Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages
Avatar

...Stoßdämpfer hinten M5? (Allgemein)

spike @, Großraum Bremen, Samstag, 09.11.2019, 14:15 (vor 30 Tagen)

moin,
erklärt mir bitte jemand kurz, was der Unterschied von "normalen" Bilstein B6 und den speziellen für das M-Fahrwerk ist?
Ich meine zu wissen, daß die M-Dämpfer verkürzt sind und mit den zugehörigen Federn montiert werden sollten, während die "normalen" verstellbar sind und man daurch Einfluß nehmen kann?
danke
gruß
thomas

Avatar

...Stoßdämpfer hinten M5?

JET @, Samstag, 09.11.2019, 16:16 (vor 30 Tagen) @ spike

Hallo,
die Bilstein-Dämpfer haben hinten 4 Nute für eine Höhenverstellung (zumindest die B8)
Die M-Dämpfer haben das in Serie meines Wissens nicht.
Könnte sogar sein, das Bilstein die Dämpfer für die M-Ausführung gefertigt hat.
Ich glaube auch nicht, das da gekürzte Dämpfer zur Anwendung kommen, da die Federn aus dem M-Fahrwerk max. 20 mm kürzer sind als die Serie.
Die M-Federn kann man natürlich auch auf einen Bilstein-Dämpfer setzen oder aber
es werden Federn anderer Hersteller verwendet.

Grüße aus dem Oberbergischen

...Stoßdämpfer hinten M5?

M.S. @, Straubing-Bogen, Samstag, 09.11.2019, 18:38 (vor 30 Tagen) @ spike
bearbeitet von M.S., Samstag, 09.11.2019, 18:43

moin,
erklärt mir bitte jemand kurz, was der Unterschied von "normalen" Bilstein B6 und den speziellen für das M-Fahrwerk ist?
Ich meine zu wissen, daß die M-Dämpfer verkürzt sind und mit den zugehörigen Federn montiert werden sollten, während die "normalen" verstellbar sind und man daurch Einfluß nehmen kann?
danke
gruß
thomas


Absolute Seriengleichheit ist mit "B4" zu erreichen. Normalfahrwerk, nur mit Gasdruck anstelle Öldruck...

"B6" entspricht Serienhöhe, nur eben Gasdruck mit einer sportlicheren Dämpferrate.

"B8" entspricht Sportfahrwerk, der Dämpfer alias Kolbenstange ist 20mm kürzer. "Rebound" auch mal als Schlüsselbegriff...

B8 von BMW haben keine Ringnuten, B8 direkt von Bilstein sehr wohl.

BMW will kein mehrdeutiges Rumgewurschtel mit irgendwelche Ringerl oder so'n Schmarrn. Das muß absolut eindeutig zu montieren sein... also keine Ringnuten.

Was du mit Ringnuten aber nachher zaubern kannst, steht auf einem anderen Blatt. Das ist aber dann auch dein ganz eigenes Vergnügen ;-)

Der M5 ist da nochmals was gaaaaaanz Besonderes. Sein Serienfahrwerk hat hinten eine ganz besondere Abstimmung ... nämlich erstaunlich weich. Es ist ein Bilstein B6 aus dem 520i ... jep, schau dir die Teileverwendung an. ;-)

Der M5 ist nämlich nur auf Wunsch mit dem Sportfahrwerk tiefer, aber nicht im Normalfahrwerk, da hat er einfach nur sowas wie "sportliche Abstimmung" als Serie...

Avatar

...Stoßdämpfer hinten M5?

spike @, Großraum Bremen, Samstag, 09.11.2019, 18:53 (vor 30 Tagen) @ M.S.

....das hinterläßt mich alles wieder etwas ratloser Martin.......
Momentan habe ich Koni gelb verstellbar hinten.
Die finde ich in meiner Einstellung hervorragend. Nur: es gibt sie nicht mehr!
Also schaue ich nach Alternativen.
Etwas sportlich-härter als das Normalfahrwerk soll es schon sein, daher B6verstellbar, und etwas tiefer bin ich mit den Koni auch.
Vorn habe ich Monroe HD-Dämpfer mit gepreßten(4cm) Normalfedern.
Das fährt sich sehr gut/angenehm/sportlich.
Nur einer der Konis hinten ist nicht mehr in Ordnung....
gruß
thomas

...Stoßdämpfer hinten M5?

M.S. @, Straubing-Bogen, Samstag, 09.11.2019, 19:03 (vor 30 Tagen) @ spike

....das hinterläßt mich alles wieder etwas ratloser Martin.......
Momentan habe ich Koni gelb verstellbar hinten.
Die finde ich in meiner Einstellung hervorragend. Nur: es gibt sie nicht mehr!
Also schaue ich nach Alternativen.
Etwas sportlich-härter als das Normalfahrwerk soll es schon sein, daher B6verstellbar, und etwas tiefer bin ich mit den Koni auch.
Vorn habe ich Monroe HD-Dämpfer mit gepreßten(4cm) Normalfedern.
Das fährt sich sehr gut/angenehm/sportlich.
Nur einer der Konis hinten ist nicht mehr in Ordnung....
gruß
thomas

Dann wäre vielleicht ein Bilstein von Alpina eine Alternative.

Ich habe in meinem M5 das komplette Alpina Fahrwerk eines B7 drin. Meiner Meinung nach ein "B8" kompatibles Fahrwerk, mit den Ringnuten. Ich finde es klasse. Alpina kann es glaub ich noch liefern... ich habe es nämlich vor ein paar Jahren nochmals komplett auf Lager nachgekauft, sicherheitshalber. Vorrat ist immer gut. :-)

Egal...: Koni bietet doch eine extrem langfristige Garantie für seine Dämpfer an. Im Käfer habe ich "LifeTime" Garantie... was immer das wert sein sollte. Hält aber 20 Jahre bereits.

Wie sieht denn der Defekt aus? Ölverlust? Das wäre unschön. Ansonsten müßte er doch eine Nachstellung haben. Oder ist das Käfer spezifisch? Das sollten doch alle Konis haben, eine Nachstellung?

Avatar

...Stoßdämpfer hinten M5?

spike @, Großraum Bremen, Samstag, 09.11.2019, 19:10 (vor 30 Tagen) @ M.S.

....meine Idee ist, daß ich einfach mal bei Koni anfrage. Soweit ich weiß, reparieren die auch.
Ja, der Linke drückt etwas Öl raus...ansonsten: Nachstellen wüßte ich nicht: der sieht von außen genauso aus, wie ein verstellbarer B6....

gruß
thomas

...Stoßdämpfer hinten M5?

M.S. @, Straubing-Bogen, Samstag, 09.11.2019, 19:22 (vor 30 Tagen) @ spike

....meine Idee ist, daß ich einfach mal bei Koni anfrage. Soweit ich weiß, reparieren die auch.
Ja, der Linke drückt etwas Öl raus...ansonsten: Nachstellen wüßte ich nicht: der sieht von außen genauso aus, wie ein verstellbarer B6....

gruß
thomas

Beim Koni ist das mit einem Bodenventil gelöst. Man drückt den Dämpfer zusammen, die Kolbenstange rastet im Ventil ein und man dreht die Kolbenstange klickweise weiter. Erstmal nach rechts, zumachen, um zu wissen wo man war ... also zählen. Und dann wieder aufmachen, ebenfalls mit zählen.

Egal: Ölverlust kann man nicht beheben durch Nachstellen.

Ich würde dann mal nach einer Reparatur fragen. So wild kann das nicht sein... nur es wird den Winter dauern. Fahren ist ja dann nicht...

Wobei... hast du ihn vorher mit Serie gefahren und dann umgerüstet? Kennst also den unterschied vorher/nachher?

Im ETK ist die M5 Hinterachse etwas sehr Ungewöhnliches. Erstmal sind Dämpfer von kleinen Typen wie dem 520i verbaut, eben nur B6. Und ab 86 ist sogar nur ein Öldruckdämpfer verbaut... mir war das sehr suspekt. Stimmt aber...

Avatar

...Stoßdämpfer hinten M5?

spike @, Großraum Bremen, Samstag, 09.11.2019, 20:34 (vor 30 Tagen) @ M.S.

...es ist immer wieder erstaunlich, was Du/Eric so rausfinde(s)t....
ich kenne das "Total-original-Fahrwerk" nicht.
In meinem letzten waren anfangs brauchbare(Alterszustand) Austauschdämpfer drin.
In dem habe ich dann vorn die erwähnten Monroe(aber ohne Federpressen) und hinten Boge-Gas montiert.
Vorn fand ich gut, aber hinten nicht.. Das Auto wurde mir ja zusammengeschoben....
Dann habe ich meinen jetzigen(da waren orig-BMW-Austausch-Öldruck drin, altersentsprechend weich) vorn mit den Monroe bestückt. Und die hinteren Konis sind mir zugelaufen, gebraucht und ich dachte: probieren kost'nix, ist ja schnell getauscht.
Und die gefallen mir wirklich gut, auch im Zusammenspiel mit vorn.
Übrigens sind das nicht die Konis, die Du beschreibst, sondern die Verstellung funzt da ebenfalls mit Nut und Federring.
Wielange die Reparatur dauern würde, ist mir eigentlich fast egal, wenn es preislich nicht den B6 übersteigen würde.
Und da das ein daily driver ist, muß dann eben solange was aus meinem Gebrauchtfundus rein......

schaun mer mal, kommt Zeit, kommt Rat.....
angenehmes Restwochenende
gruß
thomas

...Stoßdämpfer hinten M5?

Ralf518 @, Samstag, 09.11.2019, 21:07 (vor 30 Tagen) @ spike

Hallo,

Übrigens sind das nicht die Konis, die Du beschreibst, sondern die Verstellung funzt da ebenfalls mit Nut und Federring.

was Martin da beschreibt gibt es schon auch bei Koni. Ich habe im E23 vorne rote Konis, die kann man exakt so nachstellen. In der Beschreibung ist es eine Verschleisskorrektur, nicht wie oft vermutet um die Härte einzustellen.

Viele Grüße
Ralf

...Stoßdämpfer hinten M5?

M.S. @, Straubing-Bogen, Sonntag, 10.11.2019, 10:23 (vor 30 Tagen) @ Ralf518

Hallo,

Übrigens sind das nicht die Konis, die Du beschreibst, sondern die Verstellung funzt da ebenfalls mit Nut und Federring.


was Martin da beschreibt gibt es schon auch bei Koni. Ich habe im E23 vorne rote Konis, die kann man exakt so nachstellen. In der Beschreibung ist es eine Verschleisskorrektur, nicht wie oft vermutet um die Härte einzustellen.

Viele Grüße
Ralf

Das stimmt, Koni spricht von "nachstellbar".

Nur wird das in der Scene halt auch für andere Dinge benutzt.

Beim Käfer stimme ich halt damit direkt die Bremsbalance Vorder/Hinterachse aus und reduziere damit so Sachen wie Überbremsen oder Untersteuern.

Aber trotzdem geht damit einiges an Härte oder eben auch Weich. Käfer: vorne weich, hinten straff. Heckmotor eben...

...Stoßdämpfer hinten M5?

M6turbo, Samstag, 09.11.2019, 21:57 (vor 30 Tagen) @ spike

....das hinterläßt mich alles wieder etwas ratloser Martin.......
Momentan habe ich Koni gelb verstellbar hinten.
Die finde ich in meiner Einstellung hervorragend. Nur: es gibt sie nicht mehr!
Also schaue ich nach Alternativen.
Etwas sportlich-härter als das Normalfahrwerk soll es schon sein, daher B6verstellbar, und etwas tiefer bin ich mit den Koni auch.
Vorn habe ich Monroe HD-Dämpfer mit gepreßten(4cm) Normalfedern.
Das fährt sich sehr gut/angenehm/sportlich.
Nur einer der Konis hinten ist nicht mehr in Ordnung....
gruß
thomas

Lass sie überholen.

Avatar

...Stoßdämpfer hinten M5?

JET @, Samstag, 09.11.2019, 23:09 (vor 30 Tagen) @ M6turbo

Hallo!
Im Bericht oben werden meines Erachtens einige Dinge vermischt.
Wir reden hier aber nur über Straßenfahrwerke.
1. Die Höhen Verstellung der Federn am Dämpfer über Nuten
2. Die Zugstufen-Verstellung der Dämpferrate des Stoßdämpfers
zu 1 Gibt es bei Bilstein ab B6 mit 4-Nuten und bei div. Koni-Dämpfer
zu 2 Dazu muss bei Bilstein der komplette Dämpfer getauscht werden (B4;B6;B8)
Die Einstellung der Zugstufe (wie oben beschrieben) ist eine Koni-Spezialität.
Ob Koni nach Betriebsveränderung noch repariert, weiß ich nicht.
Früher hatten eine Niederlassung in Ebernhahn, da war fast alles möglich.
Von einer Verwendung unterschiedlicher Hersteller an VA und HA halte ich nichts.
Sehr gute Erfahrungen habe ich mit Bilstein B8 und H+R-Federn (-30mm und H-konform)gemacht.
Sind recht hart aber gut.
Grüße aus dem Oberbergischen

...Stoßdämpfer hinten M5?

M.S. @, Straubing-Bogen, Sonntag, 10.11.2019, 10:36 (vor 30 Tagen) @ JET

Hallo!
Im Bericht oben werden meines Erachtens einige Dinge vermischt.
Wir reden hier aber nur über Straßenfahrwerke.
1. Die Höhen Verstellung der Federn am Dämpfer über Nuten
2. Die Zugstufen-Verstellung der Dämpferrate des Stoßdämpfers
zu 1 Gibt es bei Bilstein ab B6 mit 4-Nuten und bei div. Koni-Dämpfer
zu 2 Dazu muss bei Bilstein der komplette Dämpfer getauscht werden (B4;B6;B8)
Die Einstellung der Zugstufe (wie oben beschrieben) ist eine Koni-Spezialität.
Ob Koni nach Betriebsveränderung noch repariert, weiß ich nicht.
Früher hatten eine Niederlassung in Ebernhahn, da war fast alles möglich.
Von einer Verwendung unterschiedlicher Hersteller an VA und HA halte ich nichts.
Sehr gute Erfahrungen habe ich mit Bilstein B8 und H+R-Federn (-30mm und H-konform)gemacht.
Sind recht hart aber gut.
Grüße aus dem Oberbergischen


Gerade mit den H&R plus B8 habe ich beim M5 die negativsten Erfahrungen gemacht. Hohe Härte und trotzdem Durchschläge, auch einen Federbruch. Flog nach nach nur 1000km raus...

Der M5 passt m.M.n. überhaupt nicht mit den H&R Federn zusammen. Andere E28 verhalten sich da erstaunlicherweise komplett anders, auch im E12 ist H&R völlig anders zu bewerten, nämlich meist positiv=gut zu fahren.

Hast du den M5 damit ausgerüstet oder einen 535i? Beide verhalten sich damit völlig verschieden. M5 grauenhaft, 535 gut.

Ich habe meinen M5 vom ersten Tag an... Erstbesitz. Ich fahre nicht viel (Gesamtlaufleistung bis heute: 9000km... kein Tipfehler), aber wenn, dann richtig. Vom Serienfahrwerk über H&R zum Alpina M5 (oder auch B7) Fahrwerk, somit B8 mit Eibach&Wilms als Komplett Alpina Satz gekauft, nun 5000km damit... plus nochmals verstärkte Stabis vorne/hinten. Letzteres ist das eindeutig komfortabelste und gleichzeitig sportivste Fahrwerk am M5.

Avatar

...Stoßdämpfer hinten M5?

JET @, Mittwoch, 13.11.2019, 18:49 (vor 26 Tagen) @ M.S.

Hallo,
die Verwendung erfolgt leider nur in einem 520i.
Gefahren wird der nur sehr schonend.
Grüße aus dem Oberbergischen

Avatar

...Stoßdämpfer hinten M5?

M535i-Heiko @, Landsberg am Lech, Donnerstag, 14.11.2019, 21:14 (vor 25 Tagen) @ M.S.


Gerade mit den H&R plus B8 habe ich beim M5 die negativsten Erfahrungen gemacht. Hohe Härte und trotzdem Durchschläge, auch einen Federbruch. Flog nach nach nur 1000km raus...

Der M5 passt m.M.n. überhaupt nicht mit den H&R Federn zusammen. Andere E28 verhalten sich da erstaunlicherweise komplett anders, auch im E12 ist H&R völlig anders zu bewerten, nämlich meist positiv=gut zu fahren.

Hast du den M5 damit ausgerüstet oder einen 535i? Beide verhalten sich damit völlig verschieden. M5 grauenhaft, 535 gut.

Ich habe meinen M5 vom ersten Tag an... Erstbesitz. Ich fahre nicht viel (Gesamtlaufleistung bis heute: 9000km... kein Tipfehler), aber wenn, dann richtig. Vom Serienfahrwerk über H&R zum Alpina M5 (oder auch B7) Fahrwerk, somit B8 mit Eibach&Wilms als Komplett Alpina Satz gekauft, nun 5000km damit... plus nochmals verstärkte Stabis vorne/hinten. Letzteres ist das eindeutig komfortabelste und gleichzeitig sportivste Fahrwerk am M5.

Hallo M.S.
welches Stabi-kit hast du denn verbaut?
Ich fahre die ALPINA 16 Misch 205 Vorn und 225 hinten und will das Eigenlenkverhalten neutraler haben.

Grüße
Heiko

...Stoßdämpfer hinten M5?

M.S. @, Straubing-Bogen, Freitag, 15.11.2019, 17:51 (vor 24 Tagen) @ M535i-Heiko


Gerade mit den H&R plus B8 habe ich beim M5 die negativsten Erfahrungen gemacht. Hohe Härte und trotzdem Durchschläge, auch einen Federbruch. Flog nach nach nur 1000km raus...

Der M5 passt m.M.n. überhaupt nicht mit den H&R Federn zusammen. Andere E28 verhalten sich da erstaunlicherweise komplett anders, auch im E12 ist H&R völlig anders zu bewerten, nämlich meist positiv=gut zu fahren.

Hast du den M5 damit ausgerüstet oder einen 535i? Beide verhalten sich damit völlig verschieden. M5 grauenhaft, 535 gut.

Ich habe meinen M5 vom ersten Tag an... Erstbesitz. Ich fahre nicht viel (Gesamtlaufleistung bis heute: 9000km... kein Tipfehler), aber wenn, dann richtig. Vom Serienfahrwerk über H&R zum Alpina M5 (oder auch B7) Fahrwerk, somit B8 mit Eibach&Wilms als Komplett Alpina Satz gekauft, nun 5000km damit... plus nochmals verstärkte Stabis vorne/hinten. Letzteres ist das eindeutig komfortabelste und gleichzeitig sportivste Fahrwerk am M5.


Hallo M.S.
welches Stabi-kit hast du denn verbaut?
Ich fahre die ALPINA 16 Misch 205 Vorn und 225 hinten und will das Eigenlenkverhalten neutraler haben.

Grüße
Heiko

Hallo Heiko,

meine Bereifung ist 225/50/16 auf der 7,5x16 ET 20 Kreuzspeiche. Wie M5 Serie ab 86.

Stabi vorne war mal der 25mm verbaut, hinten 18mm. Das war sehr hart, und auch zu untersteuernd. Und ich hatte mit der Aufhängung am vorderen Stabi zu kämpfen, ich habe nur die alte Halterung mit der Schelle, nicht die spätere mit den 2 Bolzen.

Deswegen kam ein US-Stabi rein, 24mm mit passender Aufhängung alte Version. Damit läuft er gut neutral.

Ein Intermezzo mit 21mm vorn ist auch nicht übel, allerdings ist er dann mit etwas mehr Seitenneigung unterwegs und er ist etwas übersteuernder.

Gruß

Martin

Avatar

...Stoßdämpfer hinten M5?

JET @, Freitag, 15.11.2019, 23:59 (vor 24 Tagen) @ M.S.
bearbeitet von JET, Samstag, 16.11.2019, 00:14

Hallo,
möchte mich hierzu doch noch mal melden.
Thema Stabis: Die haben zunächst mal nichts mit der spürbaren Härte eines Fahrzeugs zu tun, da sie beim Geradeauslauf ohne Funktion sind.
Die kommen erst bei Kurvenfahrt in Aktion und verhindern die Seitenneigung der Karosserie.
Es ist sehr wohl richtig, das sich durch Veränderungen der Dicke/Härte der Stabis
die Fahreigenschaften sehr verändern.(von untersteuern über neutral bis übersteuern)
Stabis vorne härter > Richtung Untersteuern der HA
Stabis vorne weicher > Richtung Übersteuern der HA
Stabis hinten härter > Richtung Übersteuern der VA
Stabis hinten weicher > Richtung Untersteuern der VA
Sicher kann man für seinen Fahrstil mit unterschiedlichen Stabis versuchen das Optimum heraus zu finden. Für solche Versuche haben aber findige Leute den verstellbaren Stabi erfunden.
Meiner Meinung nach eine kostengünstigere Methode, das Fahrverhalten zu verändern bzw. an zu passen.
Noch was zu den einstellbaren Stabis: Die gibt es bereits mehr als 30 Jahre, sind somit zeitgenössisch und damit H-stimmig.
Viel Erfolg beim testen/versuchen.
Grüße aus dem Oberbergischen

...Stoßdämpfer hinten M5?

M.S. @, Straubing-Bogen, Samstag, 16.11.2019, 18:56 (vor 23 Tagen) @ JET

Hallo,
möchte mich hierzu doch noch mal melden.
Thema Stabis: Die haben zunächst mal nichts mit der spürbaren Härte eines Fahrzeugs zu tun, da sie beim Geradeauslauf ohne Funktion sind.
Die kommen erst bei Kurvenfahrt in Aktion und verhindern die Seitenneigung der Karosserie.
Es ist sehr wohl richtig, das sich durch Veränderungen der Dicke/Härte der Stabis
die Fahreigenschaften sehr verändern.(von untersteuern über neutral bis übersteuern)
Stabis vorne härter > Richtung Untersteuern der HA
Stabis vorne weicher > Richtung Übersteuern der HA
Stabis hinten härter > Richtung Übersteuern der VA
Stabis hinten weicher > Richtung Untersteuern der VA
Sicher kann man für seinen Fahrstil mit unterschiedlichen Stabis versuchen das Optimum heraus zu finden. Für solche Versuche haben aber findige Leute den verstellbaren Stabi erfunden.
Meiner Meinung nach eine kostengünstigere Methode, das Fahrverhalten zu verändern bzw. an zu passen.
Noch was zu den einstellbaren Stabis: Die gibt es bereits mehr als 30 Jahre, sind somit zeitgenössisch und damit H-stimmig.
Viel Erfolg beim testen/versuchen.
Grüße aus dem Oberbergischen

Das mit dem Geradeaus und der Härte... das merkt man schon, wenn überaus dicke Stabis verbaut sind und es auch nur geradeaus geht.

Wenn der Stabi sehr dick ist und die Schelle nur sehr wenig Gummi bieten kann, dann gehen selbst kleine Unebenheiten sogar bei Geradeaus voll in die Lenkung. Das ganze Auto prellt dann regelrecht... und das nochmals besonders, wenn alle Teile/Gelenke auch noch neuwertig/spielfrei sind.

Ein zu dicker Stabi überträgt dann echt jede Erschütterung auch auf die andere Seite. Das macht wenig Spaß beim Komfort. Nicht jeder will einen Rennwagen auf der normalen Straße...

Das mit dem einstellbaren Stabi: die gibt es von Alpina. Eric hat sowas im B7 E12 an der Hinterachse drin. Bekannt... sehr schönes Spielzeug :)

Aber beim E28 wollte ich das nicht, wenn es solche Teile in jeder gewünschten Stärke ab Werk gibt bzw. gab.

Avatar

...Stoßdämpfer hinten M5?

M535i-Heiko @, Landsberg am Lech, Sonntag, 17.11.2019, 20:33 (vor 22 Tagen) @ JET

Hallo,
möchte mich hierzu doch noch mal melden.
Thema Stabis: Die haben zunächst mal nichts mit der spürbaren Härte eines Fahrzeugs zu tun, da sie beim Geradeauslauf ohne Funktion sind.
Die kommen erst bei Kurvenfahrt in Aktion und verhindern die Seitenneigung der Karosserie.
Es ist sehr wohl richtig, das sich durch Veränderungen der Dicke/Härte der Stabis
die Fahreigenschaften sehr verändern.(von untersteuern über neutral bis übersteuern)
Stabis vorne härter > Richtung Untersteuern der HA
Stabis vorne weicher > Richtung Übersteuern der HA
Stabis hinten härter > Richtung Übersteuern der VA
Stabis hinten weicher > Richtung Untersteuern der VA
Sicher kann man für seinen Fahrstil mit unterschiedlichen Stabis versuchen das Optimum heraus zu finden. Für solche Versuche haben aber findige Leute den verstellbaren Stabi erfunden.
Meiner Meinung nach eine kostengünstigere Methode, das Fahrverhalten zu verändern bzw. an zu passen.
Noch was zu den einstellbaren Stabis: Die gibt es bereits mehr als 30 Jahre, sind somit zeitgenössisch und damit H-stimmig.
Viel Erfolg beim testen/versuchen.
Grüße aus dem Oberbergischen


Hallo Jet,
das man den Stabi vertikal bzw im Aufbauschwingkomfort/-anbindung nicht spürt stimmt so nicht! Der Stabi wirkt als Nebenfederrate auf die Tragfeder. Dickerer Stabi gleich bessere Aufbauanbindung, gleich bessere Radbedämpfung und folglich weniger Komfort am Rad usw. Hätte man eine astreine vertikale Aufbaubewegung würde ich mit vorbehalt zustimmen, das ist aber so gut nie der Fall. i.d.R ist jede Anregung überlagert aus Wanken Nicken und Huben, also meisten Stabieinfluss. Dazu kommt noch das die Stabigummis, je nachdem ob sie nun aufgesteckt oder aufvukanisiert sind, den Stabi in der verschraubten position fest klemmen. Also auch bei vertikalem Einfedern über Radhub ein Gegenmoment aufbringen. Deshalb soll man auch die Fahrwerkskomponenten immer in Normallage(bei 5 Sitzer 3x68kg Fahrer Beifahrer hinten Mitte +3x7kg Gepäck im Kofferraum)eingefedert festziehen um Verspannungen in den Gummibauteilen zu vermeiden.

Wie sehr man ein Veränderung im Fahrwerk wahrnimmt häng immer von der Fühligkeit des Abstimmers ab. Eine PU buchse am Stabi merkt i.d.R jeder einen härteren Gummi schon nicht mehr.

Naja, das Abstimmgeschäft ist mir bekannt und i.d.R aufgrund der Bauteilvielfalt mit für den Privato mit hohen Kosten verbunden.
Weshalb ich mich zumindest an einer Achse festlegen will was da Wankseitig und Komfortseitig vertretbar ist.
Beim E28 -> Frontmotor M30 -> Kopflastig schwer also VA Stabi und HA darauf abstimmen.

@ Martin, benötigst du deinen 25er VA Stabi noch? Ich denke der sollte reichen. ggf nur zu testzwecken...

Viele Grüße
Heiko

noch eine Frage zu Stoßdämpfer hinten

MikE28 @, Südbayern, Donnerstag, 21.11.2019, 06:06 (vor 19 Tagen) @ spike

Wo hier schon das Thema Stoßdämpfer hinten behandelt wird, möcht ich mich kurz einklinken.
Ich hab KAW Federn verbaut mit gekürzten Lowtec Dämpfern. Jetzt streckt der 5er den Hintern in die Luft. Sieht echt grausam aus, der ist ungefähr so hoch wie Serie hinten. Also Bilstein B6 bestellt, in der Hoffnung, der Verstellbereich reicht mir. Wenn ich die Dämpfer jetzt vergleiche, stell ich fest, dass der B6 in der obersten Nut immer noch 2 bis 3cm tiefer ist als der Lowtec. Haben die den Federteller einfach zu hoch angeschweißt, soll das bei denen "gekürzt" bedeuten??
Wär super, wenn mir mal jemand beim Serien Dämpfer das Maß von Mitte Auge unten bis Unterkante Federteller geben könnte.
Danke schon mal.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum