Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages
Avatar

Kleine Tachokunde im E28 (Allgemein)

Driveaholic, Dienstag, 21.11.2017, 11:36 (vor 728 Tagen)

Hallo Leute,

ich möchte hier mal ein Beitrag starten, der sich zwar mit dem Tacho des E28 beschäftigt, jedoch nicht primär den Zweck hat eine Fehlerdiagnose zu erwünschen.

Allen vorweg: Mein Tacho funktioniert (noch) ganz gut.

Warum das ganze hier also?

Als ich meinen 520i hier präsentiert habe wurde ich darauf hingewiesen, dass ich nicht den zu meinem Auto passenden Tacho verbaut hätte. Jetzt möchte ich das bald mal ändern und habe angefangen hier mal alle Tachos zusammenzutragen, die es für den E28 gab. Bis jetzt habe ich folgende:

Tacho bis 220 - 3 Rote Service LEDs - DZM bis 6000 - kleine Skala - für 524td
Tank Skaliert -70l mit Diesel Schriftzug

[image]

Tacho bis 220 - 1 Rote Service LED - DZM bis 7000 - große Skala - u.a für 520i
Tank Skaliert -70l

[image]

Tacho bis 240 - 3 Rote Service LEDs - DZM bis 7000 - kleine Skala
Tank Skaliert -70l

[image]

Tacho bis 260 - 1 Rote Service LED - DZM bis 5000 - große Skala
Tank Skaliert -70l

[image]

Tacho bis 260 - 3 Rote Service LEDs - DZM bis 7000 - große Skala
Tank Skaliert -70l

[image]

Tacho bis 280 - 1 Rote Service LED - DZM bis 8000 - große Skala - ohne Verbrauchsanzeige
Tank Skaliert -70l

[image]

Tacho bis 280 - 3 Rote Service LEDs - DZM bis 8000 - große Skala - ohne Verbrauchsanzeige
Tank R - 1/2 - F

[image]


________________


Es gibt also 2 Arten SI Anzeige :
3 Rote LEDs (älter)
1 Rote LED (neuer - anscheinend ab 1986)

2 Arten der Skalierung
kleine Skalierung (älter)
große Skalierung (neuer)

Da das Kombiinstrument modular aufgebaut ist, würde mich interessieren, ob ich meinen Tacho Peu à peu von Alt auf neu umbauen kann, sprich in nehme einen Diesel Tacho mit großer Skala und einer service LED und baue nur meinen alten Benzin DZM mit Verbrauchsanzeige ein bis ich so einen finde? Oder muss alles zusammen passen?

Passen eigentlich ältere Tachos in neuer Fahrzeuge?
Mein ALter Tacho funktioniert zwar, auch die Verbrauchsanzeige und SI Funktionieren, jedoch gehen die LEDs nach dem Motor Start nicht mehr aus. Im laufe der Zeit zählen sie aber wie gewohnt runter...

Weitere Informationen von euere Seite wären sehr Praktisch, auch was das Innenleben der Tachos betrift. Eventuell kann man so eine art Wiki zusammentragen um auch weiteren Fragen in Zukunft aus dem Weg gehen zu können.


Ich danke euch schonmal für eure Beteiligung!

MfG

Alex

Tags:
Tacho, dzm, Verbrauchsanzeige, Service, Intervall

Kleine Tachokunde im E28

Klaus ⌂ @, Sontheim/Unterallgäu, Dienstag, 21.11.2017, 18:46 (vor 728 Tagen) @ Driveaholic
bearbeitet von Klaus, Dienstag, 21.11.2017, 18:52

interessantes Detail-Thema!

Die Änderung der Skallierung von 5km/h auf 10km/h fand zum Modelljahr 1985 statt (also ab Sept. 84)

Ich habe schon etliche Kombinationen ausprobiert. Die haben funktioniert, allerdings
kann ich über die event veränderte Anzeigegenauigkeit nichts sagen. Beim Drehzahlmesser gibt es ja noch diese verschiedenen Stecker, darüber müßte es auch Beiträge hier geben.

Außerdem sind mir 2 verschiedene Varianten der Instrumente Tacho und Drehzahlmesser in der Optik und Form von hinten bekannt

Avatar

Kleine Tachokunde im E28

Andreas Schneider @, 73312 Geislingen, Dienstag, 21.11.2017, 20:56 (vor 728 Tagen) @ Driveaholic

Hi,

Da das Kombiinstrument modular aufgebaut ist, würde mich interessieren, ob ich meinen Tacho Peu >à peu von Alt auf neu umbauen kann, sprich in nehme einen Diesel Tacho mit großer Skala und einer >service LED und baue nur meinen alten Benzin DZM mit Verbrauchsanzeige ein bis ich so einen >finde? Oder muss alles zusammen passen?

wird so nicht passen, nicht funktionieren


Die Grenze der Kompatibilität ist wie folgt:
- der Tacho passt immer, die Skala deutet auf den Zeitraum hin
- der DZM aus einem alten Cockpit mit 3 roten LED passt nicht in eines mit 1 roten LED - und umgekehrt, passt ebenfalls nicht
- Der Platinensatz ist vor/nach dem Wechsel auf 1 rote LED komplett unterschiedlich, inkompatibel
- komplette Cockpit lassen sich aber immer tauschen

Passen eigentlich ältere Tachos in neuer Fahrzeuge?

ja, siehe oben

Mein ALter Tacho funktioniert zwar, auch die Verbrauchsanzeige und SI Funktionieren, jedoch gehen die LEDs nach dem Motor Start nicht mehr aus. Im laufe der Zeit zählen sie aber wie gewohnt runter...

das bedeutet, dass die kleine Platine vor sich hin stirbt.
Solche Anzeichen können zwar auf "nur Relais" kaputt deuten, aber zu 99% ist es die Säure der ausgelaufenen Akkus.

Die Unterschiede sind hier im Forum von mehreren Leuten schon mal gut beschrieben worden.

den Baujahr Unterschied zwischen 1 roten LED und 3 roten LED hast Du ja schon gefunden.
Der Wechsel sollte für E28 Anfang 86 gewesen sein.

Ein weiteres Detail ist Dir noch entgangen.
Die Beschriftung "Inspection" und "Ölservice" ist nur bis ca 84 in weiss zu sehen.
Danach ist es von hinten aufgedruckt.

Gruß
Andi

--
Admin E24 Forum
* Reparaturhilfen E24 * Cockpit Reparaturen *

Avatar

Kleine Tachokunde im E28

Driveaholic, Montag, 11.12.2017, 08:58 (vor 708 Tagen) @ Andreas Schneider

Vielen Dank Andreas, für den Hinweis! :-)

Aus Angst, dass mein Tacho so langsam den Weg allen Irdischen antritt habe
ich ein paar Tage später den Kasten ausgebaut und zerlegt um zu schauen
was sich noch retten lässt.

Meine Freude war groß, als ich sah, dass der Tacho schon einmal überholt wurde
und eine original BMW Ersatzplatine mit den Lithium Batterien (Beide immer noch 2,85V)
spendiert bekommen hat. Nix Ausgelaufen, keine Leiterbahnen defekt.

[image]
[image]
[image]

"Schön", dachte ich erst... aber warum ging dann die SI-Anzeige nicht mehr aus nach
dem Start?
Nachdem ich im Auto nachgemessen hatte ob der Tacho überhaupt das Startersignal bekam
(Blauer Stecker, Pin 1, grau-blaues Kabel, glaube ich..) und dies als Fehler ausschließen konnte habe ich einfach mal
die ganzen Lötpunkte der Platinen nachgelötet

Und siehe da: Alles geht wieder !

Also, vielen Dank für den Tip!!

Wer will nun einen voll funktionsfähigen Tacho mit kleiner
Skala und 3 Roten LEDs für Benziner gegen den Gleichen nur aus Baujahr 1987 mit
einer Roten LED Tauschen? :-D :-D :-D :-D :-D

Das ist er:

[image]

PS... Vielen Dank nochmal für Eure Hilfe!!

Avatar

Kleine Tachokunde im E28

Andreas Schneider @, 73312 Geislingen, Montag, 11.12.2017, 16:44 (vor 708 Tagen) @ Driveaholic

Hi,
schön dokumentiert!

Die Batterien mit 2,85 Volt sind definitiv leer, die würde ich tauschen.
Ebenso die Kondensatoren auf dieser Platine.
Lithium-Zellen haben quasi ihr nutzbares Leben lang 3 Volt und mehr.
Sobald die Spannung darunter fällt, sind sie schnell ganz leer.

Gruß
Andi

--
Admin E24 Forum
* Reparaturhilfen E24 * Cockpit Reparaturen *

Avatar

Kleine Tachokunde im E28

Lennox @, Hamburg, Samstag, 13.07.2019, 01:54 (vor 129 Tagen) @ Andreas Schneider

Hey,
es fehlt noch die Version mit analoger Uhr.

Dann noch folgendes:
In meinem E28 520i von 1983 habe ich das Modul "Uhr" durch einen DZM ersetzt. War sehr überrascht, dass ich beide Module einfach tauschen kann und es funktioniert :)
Der rote Bereich vom DZM ist zwischen 6000-7000 U/min.
Wenn ich Vollgas gebe, wird mein Motor allerdings schon bei ca. 5000 U/min begrenzt (laut DZM).

Jetzt stellen sich mir die folgenden Fragen:
1. Wird mein Motor zu früh begrenzt? Ab welcher Drehzahl wird der M20 2L normalerweise begrenzt und wie passiert das? Verteilerfinger? Steuergerät?
2. Oder zeigt mein nachgerüsteter DZM einfach eine falsche Drehzahl an? Kann ich das mit einfachen Mitteln prüfen?
3. Können theoretisch alle passenden DZM verwendet werden, egal, welche Skala sie haben?

Generell würde mich interessieren, ob die unterschiedlichen Motoren im E28/E24 (ausgenommen Diesel und Eta) unterschiedliche maximale Drehzahlen haben.

Freue mich auf eure Expertise!
Gruß, Lennox

Tags:
Tacho, dzm, Drehzahl, Modul, Begrenzer

Avatar

Kleine Tachokunde im E28

Andreas Schneider @, 73312 Geislingen, Samstag, 13.07.2019, 07:57 (vor 129 Tagen) @ Lennox

Hi,

Dann noch folgendes:
In meinem E28 520i von 1983 habe ich das Modul "Uhr" durch einen DZM ersetzt. War sehr überrascht, dass ich beide Module einfach tauschen kann und es funktioniert :)
Der rote Bereich vom DZM ist zwischen 6000-7000 U/min.
Wenn ich Vollgas gebe, wird mein Motor allerdings schon bei ca. 5000 U/min begrenzt (laut DZM).

welchen Codierstecker hast Du im DZM verwendet?
Der sorgt normalerweise dafür, dass die Drehzahl korrekt angezeigt wird.

Gruß
Andi

--
Admin E24 Forum
* Reparaturhilfen E24 * Cockpit Reparaturen *

Kleine Tachokunde im E28

ynk @, Samstag, 25.11.2017, 08:39 (vor 724 Tagen) @ Driveaholic

Hi,
Interessant , die für die Zusammenfassung.
Wo War denn der bis 260 und bis nur 5000U/pm
verbaut?? Hätte jetzt TD gedacht, aber das
Vorglüh Symbol fehlt

Gruß
Yannnek

Kleine Tachokunde im E28

Heiner @, HU / DA, Samstag, 25.11.2017, 09:44 (vor 724 Tagen) @ ynk

Moin,

das gab es so nie ab Werk - da hat sich jemand wohl eine andere Tachoeinheit in das Cockpit gepflanzt... müßte auch ein 220er Tacho sein.

Gruß und schönes Wochenende,
HL

Hi,
Interessant , die für die Zusammenfassung.
Wo War denn der bis 260 und bis nur 5000U/pm
verbaut?? Hätte jetzt TD gedacht, aber das
Vorglüh Symbol fehlt

Gruß
Yannnek

--
[image]

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum