Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

(Kein E28) – Winterauto macht Probleme (E34 M50B20 aut.) (Technik und Reparaturen)

ThomasP91 ⌂, Oldenburg, Montag, 09. April 2018, 14:21 (vor 99 Tagen)

Hallo liebe Forum-Mitglieder,

ich weiß, es geht weder um einen E28 noch um einen Motor der in ihm verbaut wurde, aber ich dachte ich frage euch schlaue Leute um Rat.

Es geht um mein Winterauto, welches am letzten Tag seiner diesjährigen Amtszeit seinen Dienst verwehrt hat und nun nicht mehr anspringt. Die Geräuschkulisse könnt ihr euch hinter diesem Link anschauen:

https://www.instagram.com/p/BhNy5MpnNK3/

Mein Gehört sagt mir, dass folgendes Gerät schuld ist bzw. Probleme macht:
[image]

Folgendes habe ich schon geprüft:
- Kraftstoffpumpe scheint zu laufen
- Benzin ist genug im Tank (halbvoll)
- Sicherungen und Relais scheinen in Ordnung zu sein
- Batterie ist auch in Ordnung

Zündkerzen sehen folgendermaßen aus:
[image]

Ich habe ihn genau einen Tag davor noch kurz 5 Meter vor und zurück gefahren und ihn davor täglich 70 km bewegt.

Das schlaue Buch hilft mir leider auch nicht weiter.

Meine letzte Hoffnung für eine Fehleranalyse wäre sonst der liebe ACV (ADAC).

Ich wäre euch echt dankbar – vor allem wenn ihr eine einfache Lösung habt.

Vielen Dank und viele Grüße

Thomas

Tags:
e34, m50b20, winterauto

(Kein E28) – Winterauto macht Probleme (E34 M50B20 aut.)

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Montag, 09. April 2018, 17:02 (vor 99 Tagen) @ ThomasP91

Hi
Was da taktet, sind Deine Heizventile. Das ist normal.
Wenn Du einen m50 kalt umparkst, säuft er ab.
Ist ein bekanntes Problem.
Gruß
Stefan

(Kein E28) – Winterauto macht Probleme (E34 M50B20 aut.)

NoTDi, Dienstag, 10. April 2018, 08:59 (vor 98 Tagen) @ ThomasP91

kerzen raus, richtig vom sprit befreien und trocknen, am besten (vorsichtig) mit ner flamme.

anschliessend relais von der spritpumpe raus, motor drehen bis der ganze sprit aus den brennräumen raus ist (am besten ein paar tücher drüber legen, NICHT reinstopfen!!, so das diese den sprit auffangen, sonst gibts ne sauerei und du hast unter umständen den geruch im innenraum...)

viel glück.

(Kein E28) – Winterauto macht Probleme (E34 M50B20 aut.)

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Dienstag, 10. April 2018, 13:23 (vor 98 Tagen) @ NoTDi

Hehe... noch ein Betroffener.
Mir ist auch schon zweimal ein m50 beim Umparken und dem anschließenden Versuch ihn nochmals zu starten abgesoffen.
Aus Fehlern lernt man, mittlerweile fahre ich den e34 erst einmal um den Block und stelle ihn dann erst ab, sofern ich mal umparken muss.

anschliessend relais von der spritpumpe raus,

Das Ziehen der Sicherung der Benzinpumpe reicht aber auch schon aus... dann das beschriebene Prozedere (halt bissel Arbeit beim m50, da Einzelzündspulen...)
Habe die Kerzen dann jeweils halbwarm reingedreht, alles zusammengebaut und dann sind die Kisten immer wieder angesprungen und haben noch ordentlich genebelt die ersten paar Sekunden.

Viel Erfolg,
Stefan

(Kein E28) – Winterauto macht Probleme (E34 M50B20 aut.)

ThomasP91 ⌂, Oldenburg, Dienstag, 01. Mai 2018, 18:35 (vor 77 Tagen) @ kiefer

Moin Leute,

danke für eure Tipps. Das Problem hat sich – ironischerweise – selbst gelöst. Nach 5 Tagen stehen, ging er direkt wieder an.

Vielen Dank nochmal!

(Kein E28) – Winterauto macht Probleme (E34 M50B20 aut.)

M.S. @, Straubing-Bogen, Dienstag, 01. Mai 2018, 18:45 (vor 77 Tagen) @ ThomasP91

Das ist typisch für abgesoffene Motoren. Nach ein paar Tagen starten sie dann sogar noch besser, als wenn nie was gewesen wäre... :-D

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum