Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Öltemperatur statt Verbrauchsanzeige im Cockpit (Allgemein)

RainerHH, Wednesday, 08.05.2024, 09:26 (vor 36 Tagen)
bearbeitet von RainerHH, Wednesday, 08.05.2024, 09:34

Liebes Forum,

ich hatte gestern die Ehre, die von Andreas Schneider entwickelte Öltemperaturanzeige im Kombiinstrument in meinem 528i (produziert 12/86, großer Wasserkühler, kein Ölkühler) zu testen.
Hier ein kleiner Erfahrungsbericht:
Geliefert wurde das zuvor eingesandte KI, aus dem jetzt ein kurzes Kabel geführt ist, ein VDO-Temperaturfühler und ein langes Kabel, das über einen Stecker mit Verriegelung mit dem Fühler und mittels eines Stoßverbinders mit dem aus dem KI kommenden Kabel verbunden werden kann. Alles macht einen sehr guten Eindruck, die Gestaltung der Anzeige wirkt aus meiner Sicht wie original ab Werk.
Das Ganze ließ sich absolut problemlos verbauen, ich habe den Fühler anstelle der Ablassschraube in die Ölwanne geschraubt und das Kabel motorseitig an der Stirnwand an der Durchführung des Hauptkabelbaums gen Handschuhfach geschoben. Von dort ging es (nach Lösen der kleinen Blende zwischen Handschuhfach und Mittelkonsole) problemlos hinterm Radio vorbei in Richtung KI.
Nach 100 km Stadt, Landstraße und Autobahn ergibt sich folgendes Bild:
Der Zeiger zeigt bei kaltem Motor nach Einschalten der Zündung auf etwa 20 Grad (entsprechend Außentemperatur) und bewegt sich nach dem Start langsam nach rechts. Bei warmem Motor und ruhiger Fahrt Überland werden etwa 60 bis 70 Grad angezeigt, bei schärferer Fahrt auf der BAB und in der Stadt wandert der Zeiger bis nahe 100 Grad.
Fazit: Daumen hoch für deine Arbeit, Andreas!

Gruß

Rainer

[image]

Öltemperatur statt Verbrauchsanzeige im Cockpit

gyrospita, Monday, 13.05.2024, 15:20 (vor 31 Tagen) @ RainerHH

Nach 100 km Stadt, Landstraße und Autobahn ergibt sich folgendes Bild:
Der Zeiger zeigt bei kaltem Motor nach Einschalten der Zündung auf etwa 20 Grad (entsprechend Außentemperatur) und bewegt sich nach dem Start langsam nach rechts. Bei warmem Motor und ruhiger Fahrt Überland werden etwa 60 bis 70 Grad angezeigt, bei schärferer Fahrt auf der BAB und in der Stadt wandert der Zeiger bis nahe 100 Grad.

Schönes Projekt, aber ich hätte eine Frage zur Platzierung: Mir wurde gesagt, dass ein Fühler in der Ölwanne immer kälter als tatsächlich anzeigt, weil er im Fahrtwind liegt. Beim M30 könnte man einen Y-Adapter an den Öldruckschalter spritzwandseitig setzen. Da kann man den Temperaturfühler und den Schalter bzw. auch eine Druckdose für eine Öldruckanzeige mit integriertem Schalter setzen. Das sei genauer. Ginge das auch oder hat der mitgelieferte Fühler eine spezielle Größe? M12x1.5 ist jetzt kein 1/8" NPT...

Avatar

Öltemperatur statt Verbrauchsanzeige im Cockpit

Andreas Schneider, 07366 Rosenthal, Monday, 13.05.2024, 16:50 (vor 31 Tagen) @ gyrospita

Hi,

Schönes Projekt, aber ich hätte eine Frage zur Platzierung: Mir wurde gesagt, dass ein Fühler in der Ölwanne immer kälter als tatsächlich anzeigt

, weil er im Fahrtwind liegt.

es gibt mehrere Aussage, die genau das auch ausdrücken
Ich selbst bin kein "Motoren-Mensch" sondern Elektroniker und somit auf andere angewiesen.

Beim M30 könnte man einen Y-Adapter an den Öldruckschalter spritzwandseitig setzen.
Da kann man den Temperaturfühler und den Schalter bzw. auch eine Druckdose für eine Öldruckanzeige mit integriertem Schalter setzen. Das sei genauer.

auch hier decken sich die Aussagen und Erfahrungen die dem entsprechen;
es gibt hier aber auch Nachteile: das Gewinde ist dort in Alu gefertigt und
mit Adapter + Sensor oder auch mit dem zusätzlichen Öldrucksensor dann deutlich schwerer als nur der originale Öldruck-Warnschalter.
Ich persönlich halte beide Lösungen für tauglich, man muss ja die Hohlschraube + Adapter
nicht anknallen wie blöd.
Für einen geeigneten Adapter habe ich bereits eine Lösung, aber noch keinen Preis.

Eine weitere Lösung wurde mir genannt, die im Bereich vom Ölfilter/Ölfilterglocke sein soll.
Hier brauche ich noch ein paar Infos, das steht noch aus.
Das wäre vermutlich der optimale Punkt, denn dort muss das Öl zwingend durch und ist nicht im Fahrtwind.

Ginge das auch oder hat der mitgelieferte Fühler eine spezielle Größe? M12x1.5 ist jetzt kein 1/8" NPT...

Auch das ist noch in der Entstehungsphase; ich denke hier über die gängigen M10x1 Sensoren nach.
Das würde zwar eine erneute Anpassung der Elektronik erzwingen, halte ich aber für machbar.
Sowohl die M10x1 als auch die NPT Sensoren.

Gruß
Andi

--
* Cockpit Reparaturen *
* Anfragen nur zu Reparaturen von Cockpit - für alles andere ist das Forum da *
* Ich verteile keine Schaltpläne per Mail - benutze Google! *

Öltemperatur statt Verbrauchsanzeige im Cockpit

gyrospita, Monday, 13.05.2024, 17:03 (vor 31 Tagen) @ Andreas Schneider

Ich fragte, weil ich eine separate Lösung auf Arduino-Basis am M52 fahre. Abgegriffen wird da am Ölfiltergehäuse; das lässt sich für den M30 allerdings nicht adaptieren.

Avatar

Öltemperatur statt Verbrauchsanzeige im Cockpit

Hendrik @, Monday, 13.05.2024, 17:48 (vor 31 Tagen) @ gyrospita

Ich fragte, weil ich eine separate Lösung auf Arduino-Basis am M52 fahre. Abgegriffen wird da am Ölfiltergehäuse; das lässt sich für den M30 allerdings nicht adaptieren.

Eigenbau?
Ich bin immernoch auf der suche nach etwas ähnlichem zum Alpina DGA, es gibt diese zwar als Repro aber für um die 500€ was für eine Anzeige doch schon arg happig ist.

Da ich in nächster Zeit die Turbo Vorlaufleitung erneuern muss hatte ich überlegt Öldruck, sowie Temperatur da abzugreifen oder sollte ich mir da Gedanken um den Öldruck zum Turbo machen? Es sollte ja keinen Großen Widerstand dadurch geben.

Gruß Hendrik

Avatar

Öltemperatur digital

Andreas Schneider, 07366 Rosenthal, Monday, 13.05.2024, 19:09 (vor 31 Tagen) @ Hendrik

Hallo Hendrik,

Ich bin immernoch auf der suche nach etwas ähnlichem zum Alpina DGA, es gibt diese zwar als Repro aber für um die 500€ was für eine Anzeige doch schon arg happig ist.

wir haben die digitale Anzeige Öldruck und Öltemperatur schon seit längerem verfügbar.
[image]

Vielleicht wäre das ja was für Dich?
Hierbei entfällt die Ganganzeige, die beim Turbo vermutlich nutzlos ist.

Gruß
Andi

--
* Cockpit Reparaturen *
* Anfragen nur zu Reparaturen von Cockpit - für alles andere ist das Forum da *
* Ich verteile keine Schaltpläne per Mail - benutze Google! *

Avatar

Öltemperatur digital

Hendrik @, Tuesday, 14.05.2024, 05:12 (vor 31 Tagen) @ Andreas Schneider

Hallo Hendrik,

Ich bin immernoch auf der suche nach etwas ähnlichem zum Alpina DGA, es gibt diese zwar als Repro aber für um die 500€ was für eine Anzeige doch schon arg happig ist.


wir haben die digitale Anzeige Öldruck und Öltemperatur schon seit längerem verfügbar.
[image]

Vielleicht wäre das ja was für Dich?
Hierbei entfällt die Ganganzeige, die beim Turbo vermutlich nutzlos ist.

Gruß
Andi

Danke für den Hinweis Andi, aber so nutzlos ist die Anzeige gar nicht, nur etwas dunkel wie ich finde, aber im dunkeln schon nützlich (wird hoffentlich noch eine Weile leuchten,ist eine neue Platine).

Ich bin aber fan von der Alpina Anzeige in der Lüftung, es sollen zusätzlich zu Öltemp und Druck auch noch Ladedruck und Spannung ins Auto einziehen, werde es erstmal mit normalen Zusatzinstrumenten lösen.

MfG
Hendrik

Avatar

Öltemperatur digital

Andreas Schneider, 07366 Rosenthal, Tuesday, 14.05.2024, 11:28 (vor 30 Tagen) @ Hendrik

Danke für den Hinweis Andi, aber so nutzlos ist die Anzeige gar nicht, nur etwas dunkel wie ich finde, aber im dunkeln schon nützlich

(wird hoffentlich noch eine Weile leuchten,ist eine neue Platine).

mit Automatik: klar, da macht sie natürlich Sinn.
Heller würde dort nur mit weissen LED gehen, da die Birnchen hier nur ca 0.9W haben.

Ich bin aber fan von der Alpina Anzeige in der Lüftung, es sollen zusätzlich zu Öltemp und Druck auch noch Ladedruck und Spannung ins Auto einziehen,

werde es erstmal mit normalen Zusatzinstrumenten lösen.

Auch klar; wenn Du mehr als nur die Anzeige von Öl-temp. und -druck haben willst, kommt fast nur die Anzeige in der Lüftung in Frage.

Hab grade mal gegurgelt:
schon interessant, was es schon gibt:
https://mz-motorsport.de/products/luftungsgitter-einsatz-fur-anzeige-oldruck-oltemperat...
https://www.isa-racing.com/elektrikelektronik/instrumentierung-datenaufzeichnung-video-...

Gruß
Andi

--
* Cockpit Reparaturen *
* Anfragen nur zu Reparaturen von Cockpit - für alles andere ist das Forum da *
* Ich verteile keine Schaltpläne per Mail - benutze Google! *

Avatar

Öltemperatur digital

Hendrik @, Tuesday, 14.05.2024, 14:35 (vor 30 Tagen) @ Andreas Schneider

Danke für den Hinweis Andi, aber so nutzlos ist die Anzeige gar nicht, nur etwas dunkel wie ich finde, aber im dunkeln schon nützlich

(wird hoffentlich noch eine Weile leuchten,ist eine neue Platine).

mit Automatik: klar, da macht sie natürlich Sinn.
Heller würde dort nur mit weissen LED gehen, da die Birnchen hier nur ca 0.9W haben.

Ich bin aber fan von der Alpina Anzeige in der Lüftung, es sollen zusätzlich zu Öltemp und Druck auch noch Ladedruck und Spannung ins Auto einziehen,

werde es erstmal mit normalen Zusatzinstrumenten lösen.

Auch klar; wenn Du mehr als nur die Anzeige von Öl-temp. und -druck haben willst, kommt fast nur die Anzeige in der Lüftung in Frage.

Hab grade mal gegurgelt:
schon interessant, was es schon gibt:
https://mz-motorsport.de/products/luftungsgitter-einsatz-fur-anzeige-oldruck-oltemperat...
https://www.isa-racing.com/elektrikelektronik/instrumentierung-datenaufzeichnung-video-...

Gruß
Andi

Wenn mir die Birnchen durchbrennen sollten werde ich Leds einlöten.

Ich hätte Interesse dieses hier nachzubauen, mittels heutiger Technik wie Pi oder Arduino sollte sich sowas ermöglichen lassen.

https://jrparts.fr/?product=alpina-dga-replica-for-bmw-e28

Wenn jemand schonmal etwas in der Art gebaut hatte hätte ich interesse mir das mal anzuhören bzw. Anzusehen.

MfG
Hendrik

Öltemperatur digital

dany535iA, Monday, 10.06.2024, 07:05 (vor 3 Tagen) @ Hendrik

Also ich fahre auch schon seit Jahren die digitale Version von Andreas im 535 und bin nach wie vor begeistert :)
Öldruck nehme ich oben am Kopf ab (Position Öldruckschalter), Öltemperatur im Ölfiltergehäuse.

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum