Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Fluid extractor? (Technik und Reparaturen)

Manuel, Stuttgart, Saturday, 03.06.2023, 10:44 (vor 110 Tagen)

Hallo Leute,

benutzt jemand von euch einen Flüssigkeitsabsauger (Pumpe), um den Ölwechsel durchzuführen? Mehrere Bekannte machen es bei anderen Fahrzeugen und es ist ein einfacherer und saubererer Prozess als das herkömmliche Verfahren. Meine Frage ist, ob das mit einem E28 möglich ist. Ich habe einen M20 B20.
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Fluid extractor?

M.S., Straubing-Bogen, Saturday, 03.06.2023, 11:37 (vor 110 Tagen) @ Manuel

Hallo Leute,

benutzt jemand von euch einen Flüssigkeitsabsauger (Pumpe), um den Ölwechsel durchzuführen? Mehrere Bekannte machen es bei anderen Fahrzeugen und es ist ein einfacherer und saubererer Prozess als das herkömmliche Verfahren. Meine Frage ist, ob das mit einem E28 möglich ist. Ich habe einen M20 B20.
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.


Machen kann man vieles, es wird dir auch niemand verbieten...

... ob du's machen hättest sollen, siehst du später. Das Dreck Desaster wird grenzenlos sein.

Fluid extractor?

Manuel, Stuttgart, Saturday, 03.06.2023, 12:56 (vor 110 Tagen) @ M.S.

Hallo Leute,

benutzt jemand von euch einen Flüssigkeitsabsauger (Pumpe), um den Ölwechsel durchzuführen? Mehrere Bekannte machen es bei anderen Fahrzeugen und es ist ein einfacherer und saubererer Prozess als das herkömmliche Verfahren. Meine Frage ist, ob das mit einem E28 möglich ist. Ich habe einen M20 B20.
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Machen kann man vieles, es wird dir auch niemand verbieten...

... ob du's machen hättest sollen, siehst du später. Das Dreck Desaster wird grenzenlos sein.

Krass, was ist deiner Meinung nach das Problem? Ich weiß, dass es bestimmte Motoren gibt, die aufgrund ihrer Konfiguration das Eindringen des Gummis nicht zulassen. Ist der M20 einer davon?

Fluid extractor?

M.S., Straubing-Bogen, Saturday, 03.06.2023, 14:02 (vor 110 Tagen) @ Manuel

Hallo Leute,

benutzt jemand von euch einen Flüssigkeitsabsauger (Pumpe), um den Ölwechsel durchzuführen? Mehrere Bekannte machen es bei anderen Fahrzeugen und es ist ein einfacherer und saubererer Prozess als das herkömmliche Verfahren. Meine Frage ist, ob das mit einem E28 möglich ist. Ich habe einen M20 B20.
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Machen kann man vieles, es wird dir auch niemand verbieten...

... ob du's machen hättest sollen, siehst du später. Das Dreck Desaster wird grenzenlos sein.


Krass, was ist deiner Meinung nach das Problem? Ich weiß, dass es bestimmte Motoren gibt, die aufgrund ihrer Konfiguration das Eindringen des Gummis nicht zulassen. Ist der M20 einer davon?

Naja, was sammelt sich unten im Ölsumpf?

Dreck, Schmodder, Abrieb...

Und den läßt die Absaugpumpe jahrelang drin, für immer.

In den USA war das jahrelang "modern" so den Ölwechsel zu machen. Und danach krepierten die Motoren reihenweise am Dreck...

Fluid extractor?

kiefer, 66386 St. Ingbert/öfters auch Westerwald, Saturday, 03.06.2023, 20:37 (vor 110 Tagen) @ Manuel

Hi,
das ist eher so eine A.T.U. Methode... damit kriegst Du ja niemals den Schmodder der tiefsten Stellen raus.
Gegenfrage: Wo siehst Du denn den Vorteil in dieser Absaugmethode?
Gruß,
Stefan

Fluid extractor?

Ralf518, Saturday, 03.06.2023, 22:41 (vor 110 Tagen) @ kiefer

Hallo Stefan,

es gibt seit einigen Jahren tatsächlich Fahrzeuge, die die Ölablasschraube nicht mehr an der tiefsten Stelle haben. Die Autodoktoren hatten so einen Aparrat in Ihrer Sendung, ich glaube es war ein Ford oder Peugeot oder so was, ich müßte die Folge jetzt raussuchen. Die Absaugstelle war allerdings am tiefsten Punkt. Diese Motoren müßen trotz Ablasschraube abgesaugt werden, sonst kommt der Schlamm nicht raus. Es stellt sich ein wenig die Frage wozu diese Schraube dann überhaupt vorhanden ist, das hat Smart beispielsweise schon erkannt und die Schraube ganz weggelassen. Hier kann nur abgesaugt werden, insofern man keine Zubehörwanne mit Schraube nachrüstet.
Da unsere BMW aber wohl noch durch Ingenieure entwickelt wurden, ist hier wohl das Ablassen des Öls mittels der Schraube die sinnvollste Variante.

Viele Grüße
Ralf

Hi,
das ist eher so eine A.T.U. Methode... damit kriegst Du ja niemals den Schmodder der tiefsten Stellen raus.
Gegenfrage: Wo siehst Du denn den Vorteil in dieser Absaugmethode?
Gruß,
Stefan

Da bekommt man doch Ausschlag...

woife, Sunday, 04.06.2023, 16:33 (vor 109 Tagen) @ Ralf518

Und wieder etwas gelernt das ich nicht wissen wollte. Wer so einen Ölsauger empfiehlt dreht auch die Klopapierrolle zur Wand und schüttet die Cornflakes auf die Milch:-D

Wobei BMW auch schon gut dabei ist. Stichpunkt Ölmeßstab bei den e90 Vierzylindern, oder der Mangel desselbigen. Ölstandskonrtolle per Bordcomputer :-P

gruß
Woife

Hallo Stefan,

es gibt seit einigen Jahren tatsächlich Fahrzeuge, die die Ölablasschraube nicht mehr an der tiefsten Stelle haben. Die Autodoktoren hatten so einen Aparrat in Ihrer Sendung, ich glaube es war ein Ford oder Peugeot oder so was, ich müßte die Folge jetzt raussuchen. Die Absaugstelle war allerdings am tiefsten Punkt. Diese Motoren müßen trotz Ablasschraube abgesaugt werden, sonst kommt der Schlamm nicht raus. Es stellt sich ein wenig die Frage wozu diese Schraube dann überhaupt vorhanden ist, das hat Smart beispielsweise schon erkannt und die Schraube ganz weggelassen. Hier kann nur abgesaugt werden, insofern man keine Zubehörwanne mit Schraube nachrüstet.
Da unsere BMW aber wohl noch durch Ingenieure entwickelt wurden, ist hier wohl das Ablassen des Öls mittels der Schraube die sinnvollste Variante.

Viele Grüße
Ralf

Hi,
das ist eher so eine A.T.U. Methode... damit kriegst Du ja niemals den Schmodder der tiefsten Stellen raus.
Gegenfrage: Wo siehst Du denn den Vorteil in dieser Absaugmethode?
Gruß,
Stefan

Da bekommt man doch Ausschlag...

M.S., Straubing-Bogen, Monday, 05.06.2023, 09:40 (vor 108 Tagen) @ woife

Und wieder etwas gelernt das ich nicht wissen wollte. Wer so einen Ölsauger empfiehlt dreht auch die Klopapierrolle zur Wand und schüttet die Cornflakes auf die Milch:-D

Wobei BMW auch schon gut dabei ist. Stichpunkt Ölmeßstab bei den e90 Vierzylindern, oder der Mangel desselbigen. Ölstandskonrtolle per Bordcomputer :-P

gruß
Woife

Das ist doch logisch. Wenn es manchen Leuten einfach zu doof ist, ab und zu mal den Peilstab vorne zu ziehen oder auch nur einen Blick darauf zu werfen ... dann muß das ein Computer machen und eben nerven mit Ölstandskontrolle...

Ist ja nicht mal gesagt, dass der Homungus am Lecköl Peilstab meint: er ist trocken, also am Öl liegt's mal nicht!

Da bekommt man doch Ausschlag...

M.L. 525, Straubing, Monday, 05.06.2023, 11:04 (vor 108 Tagen) @ M.S.

Und wieder etwas gelernt das ich nicht wissen wollte. Wer so einen Ölsauger empfiehlt dreht auch die Klopapierrolle zur Wand und schüttet die Cornflakes auf die Milch:-D

Wobei BMW auch schon gut dabei ist. Stichpunkt Ölmeßstab bei den e90 Vierzylindern, oder der Mangel desselbigen. Ölstandskonrtolle per Bordcomputer :-P

gruß
Woife


Das ist doch logisch. Wenn es manchen Leuten einfach zu doof ist, ab und zu mal den Peilstab vorne zu ziehen oder auch nur einen Blick darauf zu werfen ... dann muß das ein Computer machen und eben nerven mit Ölstandskontrolle...

Ist ja nicht mal gesagt, dass der Homungus am Lecköl Peilstab meint: er ist trocken, also am Öl liegt's mal nicht!

Hallo Gemeinde,
es geht nix über einen heißen und klassischen Ölwechsel mit Filter zur richtigen Zeitpunkt.

Da bekommt man doch Ausschlag...

Ralf518, Monday, 05.06.2023, 15:51 (vor 108 Tagen) @ M.L. 525

Hallo zusammen,

ich habe die Folge mal rausgesucht:

https://www.youtube.com/watch?v=OQq_taF1hts

Der relevante Teil mit der Ölwanne geht von Minute 5 bis Minute 9. Es war übrigens ein Ford.

Viele Grüße
Ralf

Und wieder etwas gelernt das ich nicht wissen wollte. Wer so einen Ölsauger empfiehlt dreht auch die Klopapierrolle zur Wand und schüttet die Cornflakes auf die Milch:-D

Wobei BMW auch schon gut dabei ist. Stichpunkt Ölmeßstab bei den e90 Vierzylindern, oder der Mangel desselbigen. Ölstandskonrtolle per Bordcomputer :-P

gruß
Woife


Das ist doch logisch. Wenn es manchen Leuten einfach zu doof ist, ab und zu mal den Peilstab vorne zu ziehen oder auch nur einen Blick darauf zu werfen ... dann muß das ein Computer machen und eben nerven mit Ölstandskontrolle...

Ist ja nicht mal gesagt, dass der Homungus am Lecköl Peilstab meint: er ist trocken, also am Öl liegt's mal nicht!


Hallo Gemeinde,
es geht nix über einen heißen und klassischen Ölwechsel mit Filter zur richtigen Zeitpunkt.

Fluid extractor?

Manuel, Stuttgart, Sunday, 04.06.2023, 17:47 (vor 109 Tagen) @ kiefer

Hi,
das ist eher so eine A.T.U. Methode... damit kriegst Du ja niemals den Schmodder der tiefsten Stellen raus.
Gegenfrage: Wo siehst Du denn den Vorteil in dieser Absaugmethode?
Gruß,
Stefan

Also, wenn man eine Absaugpumpe verwendet, muss man das Auto nicht anheben und das Öl wird direkt im Gerät gesammelt, was zu Hause einfacher ist, ohne das Risiko, alles zu verschmutzen.
Aber ja, die Möglichkeit, dass sich Schmodder und Reste in der Ölwanne ansammeln, ist ein gewichtiges Argument dagegen.

Ich denke, ich werde es auf die klassische Art und Weise machen. Danke für de Antworten!

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum