Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Nachbericht zum Zahnriemen-Problem (Technik und Reparaturen)

Flo-520i ⌂, 58093 Hagen, Sunday, 25.09.2011, 20:41 (vor 4591 Tagen)

Hallo zusammen,

ich komm grade von meinem Kollegen aus Rheda-Wiedenbrück wo (immernoch) mein 520i steht. Wir haben jetzt wie beschrieben alle Markierungen inkl. die des Zündverteilers auf OT gestellt, durchgedreht und alles passte. So weit so gut - anspringen tut der gute jetzt leider immernoch nicht.
Wir wissen jetzt mittlerweile wirklich nicht mehr was es sein kann. Evtl ist bei unserem ersten Fehlversuch schon was kaputt gegangen oder wir übersehen schlicht die ganze Zeit etwas.

Ich werde ihn jetzt erstmal abmelden und vorzeitig auf mein Wintergefährt umsteigen.
Wenn jemand noch ne Idee haben sollte oder mal Lust hat auf nen Kaffee vorbeizukommen und mal den ein oder anderen Blick drauf zu werfen (wie von Ralf525ea mal erwähnt :-D ) ist er/sie herzlich willkommen!

Am Schluss nochmal danke an alle die sich mit mir den Kopf zerbrochen haben, ich weiß das echt zu schäzen!

Viele Grüße,

Flo

Zünd OT korrekt??

Eric65, Straubing, Sunday, 25.09.2011, 23:34 (vor 4591 Tagen) @ Flo-520i

Abend zusammen!

macht er denn irgenwas...Fehlzündungen, oder garnichts?

Zünd-OT korrekt? Man muss berücksichtigen, dass die Kurbelwelle 2 Umdrehungen, die Nockenwelle aber nur eine Umdrehung für alle 4 Arbeitstakte macht. Dabei rotiert der Verteiler, wie die Nockenwelle, auch nur einmal. Der Verteilerantrieb ist bei M20 mit stehendem Verteiler über den Schraubentrieb Nebenwelle/Verteilerwelle angetrieben.

Bei der Motorsteuerung muss also folgendes beim Auflegen des Zahnriemens berücksichtigt werden:

- Kurbelwelle steht auf OT, Kerbe an Riemenrad stimmt mit Kerbe am Steuergehäuse überein.

- Nebenwelle steht auf OT, auch hier Markierung am Riemenrad stimmt mit Kerbe am Steuergehäuse überein.

- Nockenwelle steht auf OT, Marke am Riemenrad stimmt mit Kerbe am ZK überein. Hierbei darauf achten, dass bei Zylinder 1 die Ventile geschlossen sind. Das ist der sog. Zünd-OT. Der ist extrem wichtig für die Zündverteiler-Einstellung.

- Zündverteiler steht mit Verteilerfinger auf Zündmarkierung, wenn Nockenwelle auf Zünd-Ot steht.(...und natürlich auch Kurbelwelle auf OT.)

Das muss alles eingestellt werden, OHNE den Motor durchzudrehen und andere Einstellungen wieder damit zu verstellen.
Grund ist, die Kurbelwelle macht 2 Umdrehungen, Nockenwelle und Verteiler aber nur jeweils eine und diese MÜSSEN zueinander passen.
Stimmen die Stellungen von Nockenwelle und Verteiler nicht zueinander und sind um eine Kurbelwellenumdrehung versetzt, so wird nicht in den Arbeitstakt (Kolben auf OT, Ventile geschlossen, Gemisch komplett verdichtet und zündfähig) gezündet, sondern in den Auspufftakt (Kolben nähert sich dem OT und schiebt die Abgase durch das geöffnete Außlaßventil, bis sich das Ventil wieder kurz vor OT schließt und das Einlaßventil nach OT öffnet). Es wird nur bei jeder zweiten Motorumdrehung gezündet und dies muß synchron zu den Arbeitstakten der Ventilsteuerung erfolgen.

Evtl. habt ihr genau dieses Problem, das die Zündung nicht zum richtigen Arbeitstakt erfolgt, sondern immer eine Umdrehung zu spät ist...

Hatte ich übrigens auch mal...bei einem M30.:-D

Gruß Eric

Zünd OT korrekt??

Flo-520i ⌂, 58093 Hagen, Monday, 26.09.2011, 08:09 (vor 4591 Tagen) @ Eric65

Machen tut er was: Beim betätigen des Anlassers örgelt er ganz normal durch, wie sonst auch immer nur er springt einfach nicht an! Ab und zu kommt mal ne Fehlzündung zustande, aber das wars dann auch schon.. Also kann es doch mit der Stellung der KW im Zusammenhang der NW zusammenhängen, das ist schonmal gut zu wissen, weil wir haben einmal ohne Riemen die NW um eine Umdrehung und auch die KW um EINE Umdrehung gleichzeitig gedreht! Dass könnte also auch Ursache sein?

Viele Grüße,

Flo

Zünd OT korrekt??

M.S., Straubing-Bogen, Saturday, 01.10.2011, 14:57 (vor 4586 Tagen) @ Flo-520i

Eric hat's doch gesagt: der Verteiler steht falsch. Auch wenn die Nebenwelle auf der Markierung steht, muss auch der Finger die richtige Position haben.

Klartext: ihr zündet in den Auspufftakt!!!

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum