Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Ölverlust bmw 520i (Allgemein)

Toni58, Montag, 15.06.2020, 15:30 (vor 25 Tagen)
bearbeitet von Toni58, Montag, 15.06.2020, 16:11

Hallo liebes e28 Forum,

Ich habe bemerkt das mein 520i Öl verliert als ich in den Motorraum geschaut hab .

Hier im folgenden link hab ich ein Bild wie es aussieht . [link] https://ibb.co/XfH54FH [link] Bild ist zwischen Zylinderkopf und Motorblock.

Der rote Kreis da hab ich das Gefühl das es dort austritt und dann in den grün gekennzeichneten Bereich herunterläuft .

Nun war ich beim zahnriemenwechsel und da wurde der wellendichtring von der nockenwelle gewechselt . Nun nach 2-3 größeren fahrten

Tritt wieder genau an der selben Stelle Öl raus. Meine Werkstatt kann sich nicht wieder vorstellen das es der Wellendichtring ist

Er glaubt dann eher das es die Zylinderkopfdichtung sein könnte oder die nockenwelle eine Macke ?

. Aber in einem Forum hab ich auch

Gelesen das es vilt der 0 - Ring sein könnte der hinter dem Wellendichtring liegt . Oder das Öl sich mit Benzin vermischt und dadurch

dünnflüssiger wird aber Ölwechsel und Filter wurde auch erst letztes Jahr gemacht 15w40.


Vilt kann mir hier jemand weiterhelfen der ähnlichen Ölverlust An besagter Stelle hat ( siehe link ).

Liebe Grüße toni

Ölverlust bmw 520i

Toni58, Montag, 15.06.2020, 15:32 (vor 25 Tagen) @ Toni58

Hallo liebes e28 Forum,

Ich habe bemerkt das mein 520i Öl verliert als ich in den Motorraum geschaut hab .

Hier im folgenden link hab ich ein Bild wie es aussieht . [link] https://ibb.co/XfH54FH [link]

Der rote Kreis da hab ich das Gefühl das es dort austritt und dann in den grün gekennzeichneten Bereich herunterläuft .

Nun war ich beim zahnriemenwechsel und da wurde der wellendichtring von der nockenwelle gewechselt . Nun nach 2-3 größeren fahrten

Tritt wieder genau an der selben Stelle Öl raus. Meine Werkstatt kann sich nicht wieder vorstellen das es der Wellendichtring ist

Er glaubt dann eher das es die Zylinderkopfdichtung sein könnte oder die nockenwelle eine Macke ?

. Aber in einem Forum hab ich auch

Gelesen das es vilt der 0 - Ring sein könnte der hinter dem Wellendichtring liegt . Oder das Öl sich mit Benzin vermischt und dadurch

dünnflüssiger wird aber Ölwechsel und Filter wurde auch erst letztes Jahr gemacht 15w40.


Vilt kann mir hier jemand weiterhelfen der ähnlichen Ölverlust An besagter Stelle hat ( siehe link ).

Liebe Grüße toni

Der link geht nicht mehr vilt geht der https://www.imagebanana.com/s/1788/MAvsZkda.html

Ölverlust bmw 520i

Eric65, Straubing, Montag, 15.06.2020, 20:17 (vor 25 Tagen) @ Toni58

Hallo Toni,

... das sieht mir eher nach Dichtung "9" aus, Räderkastengehäuse unten.

http://de.bmwfans.info/parts-catalog/E28/Europe/520i-M20/browse/engine/timing_cover_lower/

Dichtung defekt, Dichtung ohne flüssig Dichtmittel verbaut, Verschraubung undicht/lose/ohne Dichtmittel eingesetzt.

Gruß Eric

Ölverlust bmw 520i

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Montag, 15.06.2020, 21:43 (vor 25 Tagen) @ Eric65

Hi,
naja, da es auf dem Bild auf dem Block obendrauf, unter dem Kopf, auch austritt, würde ich schon dazu tendieren, dass dies die ZKD ist, welche hier ein wenig was ablässt. Die Gehäusedichtung würde nur im unteren gezeigten Bereich ihr Revier markieren meiner Meinung nach.
Mein e30 hatte das am m20 genau dort auch, mein eta pieselt hier auch leicht, … und als ich mich dazu mal belesen hatte vor 12 oder 13 Jahren las man ziemlich oft, dies sei "ein Klassiker am m20. Habe es dann auf sich beruhen lassen und toleriert :-). Wurde erfreulicherweise nicht mehr und beim TÜV wurde es nie beanstandet.
Gruß,
Stefan

Ölverlust bmw 520i

Toni58, Dienstag, 16.06.2020, 14:12 (vor 24 Tagen) @ kiefer

Hi,
naja, da es auf dem Bild auf dem Block obendrauf, unter dem Kopf, auch austritt, würde ich schon dazu tendieren, dass dies die ZKD ist, welche hier ein wenig was ablässt. Die Gehäusedichtung würde nur im unteren gezeigten Bereich ihr Revier markieren meiner Meinung nach.
Mein e30 hatte das am m20 genau dort auch, mein eta pieselt hier auch leicht, … und als ich mich dazu mal belesen hatte vor 12 oder 13 Jahren las man ziemlich oft, dies sei "ein Klassiker am m20. Habe es dann auf sich beruhen lassen und toleriert :-). Wurde erfreulicherweise nicht mehr und beim TÜV wurde es nie beanstandet.
Gruß,
Stefan

Okay weil im rot gekennzeichneten Bereich wo ich immer mal zwischendurch kontrolliert hab war es zu erst feucht gewesen auf den Block . Dann eine längere Tour über Autobahn hat es dann richtig rausgedrückt .

Ölverlust bmw 520i

Eric65, Straubing, Dienstag, 16.06.2020, 15:42 (vor 24 Tagen) @ kiefer

Hi,
naja, da es auf dem Bild auf dem Block obendrauf, unter dem Kopf, auch austritt, würde ich schon dazu tendieren, dass dies die ZKD ist, welche hier ein wenig was ablässt. Die Gehäusedichtung würde nur im unteren gezeigten Bereich ihr Revier markieren meiner Meinung nach.
Mein e30 hatte das am m20 genau dort auch, mein eta pieselt hier auch leicht, … und als ich mich dazu mal belesen hatte vor 12 oder 13 Jahren las man ziemlich oft, dies sei "ein Klassiker am m20. Habe es dann auf sich beruhen lassen und toleriert :-). Wurde erfreulicherweise nicht mehr und beim TÜV wurde es nie beanstandet.
Gruß,
Stefan

Hallo Stefan,

Ja, da könntest du recht haben. Beim M10/M30 gibt es einen oberen Steuergehäusedeckel, da schwitzt das immer am Kettenspanner, der M20 hat das nicht, da Zahnriemen. ... also muss es die ZKD sein.
Etwas Ölschwitz ist bei "alten" Motore ja normal, nur soll´s halt kein Rinsal werden.

Beobachten, abspülen, lokalisieren, evtl. Kopfschrauben nachziehen, ... wenn´s nicht hilft, ZKD mal bei Gelegenheit tauschen,... leider eine üble Schrauberei und nicht ganz billig.

Gruß Eric

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum