoch reinzuquetschen) einfach vor die nächstgelegene Werkstatt stellen. Geb den Schlüssel ab und hoffe das noch jemand von seinem Schraubertermin abspringt. Sicher wird das sehr ungern von der Werkstatt gesehen, aber mir fällt nichts anderes ein.

Also, Tipps zum fahren ohne Kupplungspedal (ca. 800 Meter) oder Tipps wie ich die Bremsflüssigkeit unterm und im Teppich wieder rausbekomme ? ja, langer Text, aber gab ja die letzten 48 Stunden kaum etwas zu lesen.

Gruß

Edit, manche sagen die Bremsflüssigkeit greift nur den Lack an, andere warnen schon vor dem riesen Rostfrass der sich bilden wird.

Kupplungsgeberzylinder defekt

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Montag, 06. November 2017, 14:35 (vor 17 Tagen) @ Dennis-Marc

Hi,
Du kannst versuchen durch Pumpen des Pedals nochmals ein wenig Druck aufzubauen.
Sofern der jetzige Geber nicht völlig fritte ist, wird er nochmals ein wenig Druck aufbauen, so jedenfalls meine persönliche Erfahrung.
Warum man derzeit nichts mehr nachschütten sollte an Bremsflüssigkeit verstehe ich allerdings nicht (weiss das jemand?). Ich würde vor Fahrtantritt nochmals gut auffüllen.
Ich persönlich würde nur ein komplettes Neuteil verbauen und nicht den Zylinder reparieren, hier scheiden sich aber die Geister.
Der Geber ist halbwegs fummelig zu tauschen, der Nehmer ist um Wel-ten einfacher.
Und versuche, die ausgetretene Flüssigkeit baldmöglichst saugend aus dem Teppich zu kriegen, zB durch stark saugende Tücher. Ein Fleck wird jedoch ziemlich sicher bleiben.
Ein Blick unter den Teppich kann auch nicht schaden, zumal in Kombination mit Wasser das Zeugs gut korrodiert.
Viel Erfolg,
Stefan

Kupplungsgeberzylinder defekt

RainerHH @, Montag, 06. November 2017, 20:19 (vor 17 Tagen) @ Dennis-Marc

Fahren ohne Kupplung geht, mit Gefühl gemacht schadet's dem Getriebe nicht und kann sogar Spaß machen. Starte mit eingelegtem Gang und schalte bei geringer Last während der Fahrt, indem du den Ganghebel leicht gegen den Widerstand anlegst. Nimm kurz etwas Gas weg und der nächste Gang /der Leerlauf sollte drin sein. Habe so mit defektem Geberzylinder schon 10 Kilometer Stadtverkehr geschafft.
Ist bei Korp (und natürlich auch bei Google) gut beschrieben.

Kupplungsgeberzylinder defekt

e28_fahrer @, Montag, 06. November 2017, 21:12 (vor 17 Tagen) @ Dennis-Marc

Hi, das Problem hatte ich auch schon das der Geberzylinder defekt war. Musste ca.2km durch die Stadt nach Hause fahren. Motor aus, 2. Gang einlegen, starten bis er rollt dann einfach im 2. bleiben und zur Werkstatt fahren. Das sollte dem Getriebe nichts ausmachen das kurze anfahren. Ansosnten halt Abschleppen.

Gruß Christoph

Avatar

Kupplungsgeberzylinder defekt

63er_matthias @, ... aus dem schönen Westfalen, Dienstag, 07. November 2017, 08:19 (vor 17 Tagen) @ Dennis-Marc

Die "Nummer" :-D mit dem Kupplungspedal hatten wir auch schon. Passierte recht selten, dann aber immer öfter, dass das Pedal unten blieb. Wir haben erst immer mit dem linken Fuß das Pedal zurückgeholt, (abenteuerlich !!! im fließenden Verkehr) später dann einen Draht mit Zugschlinge zur Rückholung am Pedal befestigt, (wesentlich entspannter, da man immer vorbereitet ist) bis der Werkstatttermin anstand. Gefahren wurde so ca. 120 km. Ist auf dem Lande natürlich generell etwas entspannteres Fahren.

--
Viele Grüße (Oo--00--oO)
'87er BMW 528i
'86er BMW 524d

Kupplungsgeberzylinder defekt danke für die Rückmeldungen.

Dennis-Marc @, München, Dienstag, 07. November 2017, 11:35 (vor 16 Tagen) @ 63er_matthias

also mir zittern ja noch die Hände, aber nun steht er in der Werkstatt,
hatte doch nochmal die Bremsflüssigkeit etwas aufgefüllt und rumgepumt.

Weil die Altbau Tiefgaragenausfahrt ist dann doch recht respekteinflössend bei uns.
Ohne Kupplung und am besten noch ohne Bremsen wäre wichtig... aber die 30 meter wurden geschafft, dann fing es wieder an :-)

Pedal hatte ich vor ner Woche auch immer mit der Hand beim fahren wieder hochgezogen, aber
hatte Angst dass es doch wieder total versagt.

Nun bin ich glücklich, die Rechnung ist mir fast egal, hoffe es ist nicht zuviel schmodder unterm Teppich.


Interessant war es wieder... welches Teil kaufen, 10 Hersteller (keine Ahnung welcher gut ist).
Preise von 25.- bis 180.- im Netz für das Bauteil. Ich fahre zum Stahlgruber weil will es sofort. Die kennen mich, dann sagt er, ach weil du es bist, anstatt 13% gebe ich dir 40% da haben mich die anderen Kunden schön angestarrt. trotzdem noch 25% mehr als im Netz bezahlt, gleicher Hersteller.
Nur mal so allgemein wieder niedergeschrieben.

Gruß

Kupplungsgeberzylinder defekt danke für die Rückmeldungen.

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Dienstag, 07. November 2017, 12:26 (vor 16 Tagen) @ Dennis-Marc

Hi,
der Abgang zur Kupplung liegt oberhalb des Niveaus, was für die Bremswirkung vorgehalten wird... d.h. mit defekter Kupplungshydraulik läuft der Behälter nur bis zu einem gewissen Füllstand leer.
Bei unserem Stahlgruber in Saarbrücken ist das auch stark personal- und tagesabhängig was man so kriegt als langjähriger Kunde (und auch von der Teilegruppe).
Da geht es auch von 10 - 50%... manchmal unterbieter er die Onlinepreise, stellenweise ist es unverschämt teurer. Glücksspiel :-), aber riesiges Lager und sehrsehr vieles vorrätig.
Gruß
Stefan

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum