Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages
Avatar

Fuhrpark Erweiterung (Allgemein)

helmute30 @, Dienstag, 11.12.2018, 05:13 (vor 221 Tagen)

Nachdem ich meinen e28 vor einiger Zeit verkauft habe, juckt es mich wieder mal ganz eine andere Motorisierung zu wählen. Es gab bisher bei meinen Autos immer die Topmotoriesung, asser M-Modellen. Nun möchte ich mal was ganz gemütliches zum Cruisen, einen ETA.
Dieser hier steht nur etwa 90 Km von mir weg und macht mal einen einigermasen vernünftigen Eindruck, auch wenn er auf einem Kiesplatz steht. Was meint ihr zu dem Auto.
https://suchen.mobile.de/auto-inserat/bmw-525e-kumhausen-bei-landshut/265276306.html?ac...

Fuhrpark Erweiterung

Amyfreak @, Fürstenfeldbruck, Dienstag, 11.12.2018, 08:47 (vor 221 Tagen) @ helmute30

Hi, mal von der versuchten Deutschübersetzung abgesehen, ist der Preis schon überteuert.
Frontschaden vorne, Stoßstange, Schürze krumm.

Das andere ist wahrscheinlich inzwischen Serie. Gerissenes Amarturenbrett, Schaltknauf, kaputter Sitz.

Hab so einen vor 3 Jahren für 1400 verkauft. Nur Automatik ohne Stahlschiebedach.

Das Auto ganz genau ansehen, bei den Jungs. Glaube nicht das die Kleinreparatur das einzige ist.

VG
Mark

Avatar

Fuhrpark Erweiterung

helmute30 @, Dienstag, 11.12.2018, 17:58 (vor 220 Tagen) @ Amyfreak

Wir haben das Auto heute besichtigt.
Die Stossstange war ein Auffahr Unfall von einem anderen Auto, mit Fahrerflucht, man braucht das Mittelteil und den Gummi, Türgummi Fahrerseite deffekt, der Fahrersitz ist durchgessesen und die Wange durchgescheuert, der Schaltgriff ist durchgebrochen, an der Front ist eine Delle, kein Unfallschaden ersichtlich, Armaturenbrett hat 2 Risse, für neuen Tüv müßen die Tonnenlage, Bremsankerblech hinten rechts, Rückfahrscheinwerfer funktioniert nicht, gemacht werden. Zum positiven ist zu sagen das der Lack sehr gut gemacht worden ist, der Motor läuft sehr gut, die Felgen sind in einem guten Zustand, ebenso die Reifen, Motor ist auch trocken, Getriebe schaltet weich, Auspuff ist neu.
Leider ist keine Hebebühne vorhanden, ich hätte den Wagen gerne noch von unten gesehen.
Wenn ich mir die paar Eta anschaue die in Mobile inseriert sind hat dieser das bete Preisleistungsverhältnis.

Avatar

Fuhrpark Erweiterung

JET @, Dienstag, 11.12.2018, 18:52 (vor 220 Tagen) @ helmute30

Hallo,
ohne das Auto von unten zu sehen und ausgiebig Probe zu fahren, rate ich davon ab.
Zur Überprüfung am besten so viel wie Möglich raus(Kofferraum Teppich Reserverad, Innenraum, Motorraum.)
Habe mir vor ca. 1,5 Jahren einen angelegt und sehr viel Lehrgeld bezahlt.
Bauj. 1987; 160200km, graumetallic; Colorglas, Schiebe/Hebedach; Aluräder
1. Inspektion zu Hause ergab eine nüchterne Erkenntnis. Klarer Fall von Reinfall außen Hui und unten na ja.
- Auspuffanlage Vor-und Nachschalldämpfer (Schrott, war aber bekannt)
- Federbeine VA am Federteller durchgerostet (Schrott)
- Koppelstangen und Querlenker ausgeschlagen
- Bremsen komplett verrostet (Schrott)
- HA Deltaträger und Radträger Rostbefall
- Tank durchgerostet (Schrott)
- Sitze defekt
- Diff. ausgeschlagen
- Motor undicht
- Radlager defekt
Das Fahrzeug hätte so eigentlich nie TÜV bekommen können; die Abgasprüfung nie bestehen können und wäre niemals H-Kennzeichen-würdig gewesen.
Start des Umbau / Veränderungen / Verbesserung in 09/2017
Gesamtkosten belaufen bisher auf ca. 17.000€
Wünsche Dir mehr Erfolg
Grüße aus dem Oberbergischen

Avatar

Fuhrpark Erweiterung

spike @, Großraum Bremen, Dienstag, 11.12.2018, 19:13 (vor 220 Tagen) @ JET

.....die Schäden sind mit 160tsd eigentlich kaum möglich.....
Und um auf Mark zurückzukommen: auf die Schnäppchen für unter 3500,- muß man inzwischen sehr lange warten/sehr viel suchen...!
gruß
thomas

Fuhrpark Erweiterung

Aprilscherz, Dienstag, 11.12.2018, 19:53 (vor 220 Tagen) @ JET
bearbeitet von Aprilscherz, Dienstag, 11.12.2018, 19:58

Mein Gott Jet ,das übersteigt fast die Vorstellung die ich hatte als ich begann deinen Text zu lesen.
Man wie hast du 17 Kiloeuro dort reingebracht (du redest nicht von einem 2,5 oder eta 2,7 sondern von 528 oder 3,5er?) Inklusive Kauf?
Für nen 3,5 wäre es fast zu wenig insgesamt für nen Eta m.E. wahnsinnig viel.
Ich meine ich mach auch alles gern 100% , aber so viel Geld ..ist da fremdleistungsgeld bei?
Sorry hat mich interessiert musst es ja nicht preisgeben.
Vermutlich bist Du zumindest jetzt sehr zufrieden damit .
Ciao guten Abend,
Gruß,Kay

Fuhrpark Erweiterung

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Dienstag, 11.12.2018, 21:07 (vor 220 Tagen) @ JET

Hi,
die von Dir genannten Mängel sind doch aber ansich ausnahmslos Dinge, die bei einer Probefahrt auffallen bzw solche, die man durch einen Blick unters Auto feststellt.
Hast Du die Kiste ohne Probefahrt gekauft bzw. evtl auf ebay ohne Besichtigung? Die Frage ist ernstgemeint und nicht sarkastisch oder ironisch.
Bzw wie kommst Du auf die benannte Summe? 10k€ Anschaffung plus alles in der Werkstatt machen lassen?
Gruß,
Stefan

Fuhrpark Erweiterung

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Dienstag, 11.12.2018, 21:03 (vor 220 Tagen) @ helmute30

Hi,
naja, Du brauchst ja nicht nur das vordere Mittelteil der Stoßstange, sondern auch das hintere. Da hat er ja auch nen Klatsch.
Was ist denn mit den Kedern der Front- und Heckscheibe passiert? Normal wäre chromfarben umlaufend... auf den Bildern kann ich es nicht zweifelsfrei erkennen, was da anstelle der Werksausstattung verbaut ist. Nur noch die jeweils unteren Keder"leisten" sind intakt und angebracht.
Das Front- und Heckbleck wurde jeweils ohne den schwarzen unteren Absatz lackiert.
Armaturenbrett und Fahrersitz würde ich als Klassiker bezeichnen, halt dem Alter geschuldet. Haben leider viele.
Die e34 Kreuzspeichen kann man mögen, muss man aber nicht. Sind Reifen und Felgen denn eingetragen?!
Wie auch immer, den Bildern nach zu urteilen scheint der Wagen halbwegs ok zu sein, wobei ich mich ganz sicher mal drunterlegen würde an Deiner Stelle.
Die Ausdrucksweise des Verkäufers würde mein Kaufinteresse nun auch nicht wirklich fördern... ferner die Tatsache, dass ein Gewerblicher im Verkaufstext pillepalle Dinge nennt, die zum Erlangen einer neuen HU notwendig sind, diese aber offensichtlich nicht selbst erledigen möchte. Daraus würde ich fast schließen, dass ggf noch mehr im Argen liegt. Mag aber auch täuschen. Habe auch schon von nebulösen Gestalten Autos gekauft, die sich als echten Perlen herausgestellt haben ;-)
Aber in jedem Fall schonmal besser als der Haufen aus NL, an dem Du mal interessiert warst :-D .
Gruß,
Stefan

Avatar

Fuhrpark Erweiterung

helmute30 @, Mittwoch, 12.12.2018, 04:23 (vor 220 Tagen) @ helmute30

Der Verkäufer hat das Auto selber 8 Jahre gefahren und möchte nur das Geld was er investiert hat, ein 2. Auto zum Schlachten würde er zu dem Kaufpreis dazu geben. Dieses Auto war ein Diesel, ist ohne Motor, mit guten Blechteilen, einer Anhängerkupplung, zum schlachten. Ich hab keine Ahnung was die Teile auf dem Markt bringen.
Nochmal zum ETA, der Besitzer hat mir ein Tüv Wert Gutachten gezeigt wo das Auto einen Wert von 6500 Euro aufweisst. Die Keder sind Schwarz, die originalen Chromkeder wurden zum lackieren entfernt und wahrschein kaputt gemacht, die gibt es aber bei Wallort und Nash. Die unteren Chromleisten sind hinten und vorne in Ordnung, die Frontscheibe wurde vor kurzem noch erneuert, der Sohn ist Lackierer und den ETA bei sich in der Arbeit lackiert und es hat ihm ohne schwarzem Absatz gemacht, ist etwas mehr Arbeit, die wurde gespart, oder es hat ihm besser gefallen. Innen funktioniert alles, Beleuchtung vom Tacho, Gebläse, die Heizung wird warm. Der Deckel vom Handschuhfach ist irgenwie ausgehängt, die Risse gehören fast schon zu einer Serienausstattung :):):).
Einen einzelnen Fahrersitz zu bekommen wird wohl schwierig, er ist an den Wangen aufgerissen und ausserdem durchgessesen. Eine kurze Probefahrt auf dem Hof gab es auch, die Handbremse zog einseitig, aber auch erst auf dem letztem Zahn, ansonsten war die Fahrt ok.
Die Tonnenlager sind neu, Zahnriemen wurde mit Wasserpumpe gemacht.Die Pendelstützen müßen getauscht werden, die sind aber noch dabei, ausserdem müßen die Bremsankerbleche getauscht werden. Eine Dachzierleiste wurden beim demontieren etwas verbogen und muss wahrscheinlich ersetz werden. Die Bereifung ist im H Gutachten eingetragen. Ich rechne mit grob 2000 Euro Investition bis das Auto in einem guten Zustand ist. Dann bin ich im Preis immer noch günstiger als die bei Mobile angebotenen Autos.
Ich freue mich auf jeden Kommentar und auf alle Tipps die hier abgegeben werden.
Auch wenn jemand Teile zu verkaufen hat, ein passendes 3 Speichenlenkrad würde ich auch suchen, genauso wie den Fahrersitz. Weiss jemand die genaue Farbbezeichnung?
Ich wünsche dann noch einen guten Morgen.

Fuhrpark Erweiterung

Aprilscherz, Mittwoch, 12.12.2018, 12:03 (vor 220 Tagen) @ helmute30

Hallo Helmute , wir kennen den VK natürlich nicht und vielleicht bin ich auch zu wenig up to date und vielleicht ist der Typ sogar seriös.
Aber einen Wagen für gut 4500 und mit vermuteten 2000 Euro Investition per sofort (das hast du fast immer denke ich mal und das ist realistisch) es können hier aber auch weitere 1000 sofort kommen.
Das ist verdammt viel Geld Da muss man schon unbedingt einen sehr mäßigen ETA mit verschlissener Inneneinrichtung und wenig nachprüfbren Angaben vom VK haben wollen der etwas traurig auf dem Kiesplatz steht.

Tatsache ist, dass das, was jetzt zu besorgen ist(z.b A.- Brett) bei einem ETA das gleiche kostet wie für den 528.
Beim Sitz ist das ähnlich.

Ehrlich schaue nochmal ob du lieber für gut 7000 noch einen 528 bekommst (oder ist das mittlerweile soo abwegig..) ich meine "noch" gibt es doch 525/528 unterhalb 10.000?? ...
Und im Windschatten haben die 528 und 525 stark nachgezogen das ist natürlich wahr.

Aber du bist in Gedanken bei fast 7.000 dafür würde ich nochmal einen e28 mit M30 in Betracht ziehen ganz ehrlich.
Der auf den Bildern ist Containerbeifang bei den einschlägigen "Vermittlern" die das für 1500 mitnehmen.

Insgesamt ist es verrückt, vor 14 jahren habe ich einen 525 eta letzte Ausführung mit Kat für 890 euro in Berlin gekauft mit 231 tkm und tip top keine verschlissenen sitze ec. hat mich 55tkm lang begleitet ohne den kleinsten Mangel außer koppelstangen und nem kühlerschlauch.

Fuhrpark Erweiterung

Kai R. @, Mittwoch, 12.12.2018, 13:04 (vor 220 Tagen) @ helmute30

Hallo,

es hört sich so an, als sei das Dein Auto, und wenn das so ist, dann ist das auch in Ordnung. Ich glaube nicht, dass ein 528 einen höheren Wert hätte, die eta sind gesucht. Und einen 535 bekommst Du nicht in der Preisregion.

Die teuren Dinge sind Lack, Rost und Motor/Getriebe. Wenn das alles tacko ist, ist doch schon viel auf der Habenseite verbucht.

Den Sitz kann man beim Profi aufpolstern lassen, die Stoffe bekommt man noch bei Artur Wasenczuk: https://www.autosattlerei-artur.de/Kontakt/Impressum

Avatar

Fuhrpark Erweiterung

spike @, Großraum Bremen, Mittwoch, 12.12.2018, 14:05 (vor 220 Tagen) @ Kai R.

.... Aprilscherz gehört halt zur PS-Fraktion und hat noch nicht gemerkt, daß man auch auf der BAB mit einem eta ganz gut vorwärts kommt. Und das bei moderatem Verbrauch. Da es ja das "minderwertige" Auto ist, darf es auch nix kosten.......
Ich frage mich dann nur, warum man für die 7-8tsd. noch nichtmal einen brauchbaren Käfer bekommt.....
gruß
thomas

Fuhrpark Erweiterung

Aprilscherz, Mittwoch, 12.12.2018, 16:16 (vor 219 Tagen) @ spike
bearbeitet von Aprilscherz, Mittwoch, 12.12.2018, 16:28

Spike das ist nicht wahr was du schreibst.
Wir haben bestimmt schon zusammen hier in einigen Threads geschrieben aber jetzt sehe ich mich von dir irgendwie falsch verstanden.
Oder du interpretierst was hier hinein bloß weil ich den Helmute rate sich nochmal genau umzusehen.
Ich gehöre nicht zur PS Fraktion oder zu einer Raserfraktion, jetzt muss ich fragen warum du das hier so schreibst.
Ich fahre im Übrigen quasi tagtäglich den audi Limousine 100 V6 von 92 und der ist nun wirklich eher ruhig/gemütlich - gar nicht so grundlegend anders als ein 2,7 M20.- von der Motorischen Ruhe und linearen Entfaltung betrachtet.
Serienmäßig sind es Arbeitstiere, wobei der m20 unterhaltsamer ist, definitiv.

Den 535i(ich mache an dem alles es ist aber wie ich hier zu Anfang schon einmal gesagt habe der Wagen meines Bruders aber der macht null. Er liebt diese Autos, das ist wirklich wahr aber "fühlen" tu ich ihn, ich repariere und ich fahre , aber selten)
Und behandle Ihn gut.Und schreibe hier teilweise "mein" weil es einfach ist.
Ich entschuldige mich wenn ich mich hier mit fremden federn geschmückt habe.


Und ich mag auch sehr den ETA,(dieses Konzept ist an ruhe und Gelassenheit kaum zu übertreffen in dem wichtigen Geschwindigkeitsbereich) ich sprach von dem ETA auf dem Bild und der gefällt mir nicht, ich glaube live würde er noch einige Mängel erkennbar machen - und ja, ich würde zwar den e28 2,8 vorziehen wenn wir hier fast in diese Preisregion kommen.
Aber nur dann. (glaube auch nicht dass der ETA gefragter ist, aber das ist eine andere Frage und diese kann ich nicht beantworten das wisst ihr dann eben hier jetzt besser)
Dem Fragesteller rate ICH von dem Wagen ab aus genannten Gründen.
Aber was habe ich davon ob er ihn kauft oder nicht?
Ich riet ihm zu schauen ob die Preis/leistung hier stimmt.
Bei DEM sah ich jetzt aktuell die 4..5 Tausend einfach nicht gerechtfertigt aber wahr ist auch, dass mit der Karosserie alles steht und fällt.
Tonnenlager und ZR und WaPu sind nur Nebensächliche Dinge, ob er taugt muss man woanders suchen.
Er wird wissen wo.

Durch den ETA M20 in meinem alten lapisblauen e28 von 1987 bin ich erst richtig zu dem e28 gefunden(bis heute eines der fahraktivsten autos für mich in dem Oldiebereich - kein Vergleich ist hier z.b. der Fronti-Audi.)
Der e28 ist gefühlt noch nah am e3 , sehr nah.
Und das muss ich nun wirklich wissen.

Den ETA an sich mache ich nirgends schlecht.
Im Gegenteil.Ich hatte damit jeden km genossen.Jeden Tag.

Deswegen sehe ich diese von dir angeschobene "gehört zur xxxFraktion und weiß nicht was ein M20 kann" irgendwie "seltsam.
In keinem meiner Posts habe ich jemandem einen 518 oder einen M20 schlecht gemacht oder habe geprahlt(wozu denn eigentlich)
Inmeinen Posts habe ich den 2,7er von mir von damals doch eher gelobt.

Ich liebe Oldis, mit gern auch mehr Hubraum (selber habe ich ja "nur" den 2,8er audi - den ich auch sehr mag v.a. wegen der sehr soliden karosserie - einen e32 750i und einen Li 750 den ich aber verkaufen werde wenn ich ihn fertig habe weil ich nun noch einen alten Mercedes SL mit sehr seltener Farbe von 1991 mir gekauft habe und den grade Fahrwerksmäßig komplett herrichte) aber nichts davon eignet sich euch irgendwas zu erzählen dass ich einen mit einem 2,7 ETA "Versuchen müsste zu übertrumpfen"
ich denke, das sieht der überwiegende Teil hier auch so
Also hier bist du völlig falsch.
Den Käfer anzuführen, ich weiß nicht wohin solche Aussagen dann hier führen sollen,
Ich käme auch nie auf die Idee einen golf 1 zu nehmen (heute) und nur weil er selten ist 5000 euro dafür hinzulegen.
Mein total häufig vorkommender audi (weil die eben wenig rosten) ist leider total billig für 900 von mir gekauft worden und wird auch billig bleiben in 5 Jahren (vermutlich)
Daran sieht man wie weit "individueller" Markt - Wert vom "effektiven Materialwert/Nutzwert" entfernt ist.
Aber diese Dis. werden wir hier nicht führen.
Kannst du hier gern anders sehen aber für mich dann auch gegessen.
Jetzt werde ich mit meiner super alten BMW k100 von 88 (die günstige 2100 Euro kostete übrigens + 700 an Reparatur, Wartung und verschönern) ein kleines Ründchen fahren um deinen Post zu verarbeiten und morgen wieder gern hier zurüch kommen in das tolle Forum!
Kay

Avatar

Fuhrpark Erweiterung

spike @, Großraum Bremen, Donnerstag, 13.12.2018, 15:55 (vor 218 Tagen) @ Aprilscherz

...moin Kay,
für mich machte es den Eindruck --so hätte ich es für mich verstanden!--, als ob Du Helmut unbedingt zu einer stärkeren Variante als einem eta überreden wolltest.
Denn er selbst hat diese Modelle ja garnicht ins Spiel gebracht......sondern sucht m.E. gezielt nach einem eta.
...nimm meine Bemerkung von der PS-Fraktion nicht so ernst, sie sollte einfach nur den Unterschied charakterisieren.
Über die "fahraktiven" Autos denke ich auch etwas anders als Du: ich rede allerdings von serienmäßig, also nix nachgebessert. Natürlich muß man auch da immer die Spitzenmodelle(535, M) außen vor lassen und von den Normalfahrzegen reden.
Und da gibt es für mich bei BMW eigentlich nur den 02er(ab 2 l-Motor).
Nach einem Glas 1304TS und mehreren 02ern dachte ich, ich müßte mal ein "richtiges" Auto haben. Das war ca. ´78 und habe mir einen 300SEL6,3 gekauft. Danach kam wieder ein 02.... Der 6,3 war sehr fahraktiv, aber hat keinen Spaß gemacht, weil er einfach zu groß war. Da teile ich Deine Meinung, daß der E3, selbst als 2,5, sich agiler anfühlt(!).
Aber die Zeiten sind längst vorbei, von den Fahrleistungen jedenfalls, das macht ja jeder bessere Golf Diesel heute...
gruß
thomas

Fuhrpark Erweiterung

Aprilscherz, Donnerstag, 13.12.2018, 18:02 (vor 218 Tagen) @ spike

Okeeehh ,nein wollte dem wirklich keinen ETA ausreden.
Äh ja also jetzt muss ich allerdings meine Rede einschränken bezüglich fahraktiv ..so gesehen kenne ich ja weder E30 e21 oder 02 er .. , also die kleinen Modelle((was mich nun wieder in die PS Ecke / grosse Autos rückt .. verdammt.. :-) ) und deswegen ist für mich der E28 ein leicht wirkendes agiles Auto . mit m20 definitiv agiler auf der VA , den Unterschied verspüre ich 525eta vs 535 natürlich deutlich.
Da wirkt der 3,5 immer bullig/gesetzt und der m20 "aktiv" bis ins 'nervöse' - je nachdem was man gewöhnt ist.
Ich war vor dem eta einen fronttriebler gewohnt ..
GG den M30 im E28 wirkt aber mein fronti V6 nochmals wesentlich weniger agil auf der VA er ist ein Cruiser mit gutem Geradeauslauf für weitere Strecken.

Also es stimmt man muss das mit 'agil' immer einschränken auf das ,was man überhaupt selbst kennt oder fuhr .

Avatar

Fuhrpark Erweiterung

helmute30 @, Mittwoch, 12.12.2018, 19:20 (vor 219 Tagen) @ helmute30

Immer mit der Ruhe ihr jungen Hengste.

Ihr habt ja alle irgendwie recht.
Also ich bin nicht der Autoverkäufer, das muss man eigentlich schon an meiner Schreibweise kennen, im Vergleich zum Inserat.:):):):)
Meine momentanen Autos sind ein BMW Z4 Coupe, BMW e24 635 CSI und ein fast Rostfreier E38 740i. Meinen e31 840i hab ich erst vor kurzem verkauft. Ich möchte hier nicht angeben, nur suche ich einen ETA, ich möchte diese Fahrweise einmal erleben. Normal bin ich ein Ausstattungs Junkie, hier faziniert mich da er fast keine hat, die Farbe ist gewöhnungbedürftig und gefällt mir nicht, erst beim 2 Blick finde ich sie wieder gut.
Die Eta die bei Mobile bei ungefähr 7-10000 Euro liegen sind nicht besser, eher etwas schlechter vom Zustand her, weil die Lackierung halt sehr gut ist. Er hat das H- Gutachten und ein Wertgutachten, das Negative ist für mich der Sitz, mit dem Armaturenbrett kann ich leben.
Und nochmal zum Kiesplatzhändler, er hat das Auto selber 8 Jahre gefahren.

Fuhrpark Erweiterung

Aprilscherz, Mittwoch, 12.12.2018, 20:24 (vor 219 Tagen) @ helmute30

Du wirst bestimmt das Richtige tun.
Man findet im Netz kaum noch vernünftige Ware, diese Zeiten sind langsam endgültig vorbei.
Ciao

Avatar

Fuhrpark Erweiterung

E28Robert @, Donnerstag, 13.12.2018, 01:42 (vor 219 Tagen) @ Aprilscherz

Manchmal muss man einfach kaufen, was einem gefällt, auch wenn es nicht bes. vernünftig ist.
Bei mir spielt zB die Farbe eine entscheidende Rolle. Wenn man sich in einen E28 verguckt hat und der zB irgendeine seltene Farbe hat, die man will und der Rest stimmt auch halbwegs, dann sollte man den halt kaufen, wenn er glücklich und nicht arm macht.

Avatar

Fuhrpark Erweiterung

spike @, Großraum Bremen, Donnerstag, 13.12.2018, 15:58 (vor 218 Tagen) @ E28Robert

...und wenn wir schon dabei sind: bei dem o.a. Auto finde ich die Farbe schön/interessant(mal kein Bronzit oder Silber), aber da würde mich die Ganzlackierung stören(weil man nicht weiß, was drunter ist).
gruß
thomas

Avatar

Fuhrpark Erweiterung

helmute30 @, Donnerstag, 13.12.2018, 18:17 (vor 218 Tagen) @ spike

So ist das immer, das man nicht weiss was darunter ist. Da hast du schon recht, aber wenn ich eine Komplette Lackierung selber in Auftrag geben ist das Ergebniss fast schon ein Wirtschaftlicher Totalschaden. Ich würde bei einer offiziellen Lackierung inkl Schweissarbeiten mit etwa 5000 Euro kalkulieren, das überschreitet wohl den Preis vieler e28. Die Lackierung von dem Auto ist sehr gut, keine Nasen Läufer oder Staubeinschlüße und natürlich Kratzer und Beulen frei.

Und ja genau ich habe expliziet nach einem ETA gesucht und möchte keinen 520er oder 525er oder 535er.

Momentan lässt mich der Verkäufer etwas hängen nach der Nachfrage der VIN.

Avatar

Fuhrpark Erweiterung

spike @, Großraum Bremen, Freitag, 14.12.2018, 15:30 (vor 218 Tagen) @ helmute30

....zumindest die Tatsache, daß der Verkäufer den vorher selbst gefahren hat, macht zwei Versionen deutlich: entweder hat er das Auto "nochmal schnell zum Verkauf aufgefixt", kennt aber die Schwachstellen und gibt deshalb lieber ab. Wobei z.B. ein rissiges Armaturenbrett zumindest für "normalo" schon keine Kleinigkeit ist, wenn man es ersetzen will.....
Andrerseits hat er möglicherweise bisher alles gemacht, und ihm fällt langsam auf, daß die weiteren "Kleinigkeiten" (wie z.B. Armaturenbrett) am Portemonnaie zerren werden.......oder er hat was Interessanteres gefunden, oder.....
Das gilt es herauszufinden.......
viel Erfolg....!!
Ja Kay, der Audi ist ein Cruiser: ich hatte einen A6 als der noch Audi100 hieß als Firmenwagen. Wenn ich heute dran zurückdenke, ist er wahrscheinlich innen noch größer als ein e28.....und der ist für mich ----heute---- schon am Limit.
Ich war vor der Entscheidung e30eta statt e28.....im Vergleich merkt man aber doch zu stark, daß der e30 damals überwiegend für die Arztgattin zum Einkaufen gebaut wurde;-) ......
gruß
thomas

Avatar

Fuhrpark Erweiterung

spike @, Großraum Bremen, Freitag, 14.12.2018, 20:32 (vor 217 Tagen) @ spike

...manchmal lohnt es sich auch, bei unseren Nachbarn mal reinzuschauen, das e28-Angebot ist da manchmal größer als bei mobile.de
www.leboncoin.fr
gruß
thomas

Fuhrpark Erweiterung

Aprilscherz, Samstag, 15.12.2018, 15:46 (vor 217 Tagen) @ spike

Ja Genau der ist grösser wobei er auch etwas nach innen gewachsen ist
Ich habe mit meinem 92er einen der letzten Audi 100 bis Anfang 94 hieß der noch so
Alles läuft gediegen ab woran der sehr gute DSP Automat definitiv seinen Anteil hat.
Ja den E30 bin ich vor Jahren Mal als 318 gefahren der ist schnucklig aber der E28 ist irgendwie eher ein richtiger BMW .. man kann beides gut finden.

Avatar

Fuhrpark Erweiterung

spike @, Großraum Bremen, Samstag, 15.12.2018, 17:29 (vor 216 Tagen) @ Aprilscherz

.....ja, genau den hatte ich auch Bj.92, als 2,3 5Zyl. Schalter. War ein schönes Auto, etwas wenig Anhängelast, aber wie gesagt: für Einmannbetrieb zu groß. Wie das manchmal so ist mit den Firmenwagen.....
gruß
thomas

Avatar

Fuhrpark Erweiterung

helmute30 @, Freitag, 21.12.2018, 18:46 (vor 210 Tagen) @ helmute30

Ich werde das Auto nicht kaufen und nach einem anderen suchen. Die Innenausstattung ist nicht aufzutreiben. Mein Polsterer meint man müßen die Sitze vorne und hinten beziehen, damit es gleich aussieht.
Ich werd bestimmt ein anderes Auto finden.

Avatar

Fuhrpark Erweiterung

spike @, Großraum Bremen, Samstag, 22.12.2018, 19:17 (vor 209 Tagen) @ helmute30

....dann viel Erfolg....:-|
gruß
thomas

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum