Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Frage zum "Nonsens"-Test (und allgemein Leerlauf eta) (Allgemein)

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Donnerstag, 14.05.2020, 11:36 (vor 20 Tagen)

Hi,
bin gerade ein wenig am Rumprobieren, warum der Leerlauf bei meinem 122 PS eta so miserabel ist. Ob und inwiefern das schleichend kam kann ich nicht mehr beurteilen, dafür fahre ich ihn zu selten, aber gefühlt seit letztem Jahr ist der Leerlauf echt nicht mehr schön. Derzeit stirbt er öfter mal ab im Leerlauf, oder fängt sich gerade nochmals vorm Ausgehen.

Bisher erledigt:
- Motorsteuergerät gegen Neuteil (NOS) getauscht
- Leerlaufregler gegen Gebrauchtteil ersetzt
- Leerlaufsteuergerät gegen Gebrauchtteil ersetzt

Bisher alles unverändert geblieben.
Neuer Plan:
- alle Leerlaufregler mal ins Ultraschallbad packen und ordentlich durchschütteln
- habe noch ein nagelneues Leerlaufsteuergerät (NOS)... wie ich im Forum gelesen habe, sterben ältere Gebrauchtteile ja öfter mal an defekten Leerlaufreglern... will das Neuteil dann in Kombination mit einem gereinigten Leerlaufreiniger verbauen am Wochenende

Hat jemand weitere konstruktive Ideen? (habe ansich alles da zum Gegentauschen und Prüfen)
Welcher der 3 Sensoren am Thermostatgehäuse gibt dem Steuergerät die Temp. durch und welchen Wert sollte ich da im Idealfall wie messen?
Vor ca. 10 Jahren hatte ich schonmal den schwarzen Schalter unten an der Drosselklappe von innen gereinigt, da er mit Öl vollstand. Mag es sein, dass der wieder vollgeschmoddert ist und dadurch keinen Kontakt beim Leerlauf herstellen kann?

Frage zum hier im Forum erwähnten Nonsens Test beim eta zum Justieren des Leerlaufreglers (am zuführenden Stecker zum Drosselklappenschalter):
Muss ich Kontakt 1 zu Kontakt 2 brücken, und Kontakt 2 zu Kontakt 3 brücken? Oder zusätlich -warum auch immer- auch noch 1 auf 3?

Gruß & danke,
Stefan

Tags:
Nonsens Leerlauf eta Leerlaufregler ; bitte keine Angebote, Oli

Avatar

Frage zum "Nonsens"-Test (und allgemein Leerlauf eta)

Nico Hoffmann @, Donnerstag, 14.05.2020, 16:32 (vor 19 Tagen) @ kiefer

Hat jemand weitere konstruktive Ideen? (habe ansich alles da zum Gegentauschen und Prüfen)

Der Drosselklappenschalter hat einen Leerlaufkontakt. Diese Information muss beim Steuergerät ankommen. Ich habe die Verkabelung aber nicht im Kopf.

N.

Drosselklappe, Calgon, Rohrreiniger.... :-)

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Freitag, 15.05.2020, 21:31 (vor 18 Tagen) @ Nico Hoffmann

Hallo Nico,
danke soweit schonmal. Wollte heute mal den Drosselklappenschalter ausbauen. Beim Abbauen der Drosselklappe habe ich dann diese Unschönheit entdeckt (siehe Bild).

[image]

Ist mir irgendwie schleierhaft, da der Motor ansonsten echt sauber ist. Vor ca. 3 Jahren habe ich den Kühler und die Wapu getauscht... vor ca. 6 Jahren das Thermostat... noch nie ist mir Kalk aufgefallen in den Wasserkreisläufen. Generell haben wir hier in der Region eh kein Problem mit Kalk oder der Wasserhärte.
Was genau ist die Funktion dieser Kammer, die bei mir nicht mehr durchströmt werden kann?

Wie auch immer, habe nun eine andere Drosselklappe eingebaut, Leerlaufregler ultraschallgereinigt, ... und einen neuen Faltenbalg bestellt. Dieser hatte unten an der Stelle, an welcher der Schlauch rüber zum Leerlaufregler geht einen fetten Riss. Will mal hoffen, dass das der Übeltäter war und der Rest der Arbeiten Fleißarbeiten sind/waren.

Sobald der neue Schlauch da ist, werde ich berichten. Der alte war ebenfalls ein orig BMW Teil und hat ca. 11-12 Jahre gehalten, was ich echt okay finde.

Gruß,
Stefan

Drosselklappe, Calgon, Rohrreiniger.... :-)

Eric65, Straubing, Freitag, 15.05.2020, 23:59 (vor 18 Tagen) @ kiefer

Hallo Stefan,

das oxydierte Teil an der Drosselklappe ist die Drosselklappenvorwärmung. Da in der Drosselklappe beim Öffnen Unterdruck entsteht, kann sich hier bei bestimmten Wetterlagen mit hoher Luftfeuchte und bei Temperaturen von 5 bis 2 Grad Eis bilden, ergibt die Drosselklappenvereisung.
Das Teil hängt am kleinen Kühlmittelkreislauf mit dran, ein Abbrechen der Gussflansche hat einen sofortigen erheblichen Kühlmittelverlust zur Folge.

Die Teie gammeln IMMER, liegt an der minderwertigen Alulegierung, dem Verbund mit anderen Metallen (Zinkschrauben) und der permanenten Umspülung mit Wasser.
... die Schrauben wirst du übrigens nicht mehr auf bekommen.

Vorbeugen kann man indem man das Teil (Neuteil) glasperlstrahlt und dann lackiert, möglichst 2-K und Zweischichtlack. Übrigens auch unbedingt die Schläuche tauschen, das Oxyd lässt den Gummi spröde werden und der Schlauch kann platzen, ist immerhin 1 bar Druck drauf. Zum Kühler auffüllen hilft destilliertes Wasser gegen Verkalken und Ablagerungen, destilliertes Wasser ist totes Wasser, elektrisch nicht leitend und richtet im Motor keine Schäden an, sprich ... da rosten keine Froststopfen raus etc.pp., den Rest erledigt dann der Frostschutz mit seinem Korossionsschutz

Bleibt gesund!

Gruß Eric

Drosselklappe, Calgon, Rohrreiniger.... :-)

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Samstag, 16.05.2020, 23:51 (vor 17 Tagen) @ Eric65

Hallo Eric,
Danke für die Infos.
Da das Auto eh nur im Sommer bewegt wird, brücke ich glaube ich längerfristig den Teilkreislauf. Habe dafür im Netz auch schöne Adapterplatten gefunden, es kamen offensichtlich schon andere auf die Idee :-). Für den Moment habe ich ihn mal verbunden an der getauschten Drosselklappe.
Vermutl am Mittwoch kommen alle bestellten Neuteile bei BMW an und dann bin ich mal gespannt, ob dann wieder ein Leerlauf vorhanden ist.
Gruß,
Stefan

Drosselklappe, Calgon, Rohrreiniger.... :-)

M.S. @, Straubing-Bogen, Sonntag, 17.05.2020, 10:21 (vor 17 Tagen) @ kiefer

Hallo Eric,
Danke für die Infos.
Da das Auto eh nur im Sommer bewegt wird, brücke ich glaube ich längerfristig den Teilkreislauf. Habe dafür im Netz auch schöne Adapterplatten gefunden, es kamen offensichtlich schon andere auf die Idee :-). Für den Moment habe ich ihn mal verbunden an der getauschten Drosselklappe.
Vermutl am Mittwoch kommen alle bestellten Neuteile bei BMW an und dann bin ich mal gespannt, ob dann wieder ein Leerlauf vorhanden ist.
Gruß,
Stefan

Das Brücken dieses Kreislaufs ist easy... einfach die beiden Schläuche koppeln per Rohrstück. Messingrohr, absolut notfalls per Kugelschreiberhülle.

Es ist ja eine Vorwärmung, es geht kein Kühlwasser ins innere des Gehäuses, es ist nur eine Kühlwasserschleife... das Gehäuse soll dort warm werden. Üblicherweise genau dort, wo aus der Kurbelgehäuse Entlüftung viel Nässe rauskommt und kondensieren würde...

Im Sommer wirst du hier keinerlei Problem haben, erst wenn es kühl und feucht wird... Vereisung ist da schon zu erwarten. Die Klappe könnte mal übel klemmen.


[image]

[image]

[image]

[image]

Abgang Drosselklappenwärmung

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Sonntag, 17.05.2020, 11:02 (vor 17 Tagen) @ M.S.

Hi,
ja, die Funktion ist soweit klar bzw find eich auch nett durchdacht für den Winter.
Als Neuteile habe ich lediglich Flansche gefunden mit Abgängen im ca. 30 Grad Winkel. Original war ja kein Winkel vorhanden - was im Endeffekt an der Stelel materialschonender ist für die Schläuche. Aber auch bei BMW Neuteilen scheint dieser WInkel nun vereinheitlicht zu sein.
Lediglich ein einziges NOS Teil im europäischen Ausland habe ich entdeckt mit geraden Abgängen. Das werde ich mir vermutl kaufen und versuchen, die alte Klappe nochmals etwas schöner zu gestalten. Mal schauen...
Gruß,
Stefan

Abgang Drosselklappenwärmung

M.S. @, Straubing-Bogen, Sonntag, 17.05.2020, 11:55 (vor 17 Tagen) @ kiefer

Hi,
ja, die Funktion ist soweit klar bzw find eich auch nett durchdacht für den Winter.
Als Neuteile habe ich lediglich Flansche gefunden mit Abgängen im ca. 30 Grad Winkel. Original war ja kein Winkel vorhanden - was im Endeffekt an der Stelel materialschonender ist für die Schläuche. Aber auch bei BMW Neuteilen scheint dieser WInkel nun vereinheitlicht zu sein.
Lediglich ein einziges NOS Teil im europäischen Ausland habe ich entdeckt mit geraden Abgängen. Das werde ich mir vermutl kaufen und versuchen, die alte Klappe nochmals etwas schöner zu gestalten. Mal schauen...
Gruß,
Stefan

In aller Regel sind diese Gummischläuche dafür Formteile. Sie haben alle einen 90 Grad Bogen im Material. Da kommt keine Biegekraft unnötig auf...

http://de.bmwfans.info/parts-catalog/E30-4-doors/Europe/318i-M10/L/browse/engine/coolin...

Schlauch 23 wird dafür sehr gerne verwendet... ;)

Avatar

Abgang Drosselklappenwärmung

Joti @, Søgne, Norwegen, Donnerstag, 21.05.2020, 13:44 (vor 13 Tagen) @ kiefer

Hi,
ja, die Funktion ist soweit klar bzw find eich auch nett durchdacht für den Winter.
Als Neuteile habe ich lediglich Flansche gefunden mit Abgängen im ca. 30 Grad Winkel. Original war ja kein Winkel vorhanden - was im Endeffekt an der Stelel materialschonender ist für die Schläuche. Aber auch bei BMW Neuteilen scheint dieser WInkel nun vereinheitlicht zu sein.
Lediglich ein einziges NOS Teil im europäischen Ausland habe ich entdeckt mit geraden Abgängen. Das werde ich mir vermutl kaufen und versuchen, die alte Klappe nochmals etwas schöner zu gestalten. Mal schauen...
Gruß,
Stefan

Gibt es doch noch bei Leebmann neu.;-)
https://www.leebmann24.de/deckel-5er-3er-13541285470.html

Gruß
Joti

--
Grüße vom Griechen der aus Deutschland kommt und im Trollland lebt

Abgang Drosselklappenwärmung

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Donnerstag, 21.05.2020, 18:53 (vor 12 Tagen) @ Joti

Hallo Joti,
Ja, das Bauteil gibt es noch bei BMW, kommt dann aber in abgeänderter Form. Beide Abgänge sind dann nicht mehr gerade, sondern gehen im 20-30 Grad Winkel ab. Das möchte ich gerne vermeiden.
Gruß und danke,
Stefan

Avatar

Abgang Drosselklappenwärmung

Joti @, Søgne, Norwegen, Freitag, 22.05.2020, 00:23 (vor 12 Tagen) @ kiefer

Hallo Joti,
Ja, das Bauteil gibt es noch bei BMW, kommt dann aber in abgeänderter Form. Beide Abgänge sind dann nicht mehr gerade, sondern gehen im 20-30 Grad Winkel ab. Das möchte ich gerne vermeiden.
Gruß und danke,
Stefan

Ich dachte, das Teil mit den 20°/30° Winkeln haben folgende Nummer?
https://www.leebmann24.de/deckel-3er-5er-z1-13541711042.html

Laut deiner Aussage, wären dann beide Nummern mit abgewinkelten Deckeln?:-|

Gruß
Joti

--
Grüße vom Griechen der aus Deutschland kommt und im Trollland lebt

Abgang Drosselklappenwärmung

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Freitag, 22.05.2020, 09:20 (vor 12 Tagen) @ Joti

Hi,
danke für beide Links.
Ich habe mal nachgeschaut, es scheint wirklich so zu sein, dass es auch noch gerade Abgänge gibt (?). Hatte vorher bei der Recherche eine andere Aussage gefunden.
Danke für die Info!
Gruß,
Stefan

Avatar

Drosselklappe, Calgon, Rohrreiniger.... :-)

spike @, Großraum Bremen, Samstag, 16.05.2020, 16:41 (vor 17 Tagen) @ kiefer

moin Stefan,
Riss im Faltenbalg ist immer(!) ein wesentlicher Störfaktor, möglicherweise ausschlaggebend.
Aber sicher bist Du inzwischen froh, daß Du bei der Gelegenheit den anderen "Mist" auch entdeckt hast.
gruß
thomas

Drosselklappe, Calgon, Rohrreiniger.... :-)

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Samstag, 16.05.2020, 23:54 (vor 17 Tagen) @ spike

Hi,
"Froh" ist relativ... :-).
Mir fehlt leider meist die Zeit zum basteln.
Bin die Sache mit dem Leerlauf nur mal angegangen, da mich das seit der letzten AU nervt und ich in 4 oder 5 Monaten wieder hin muss mit der Kiste ;-).
Gruß,
Stefan

Avatar

Drosselklappe, Calgon, Rohrreiniger.... :-)

spike @, Großraum Bremen, Sonntag, 17.05.2020, 14:06 (vor 17 Tagen) @ kiefer

moin Stefan,
....ich hatte einen ca. 3cm langen Riss auf der Unterseite des Faltenbalgs hinter dem LMM, was man also nicht gleich sieht. Das ergab einen sehr ungleichmäßigen Leerlauf.
Immer abhängig davon, wie sehr der Riss gerade aufgeweitet wird, ist das nicht "planbar" und unregelmäßig.
Ich habe nur den Faltenbalg gewechselt, danach war wieder Ruhe.
Dein fred hier hat bei mir Unruhe ausgelöst, und ich werde demnächst(muß auch zum TÜV und daher in die garage zur Vorbereitung) auch mal nach den Teilen an der Drosselklappe schauen......
viel Erfolg, und weiter berichten,

xund blaim
gruß
thomas

Juhu, gelöst

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Donnerstag, 21.05.2020, 18:56 (vor 12 Tagen) @ kiefer

Hi,
heute wieder alles zusammengesteckt, incl neuem Faltenbalg.
An was es nun schlussendlich lag... keine Ahnung, evtl nur am neuen Faltenbalg, oder doch an einem der gereinigten oder getauschten Teile... Leerlauf ist stabil- kannte ich schon länger nicht mehr. Eine Wohltat.
Gruß,
Stefan

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum