Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages
Avatar

Subwoofer ohne Platzverschwendung im E28 (Allgemein)

robcwi ⌂ @, Hamburg, Dienstag, 13.09.2011, 15:01 (vor 3219 Tagen)

Hallo zusammen,

als Premiere quasi mein erster Thread hier im E28-Forum :).

Hab nun seit knapp einem Monat einen Delphingrauen 525e.
Da der Sound der originalen Lautsprecher nicht wirklich berauschend ist und ich mir den Kofferraum nicht zustellen möchte (aus dem Alter bin ich wohl raus), habe ich mich nach Alternativen umgeschaut.

Habe zu dem Thema schon des öfteren was gelesen, aber nie wirklich jemanden mit einer Meinung dazu gefunden.

Habe jetzt einen Pioneer TS-WX610A (siehe Amazon) ins originale 14" Ersatzrad eingebaut. Hatte zuerst die Befürchtung, dass es nicht wirklich etwas bringt, da der Innenraum zu stark vom Kofferraum abgeschottet ist.

War zwar sehr skeptisch, habe ihn aber aufgrund der Amazon-Bewertungen bestellt.

Vorteile:
-Ersatzrad bleibt drin
-Nicht sichtbar
-Kein Platzverlust im Kofferraum
-Rückstandslos zurückbaubar
-Keine Löcher, kein flexen etc.
-Klangtechnisch sicherlich kein High-End, aber zur Unterstützung des Basses absolut empfehlenswert.

Ich bin echt begeistert und das Platz/Leistungsverhältnis ist wohl absolut unschlagbar.

Zwar kein Bild aus dem E28, aber es schaut ähnlich aus :)

[image]

Gruß,
Robert.

Tags:
subwoofer, Kofferraum, Lautsprecher, platz

Avatar

Subwoofer ohne Platzverschwendung im E28

hegenbar @, Karlsruhe, Dienstag, 13.09.2011, 17:53 (vor 3219 Tagen) @ robcwi

also ich hatte den Mac Audio SX 110 Reflex Active Auto-Subwoofer im kofferraum direkt an der rückwand zum testen. dank dämpfung und anti-schepper-matten, die auf dem blech zwischen fahrgastraum und kofferraum sind, hört man so gut wie gar nix vorne, während das ding hinten auf voller leistung dröhnt und die nachbarschaft beschallt. ich habe nun meinen alten mac audio woofer (ist noch kleiner) hinter dem beifahrerrücksitz stehen und kann ihn bei bedarf per qualitätsstecksystem (plus, minus, signal, schalter in einem) ruckzuck in den kofferraum legen.

so ein ding in der reserverradmulde ist sicher noch mehr gedämpft. würde ich nicht machen.

Hab auch eine Reserveradlösung im goldenen...

teilegott @, Herzberg am Harz, Dienstag, 13.09.2011, 23:09 (vor 3219 Tagen) @ hegenbar

Eins vorweg...ich mache das beruflich mit der Musik im Auto.

Wegen meinem Gasumbau bekomm ich keine noch so kleine Kiste in den Kofferraum. Auf das Reserverad kann ich gerne verzichten. Ich müsste eh auf 15Zoll umbauen (e34 Bremse)... na, egal...

Für Leute, die das wirklich mit Reserverad haben möchten, würd ich folgendes vorschlagen:
Reserverad auf 17Zoll mit einem flachen Reifen umbauen. In der Felge ist dann genug Platz für einen RICHTIGEN Subwoofer (z.B. Audio System HX08SQ). Der Spielt ab 9 Liter geschlossenes Volumen...und das beachtlich. Und auf jden Fall mehr als dieses Plastikkonstrukt von Pioneer.

Als Kiste würd ich ein Konstrukt aus 19mm MDF (als Bodenplatte) und rundrum Biege MDF (ggf. 2 Lagen verleimt) emfehlen. Endstufe hat massig Platz unter der Rücksitzbank (da sitzen meine 2 auch).

Wer auf sein Ersatzrad verzichten kann und will (ADAC, Optimist usw.) bekommt in die Reserveradmulde nahezu jeden Bass verbaut. Ich habe dort derzeit einen 38cm Alpine Type R... OK, mit leichter Anhebung vom Kofferraumboden...

[image]

Alternativ bieten viele Hersteller auch flachere Chassis an...

[image]

Damit könnte man die Erhöhung umgehen (ich habe 10cm in der Höhe eingebüßt, aber ich hab ja auch nen Knall)...

Ich hoffe, Du hast auch die Serienlautsprecher getauscht.

Als Tip: Gib dem Radio noch eine frische Plus Leitung von der batterie und schmeiss die Klingeldrähte der Lautsprecher raus. Den serienmässigen Fader klemmst Du nicht mit an und sieh zu, das Du die Hochtöner vorne ins Spiegeldreieck bekommst...das bringt ENORM viel!

Zum Schluss sei noch gesagt... wer eine einfache, gute Kiste in den Kofferraum stellt und damit nicht wirklich viel Platz verschwendet, hat beid er Hälfte an finanziellem Aufwand das doppelte an Bass zur Verfügung... und das Klanglich und Pegeltechnisch! Daher vertrete ich die Devise: Wer den KOfferraum im E28 IMMER zu 100% nutzt, sollte sich einen E34 Touring zulegen und bei mir ist es so, das ich den Bass bei jeder Fahrt geniesse, den Kofferraum aber so gut wie nie zu 100% nutze, daher ist mir der bass wichtiger, als das bisschen Platz, das eine GUTE(!) Kiste einnimmt...

Als Beispiel: Syrincs Subwoofer... kosten gebraucht nicht die Welt, rocken ab 8 Zoll schon heftig... der 10er klingt dann noch echt gut... und der Schalldruck kommt selbst durch eine gedämmte Rückbank effektiv nach vorne...

Marco

--
[image]

BIETE: Autoradios, Lautsprecher, Verstärker, Zubehör, Diverse E28 Teile, diverse Alufelgen...der Name ist Programm!

Hab auch eine Reserveradlösung im goldenen...

Kombinator, Mittwoch, 14.09.2011, 07:11 (vor 3218 Tagen) @ teilegott

Eins vorweg...ich mache das beruflich mit der Musik im Auto.

Ich bin nur Hobbybastler.:-D

Wegen meinem Gasumbau bekomm ich keine noch so kleine Kiste in den Kofferraum. Auf das Reserverad kann ich gerne verzichten. Ich müsste eh auf 15Zoll umbauen (e34 Bremse)... na, egal...

Für Leute, die das wirklich mit Reserverad haben möchten, würd ich folgendes vorschlagen:
Reserverad auf 17Zoll mit einem flachen Reifen umbauen. In der Felge ist dann genug Platz für einen RICHTIGEN Subwoofer (z.B. Audio System HX08SQ). Der Spielt ab 9 Liter geschlossenes Volumen...und das beachtlich. Und auf jden Fall mehr als dieses Plastikkonstrukt von Pioneer.

Das ist alles nichts für einen geschlossenen Kofferraum, das ist speziell für offene Fahrzeuge ohne abgeschlossenen Kofferraum konstruiert.

Als Kiste würd ich ein Konstrukt aus 19mm MDF (als Bodenplatte) und rundrum Biege MDF (ggf. 2 Lagen verleimt) emfehlen. Endstufe hat massig Platz unter der Rücksitzbank (da sitzen meine 2 auch).

Wer auf sein Ersatzrad verzichten kann und will (ADAC, Optimist usw.) bekommt in die Reserveradmulde nahezu jeden Bass verbaut. Ich habe dort derzeit einen 38cm Alpine Type R... OK, mit leichter Anhebung vom Kofferraumboden...

Aber doch nicht im geschlossenen Kofferraum.

[image]

Alternativ bieten viele Hersteller auch flachere Chassis an...

[image]

Damit könnte man die Erhöhung umgehen (ich habe 10cm in der Höhe eingebüßt, aber ich hab ja auch nen Knall)...

Ich hoffe, Du hast auch die Serienlautsprecher getauscht.

Man glaubt gar nicht, wie die klingen können, wenn der Bass aktiv weggefiltert wird und ein Hochtöner mit 19er Seidenkalotte dazu kommen.

Als Tip: Gib dem Radio noch eine frische Plus Leitung von der batterie und schmeiss die Klingeldrähte der Lautsprecher raus. Den serienmässigen Fader klemmst Du nicht mit an und sieh zu, das Du die Hochtöner vorne ins Spiegeldreieck bekommst...das bringt ENORM viel!

Die originalen Leitungen braucht man nicht auszutauschen, das kommt kein Bass drüber, da reicht der Querschnitt völlig aus

Zum Schluss sei noch gesagt... wer eine einfache, gute Kiste in den Kofferraum stellt und damit nicht wirklich viel Platz verschwendet, hat beid er Hälfte an finanziellem Aufwand das doppelte an Bass zur Verfügung... und das Klanglich und Pegeltechnisch! Daher vertrete ich die Devise: Wer den KOfferraum im E28 IMMER zu 100% nutzt, sollte sich einen E34 Touring zulegen und bei mir ist es so, das ich den Bass bei jeder Fahrt geniesse, den Kofferraum aber so gut wie nie zu 100% nutze, daher ist mir der bass wichtiger, als das bisschen Platz, das eine GUTE(!) Kiste einnimmt...

Sorry Marco, klanglich ist das völliger Müll.
Sicher kann man mit Leistung einiges Kompensieren, Klang aber definitiv nicht.
Was du gemacht hast, ist eine Kiste in eine Kiste zu stellen, da wird der Bass nur über schwingungen der äusseren Kiste übertragen.
Und da die Fläche der Rücksitzbank gerade mal 20% der gesamten Kofferraumfläche ist, kannst du dir vorstellen was da so verpufft.

Als Beispiel: Syrincs Subwoofer... kosten gebraucht nicht die Welt, rocken ab 8 Zoll schon heftig... der 10er klingt dann noch echt gut... und der Schalldruck kommt selbst durch eine gedämmte Rückbank effektiv nach vorne...

Kommt er nicht...

Marco

Das meinst du nicht ernst, oder?
Das Signal stimmt weder Zeitlich noch Tonal durch die Auslöschungen der gegenphasigen Schwingungen der Bleche.
Syrincs ist im übrigen Pleite.
Kennst du den Grund?
Sie waren VIEL zu teuer und sie mussten ständig die Chassis tauschen, weil das prinzip des Kaskadierten Bandpasses nicht wirklich berechenbar ist und zudem fehlberechnet werden MUSS weil er bei korrekter berechnung die Membrane nicht genügend Auslenkung macht und somit nicht gekühlt wird.
Gruss
Stefan

Aber...

teilegott @, Herzberg am Harz, Donnerstag, 15.09.2011, 09:00 (vor 3217 Tagen) @ Kombinator

Das ist alles nichts für einen geschlossenen Kofferraum, das ist speziell für offene Fahrzeuge ohne abgeschlossenen Kofferraum konstruiert.

Wir sind aber leider nicht im Golf oder Kadett Forum...

> > Ich habe dort derzeit einen 38cm Alpine Type R...

Aber doch nicht im geschlossenen Kofferraum.

Habe den Skisack ausgeschnitten...

Ich hoffe, Du hast auch die Serienlautsprecher getauscht.

Man glaubt gar nicht, wie die klingen können, wenn der Bass aktiv weggefiltert wird und ein Hochtöner mit 19er Seidenkalotte dazu kommen.

Das ist vollkommen egal, wie viel Du da wegfilterst. Natürlich kann man den ab 400Hz spielen lassen, nur womit möchtest Du den Zwischenraum zwischen Bass und Mittelton füllen?

Als Hochtöne emfehle ich eine 25mm Seidenkalotte, um die Bühne klanglich nach oben zu bekommen. Das Problem an den meisten 19mm Kalotten ist der höhere Einsatzbereich und gerade weil die Tief/Mitteltöner im Fussraum akustisch so bescheuert verbaut sind, braucht man möglichst tief abgekoppelte Hochtöner. Derzeit fahre ich eine 28mm Kalotte von Swans und das Frontsystem vollaktiv. Der Hochtöner läuft ab etwa 1200Hz...

Die originalen Leitungen braucht man nicht auszutauschen, das kommt kein Bass drüber, da reicht der Querschnitt völlig aus

Ich rede nicht nur von Querschnitt, sondern auch von Oxydation der alten Verbindungen. Im übrigen kann man den UNterschied zwischen alten und neuen Kabeln sogar hören (Skin EFFEKT...)

Zum Schluss sei noch gesagt... wer eine einfache, gute Kiste in den Kofferraum stellt und damit nicht wirklich viel Platz verschwendet,

Sorry Marco, klanglich ist das völliger Müll.

Nenn mir eine Massenkompatible, preiswerte Lösung für die Jungs hier! Oder willst Du einen Bandpass berechnen lassen? Den Aufwand macht keine (normale)Sau!

Sicher kann man mit Leistung einiges Kompensieren, Klang aber definitiv nicht.
Was du gemacht hast, ist eine Kiste in eine Kiste zu stellen, da wird der Bass nur über schwingungen der äusseren Kiste übertragen.
Und da die Fläche der Rücksitzbank gerade mal 20% der gesamten Kofferraumfläche ist, kannst du dir vorstellen was da so verpufft.

Wir fahren ja auch keinen GOLF! Und den Rest vom Kofferraum kann man schön dämmen. Das bringt einiges!

Als Beispiel: Syrincs Subwoofer... kosten gebraucht nicht die Welt, rocken ab 8 Zoll schon heftig... der 10er klingt dann noch echt gut... und der Schalldruck kommt selbst durch eine gedämmte Rückbank effektiv nach vorne...

Kommt er nicht...

Also ein Subwoofer kommt definitiv besser im Fahrgastreaum an als kein Subwoofer...

Das meinst du nicht ernst, oder?
Das Signal stimmt weder Zeitlich noch Tonal durch die Auslöschungen der gegenphasigen Schwingungen der Bleche.

Wenn man das über die Laufzeitkorrektur etwas ausgleicht und den Bass nicht allzu weit von der Resonanzfrequenz vom Fahrzeug abstimmt, gehts halbwegs...

Syrincs ist im übrigen Pleite.
Kennst du den Grund?

Ich kenne den Grund. Ergo: Gebraucht...ergo: bezahlbar...

Sie waren VIEL zu teuer und sie mussten ständig die Chassis tauschen, weil das prinzip des Kaskadierten Bandpasses nicht wirklich berechenbar ist und zudem fehlberechnet werden MUSS weil er bei korrekter berechnung die Membrane nicht genügend Auslenkung macht und somit nicht gekühlt wird.

Nichtsdestotrotz ist die performance eines Syrincs für seine Baugrösse mehr als beachtlich. Die Teile sind bei Ebay zu bekommen, bezahlbar und emfehle doch mal was anderes, das funktioniert! Bevor die Leute den Müll von Blaupunkt, Magnat und MacAudio aus dem Mediamarkt schleppen, geb ich lieber einen Massenkopatiblen Tip ab... im übrigen sind die meisten wohl durch eine gerissene Sicke gestorben. Die späteren Serien hatten diese Sorge dann nicht mehr... die verbauten RCF Chassis waren etwas Pfleebedürftig, was aber niemnd machte (Sicke ab und zu mal einschmieren). Und der Tot durch weggebrannte Spulen: DAs war meist ein Clipping Problem. Mit genügend sauberer Leistung hielten die auch. Hab selbst jahrelang einen BP15-500 mit knapp über 1KW befeuert... und der lebt heute noch!

Natürlich ist es möglich, einen E28 klanglich gut zu gestalten, doch wird hier niemand den Aufwand dazu aufbringen! Wir reden über Doorboards, Bandpasslösungen, Zusatzbatterien usw... die meisten wollen für maximal 300 Euro gut Musik hören und da gebe ich eben die Tips für Laien, die auch realisierbar sind. Und wenn man als Vorgabe hat: REserverad bleibt drin, Keine Kiste im KOfferraum, Serienoptik...dann lass ich lieber einen HX08SQ verbauen, bevor sich die JUngs eine überteuerte Pioneer Plastikkiste ins Boot werfen (die ja auch ihre Daseinsberechtigung hat...wenn man nicht basteln will oder kann).

Was ich mit all dem sagen will: Natürlich sind meine Tips kein High End, aber das setzt hier eh keine Sau um!

Wie es auch gehen kann weiss ich aber schon...

Marco

--
[image]

BIETE: Autoradios, Lautsprecher, Verstärker, Zubehör, Diverse E28 Teile, diverse Alufelgen...der Name ist Programm!

Subwoofer im Kofferraum ist blödsinn

Kombinator, Mittwoch, 14.09.2011, 06:57 (vor 3218 Tagen) @ robcwi

Hallo erstmal und herzlich willkommen.

Mit einem Subwoofer im Kofferraum wirst du nicht glücklich.
Der bringt nur das Blech zum schwingen und dröhnt ein bisschen nach vorne durch.
Wenn du günstig und nett haben willst, nimm dir einen Subwoofer für unter den Beifahrersitz.
Der GZUB 800 von Ground Zero ist da eine gute Empfehlung.
Wenn dein Radio dann noch einen Hochpassfilter hat, damit die Bordlautsprecher keinen Bass mehr machen müssen hast du viel Spass für kleines Geld.
Wenn es nur sehr wenig kosten darf, nimm den Untersitzwoofer von Conrad, der kostet 99 Euro und ist für das Geld der Hammer.
Beide Systeme sind Aktiv, das heisst sie haben den Verstärker integriert.
Strom anschliessen und Cinchleitung dran, fertig.
Die Klanglich schönste Lösung ist immer noch ein guter Free-Air Woofer in der Rückwand
Aber das kommt für die meisten nicht in Frage, weil da Blech geschnitten wird.
Ausserdem verändert sich der Bass mit dem beladungszustand des Kofferraums.
Gruss
Stefan

Ach ja, die guten alten Zeiten ....

NBH @, Donnerstag, 15.09.2011, 09:39 (vor 3217 Tagen) @ Kombinator

... wo es noch vernünftige Free-Air Woofer gab !! Hatte in meinem ersten E28 im Jahre 2000 einen JBL GTI 1200, der mittels Board und Ausschnitt gegen die Rücksitzbank gesetzt wurde. Angetrieben von einer Hifonics Generation VII hat das schon extrem geschoben ... *träum*

Mir stellt sich Ende nächster Woche das gleiche Problem, da kommt mein E28 vom Lacker wieder, und dann soll die Elektronik (Alarm mit FB, Tempomat und Musik) eingebaut werden. Früher war's mir egal ob ich das Blech zerschneiden musste, heute bin ich da ein wenig sensibler. But in the end ... wird mir ja nichts anderes übrig bleiben, wenn ich "ordentlichen" Bass haben möchte.

Gegenvorschläge willkommen, bzw hat jemand mal eine Doppelkiste hinten reingestellt ??

Doppelkiste? Nein...aber...

teilegott @, Herzberg am Harz, Donnerstag, 15.09.2011, 22:23 (vor 3217 Tagen) @ NBH

im grauen werkeln 4 25er Rockford Fosgate in einer Bandpass Kiste durch den Skisack direkt in den Innenraum angetrieben durch eine Zapco Studio 500... hab an der Kiste knapp eine Woche gerechnet, Modelle gebaut und nochmal gerechnet... wenn die wer klauen will, muss er erstmal 20 Minuten lang Teile lösen und braucht dann einen zweiten Mann...oder er flext das Heckblech raus :D

Marco

--
[image]

BIETE: Autoradios, Lautsprecher, Verstärker, Zubehör, Diverse E28 Teile, diverse Alufelgen...der Name ist Programm!

Hat mal jemand ein TaTü ???

NBH @, Freitag, 16.09.2011, 11:57 (vor 3216 Tagen) @ teilegott

... da kriegt man ja nen Tropfen inner Hose !! Alleine die Zapco ist ja wohl der Hammer ...

Vorne gehts nicht minder witzig weiter...

teilegott @, Herzberg am Harz, Freitag, 16.09.2011, 12:15 (vor 3216 Tagen) @ NBH

Radio: Nakamichi

Hochtöner und Tieftöner: Andrian Audio

Aktiv angesteuert über eine Zapco 1/2 Din Aktivweiche

Hab vergessen, wie meine Frontsystemendstufe heisst! Auf jeden Fall was altes, feines, oldschooliges..

3 Brax Powercaps

Ground Zero Batterie

Nur die Rockford Bässe fliegen raus. Dafür kommen 2 30er rein. ich weiß nur noch nicht welche... oder ich hol mir nochmal 4 25er und spax die da rinne...nur die Rockford gefallen mir klanglich so garnicht. Die Vega 108, die da vorher drin waren, waren DER HAMMER!

Marco

--
[image]

BIETE: Autoradios, Lautsprecher, Verstärker, Zubehör, Diverse E28 Teile, diverse Alufelgen...der Name ist Programm!

Vorne gehts nicht minder witzig weiter...

NBH @, Freitag, 16.09.2011, 19:24 (vor 3216 Tagen) @ teilegott
bearbeitet von NBH, Freitag, 16.09.2011, 19:34

Arrrr Anselm .... kenne viele die diese Kombination laufen haben (Andrian und Zapco), aber mir war das immer viiieel zu viel Prügelpeitsch ! Am Besten gefallen mir an der Zapco jetzt die RS Audio, Roberto hat da echt gute Arbeit geleistet !!

Wenn 30er, dann JL !! Wobei ich dann lieber ein geschlossenes Gehäuse bauen würde ... !! Hoffe ich kann mir die Anlage irgendwann mal anhören, ein so vernünftiges System habe ich noch in keinem E28 getestet.

Bei mir kommt rein :

Radio : Nakamichi CD-45
Front LS : MB Quart QSD216
Front Amp : Soundstream Rubicon 300.2
Sub : 25er JL geschlossen
Sub Amp : Rockford Punch 500m (Waffeleisen)
Kabel : Monster Cable

Nakamichi CD45...genau so hiess das :D

teilegott @, Herzberg am Harz, Freitag, 16.09.2011, 21:20 (vor 3216 Tagen) @ NBH

Das CD45 hab ich auch, aber aus Gründen der Alltagstauglichkeit hab ich meinen iPod am Aux Eingang... das Teil ist ja so pingelig mit CD´s. Sogar originale gehen nicht immer. Dabei ist das Laufwer neu!

Beim Wechsler das gleiche... hab den Nakamichi 7fach Wechsler drin, aber selbst der nimmt genau die CD´s nicht, die das radio auch verschmäht.

Bei gebrannten muss ich entweder die schwarzen Rohlinge nehmen oder ganz alte, billige mit blauer Oberfläche. Alle anderen spinnen rum...

Thema Anselm Andrian... ich fand die eigentlich gerade nicht RUMMSBUMMS sondern ausgesprochen aufdiophil. Muss dazu sagen, das ich aber auch die härtere Gangart musikalisch bevorzuge... und dazu passt es sehr gut.

Meinste mir fällt ein,wie diese scheiss Endstufe für das Frontsystem heisst?

ei den kabeln hab ich Alfatec Stromkabel, Diverse Lautsprecherkabelmixe (Silberlitze usw) und Cinchkabel hab ich vergessen... auch was für 60€/Stück...

Aber ich rupfe bald alles raus undbau es nochmal ein...gefällt mir so nicht... der Sub klingt scheisse und der Einbau ist nicht schön...viele Ideen, nichts fertig...

Marco

--
[image]

BIETE: Autoradios, Lautsprecher, Verstärker, Zubehör, Diverse E28 Teile, diverse Alufelgen...der Name ist Programm!

*neid*.....

zwoelf, 37194 Wahlsburg - Nähe KS/GÖ, Samstag, 17.09.2011, 12:05 (vor 3215 Tagen) @ teilegott

ihr habt wenigstends nen radio drin... bei meiner innenraum-dauerbaustelle komme ich aus zeitgründen net weiter nach dem akuten wassereinbruch über den kofferraum :( ausser 2 Sitze, dem Cockpit und nem Lenkrad is grad alles ausgebaut zum trocknen bei mir. aber dafür entschädigt der M30+Supersprint ab Kat Sound :D:D aber vill gehts dieses WE mal weiter mit Kofferraum schweißen....
greeetz

--
Fährste quer - siehste mehr

JUNGE...Hau rein! Hast doch alles da!

teilegott @, Herzberg am Harz, Sonntag, 18.09.2011, 12:05 (vor 3214 Tagen) @ zwoelf

Und jetzt komm mir nicht mit "Umzug war wichtiger" oder "meine Musikkarriere lief gerade so gut"...alles Ausreden ;-D

--
[image]

BIETE: Autoradios, Lautsprecher, Verstärker, Zubehör, Diverse E28 Teile, diverse Alufelgen...der Name ist Programm!

Avatar

Subwoofer ohne Platzverschwendung im E28

robcwi ⌂ @, Hamburg, Donnerstag, 15.09.2011, 11:07 (vor 3217 Tagen) @ robcwi

Dass es nicht das optimum ist, war mir durchaus bewusst.

Was für mich aber definitiv nicht in Frage kommt:

  • Zerschneiden jegl. Bleche
  • Woofer hinter dem Beifahrersitz - wollte schon ganz gerne einen 5 Sitzer :)
  • Kiste im Kofferraum, egal wie groß
  • Ersatzrad musste bleiben
  • Umrüsten auf 17" Ersatzrad, damit mehr Platz ist - hmm

Also blieb nicht viel über:

  • Woofer unter Rücksitzbank
  • Woofer unterm Beifahrersitz
  • Woofer in Ersatzrad

    Habe eine dieser Varianten gewählt, weil ich zufällig über den Artikel gestossen bin und die Bewertungen so gut sind. Soundtechnisch bekommt man für 200€ sicherlich mehr. Hab übrigens noch zwei Woofer und div. Endstufen im Keller liegen...

    Ich bin damit zufrieden, weil es das tut was es soll. Ich möchte nicht, dass meine Scheibenwischer od. Rückspiegel vibrieren, sondern etwas Unterstützung für die 4x6er Lautsprecher, da die keine tiefen Frequenzen bringen können.

    Vorne habe ich 4x6er von Sinus Live und als Hochtöner Seidenkalotten in den orig. Soundsystem-Spiegeldreiecken, die nächste Woche geliefert werden.

    Wenn jemand probehören will, kann er das gerne in HH tun :)

    Grüße,
    Robert.

Unter der Rücksitzbank

daheym @, bei Aschaffenburg, Donnerstag, 15.09.2011, 21:35 (vor 3217 Tagen) @ robcwi

Habe in meinem Roten 2 von diesen flachen 25er Focal teilen.
Sicherlich keine Klang- & Pegelwunder, aber wenn man mit entsprechenden Filtern die original Tröten etwas entlastet kann man schon ganz gut Musik hören

Bilder findest du über die Suche...

Gruß
Matze

--
[image]
Wer driften kann braucht kein Kurvenlicht!

Unter der Rücksitzbank

NBH @, Freitag, 16.09.2011, 12:00 (vor 3216 Tagen) @ daheym

... habe jetzt 30 Minuten die Suche gefoltert, bitte um Zusendung des Links oder Bilder !! Danke und LG !

Bittesehr

daheym @, bei Aschaffenburg, Sonntag, 18.09.2011, 14:12 (vor 3214 Tagen) @ NBH

http://www.e28-forum.de/forum/index.php?id=243283

--
[image]
Wer driften kann braucht kein Kurvenlicht!

Dankeschön !!

NBH @, Sonntag, 18.09.2011, 15:03 (vor 3214 Tagen) @ daheym

Werde mal die Grösse unter der Rücksitzbank ausmessen, sobald meiner vom LAcker zurückkommnt. Evtl. kann ich ja ein GFK-Gehäuse basteln um einen flachen 25er einzubauen.

Hole das Thema mal wieder raus ...

NBH @, Donnerstag, 14.02.2013, 09:37 (vor 2699 Tagen) @ robcwi

Will mich nächste Woche endlich mit dem Thema Sound beschäftigen.

NEIN, ich habe irgendwie keinen Bock einen High-End Einbau zu machen. Habe noch sooo viel Material liegen, aber irgendwie würde das alles zuviel Platz wegnehmen, und der Kofferraum ist aufgrund der häufigen Reisen immer voll.

Vorne werde ich ein MB Quart PVF210 verbauen, falls ich bis dato noch die Spiegeldreiecke vom Soundsystem ergattere. Werden von einer Rodek 225i befeuert.

Jetzt zum Thema Aktivsubwoofer unter dem Beifahrersitz :

a) taugt das was ?
b) wieviel Platz habe ich unter dem Sitz ?
c) Meine Frau hat Sorgen dass sie dann nicht mehr gemütlich pennen kann während der Fahrt.

Falls jemand Erfahrungswerte hat, sag ich schon mal vielen Dank im Voraus !!

Gruss NBH

Avatar

Hole das Thema mal wieder raus ...

robcwi ⌂ @, Hamburg, Donnerstag, 14.02.2013, 10:44 (vor 2699 Tagen) @ NBH

Falls du noch die Spiegeldreicke brauchst...

Ich hatte meine damals neu bei BMW gekauft. Haben beide zusammen zwar 90€ gekostet, dafür musste man nicht mehr suchen. Die 1,5W Nokia Hochtöner hatte ich damals entfernt und andere eingebaut.

Grüße,
Robert.

--
E39 / 540iA BJ98 (verkauft)
E28 / 525e BJ86 (verkauft)
E34 / 520iA BJ95 Executive Touring (verkauft)
E39 / 525iA BJ03 Individual
E24 / 635CSI BJ85
E32 / 730iA BJ93
E34 / 518i Touring BJ96

http://www.cultrod.de

Hole das Thema mal wieder raus ...

AHG535i ⌂ @, Bielefeld, Donnerstag, 14.02.2013, 13:06 (vor 2699 Tagen) @ NBH

Original Spiegelhochtöner findest oft günstig in den USA.

Aktivsub unter Sitz wird kaum vom Platz reichen, außer der Sitz steht immer auf der höchsten Position.

Bau den Sub unter die Rücksitzbank, da ist genug Platz. Kannst fast alles kaufen bis auf den Crunch Schrott und baugleiche.

Hab den Crunch damals 3x getauscht (immer der gleiche Fehler) und seitdem läuft ein Axton problemlos.

--
Wenn Dir einer sagt, die Zeit heilt alle Wunden, hau Ihm in die Fresse und sag es ist gleich wieder gut.

Hole das Thema mal wieder raus ...

NBH @, Donnerstag, 14.02.2013, 13:19 (vor 2699 Tagen) @ AHG535i

Die HT sind TATSÄCHLICH noch von BMW lieferbar ... weltklasse !!

Der Sub soll unter den Beifahrersitz, und der ist nicht höhenverstellbar. Und nebenbei :Kenne Crunch schon sehr lange und hatte nie Probleme, früher zumindest als das Zeug noch aus dem selben Werk wie Hifonics kam. Aber mal sehen ...

Gruss NBH

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum