Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Adäquate Bremse im E28 (Allgemein)

Arne-FFM, Monday, 17.10.2011, 08:22 (vor 4603 Tagen)

Guten Morgen zusammen!
Ich habe ja schon Einiges zum Thema Bremse im E28 gelesen.
Aber ich brauche nun mal eine konkrete Aussage.
Ich habe einen M535i mit Original-Bremsanlage. Der Wagen hat allerdings einiges an Mehrleistung.
Die Bremse ist deutlich zu schwach für das Auto finde ich. Beim Bremse aus hohen Geschwindigkeiten sofort rubbeln und Fading.

Wichtig wäre mir ein Ersatz, bei dem der verbaute THZ nicht getauscht werden müsste und vor allen Dingen sollte die "neue" Bremsanlage Plug'n Play passen.
Daher meine Fragen:

- Welche Sättel vo. und hi.?
- Welche Scheiben vo. und hi.?
- Wo bekomme ich das alles her, wenn nicht Ebay?
- Wie hoch sind ca. die Kosten?
- Evtl. noch Alternativen zu einer Plug'n Play-Variante?

Ich danke schonmal im Vorfeld.
Viele Grüße

Arne

Avatar

Adäquate Bremse im E28

sansibar ⌂, Luxemburg, Monday, 17.10.2011, 08:42 (vor 4603 Tagen) @ Arne-FFM

Ich fahre die E34 M5 Variante 315 mm vorn und 300 mm hinten, HBZ ist der originale, passt plug & play. Die vier Sättel mit Haltern hab ich mal bei ebä geschossen für 200 €, Scheiben und Beläge neu gekauft ± 250 €

roland

--
No Airbags, no ESP, but still alive.

Adäquate Bremse im E28

AHG535i ⌂, Bielefeld, Monday, 17.10.2011, 08:58 (vor 4603 Tagen) @ Arne-FFM

Ich würde Dir EBC Bremsteile empfehlen.

Als Scheiben die BlackDisc, dann rosten die Scheiben auch nicht mehr, Red- oder Yellowstuff Beläge und nen Satz Stahlflexbremsleitungen.

Dann die Sättel ordentlich überholen und die Bremse verrichtet wieder Ihren Dienst.

E34 Sättel wird auch schwierig werden gute zu finden und das Belag/Scheibenthema bleibt.

Wenn Du keinen vernünftigen Kurs für die EBC Teile findest, kannst mir gerne ne Email schreiben, dann mach ich Dir nen Angebot. Die Preise bei Ebay ohne Probleme zu knacken.

Gruß Axel

P.S: Nein ich will hier keine Werbung machen, fahre aber schon seit Jahren nur EBC und selbst meinen Charger bremse ich damit locker von 290 ein ohne Fading.

--
Wenn Dir einer sagt, die Zeit heilt alle Wunden, hau Ihm in die Fresse und sag es ist gleich wieder gut.

Adäquate Bremse im E28

Arne-FFM, Monday, 17.10.2011, 09:15 (vor 4603 Tagen) @ AHG535i

Hallo AHG535i,
es ist keine Mailadresse hinterlegt?!

Grüße

Adäquate Bremse im E28

AHG535i ⌂, Bielefeld, Monday, 17.10.2011, 10:57 (vor 4603 Tagen) @ Arne-FFM

hier ist sie:

axel528i@arcor.de

--
Wenn Dir einer sagt, die Zeit heilt alle Wunden, hau Ihm in die Fresse und sag es ist gleich wieder gut.

E32, E34 usw...

teilegott, Herzberg am Harz, Monday, 17.10.2011, 10:31 (vor 4603 Tagen) @ Arne-FFM

Also ich fahre im grauen vorne die 4 Kolben Sättel vom E32 750iLA, 324mm Scheibe, hinten E34 M5 300mm innenbelüftet. Selbst aus hoher Geschwindigkeit jenseits der 200Km/H keine Probleme mit Fading oder dergleichen. Nachteil: Sehr schwere Sättel auf der Vorderachse. Das Fahrwerk wird etwas poltriger (grössere ungefederte Masse).

Vorne passt das mit dem Bremsblech nicht mehr. Das hab ich einfach weggelassen. Abslout keine Probleme deswegen.

Hinten: Draufbauen, FERTIG! Gibt nichts besseres auf der Hinterachse.

Die E34 M5 Bremse ist gut...unauffällig, Bremst und es gibt bei den Zubehörfuzzis gute Beläge und fette Scheiben dafür (Gelocht, geschlitzt, trallala).

Um Ebay wirst Du bei so einer Aktion kaum drum rum kommen. Und ich würde die Bremse, wenn Du sie bekommen hast, erstmal begutachten. Evtl. gleich die Manschetten neu, neue Scheiben, neue Beläge...alles wird gut.

Die IDEALE Bremse auf der Vorderachse ist und bleibt, (meiner Meinung nach) die 840ci Bremse... leichte Alusättel, grosse Scheiben aber schwer zu bekommen.

Das war mein Senf zu dem Thema...

Marco

--
[image]

BIETE: Autoradios, Lautsprecher, Verstärker, Zubehör, Diverse E28 Teile, diverse Alufelgen...der Name ist Programm!

Tags:
E32 E34 Bremse Bremsanlage 324mm 300mm innenbelüftet M5 840ci Bremssattel

Avatar

so? Vielleicht......!

k27 ⌂, Kempen, Monday, 17.10.2011, 17:22 (vor 4603 Tagen) @ Stefan

Lecker.....!!:-D

--
www.ihr-unfall.de (Wert/Unfall)-Youngtimerservice www.p-m-tec.de (spez.BMW)
--------------------------------------------------------

Hey, Du hast Löcher in der Bremsscheibe. Tausch die mal aus!

teilegott, Herzberg am Harz, Monday, 17.10.2011, 20:50 (vor 4602 Tagen) @ k27

Das ist doch kaputt, oder?

:-D

Fahre das ja auch so, nur ohne Löcher... geht hervorragend...

Sogar die gleiche Farbe, aber nur, weil ich nichts anderes hatte...

Marco

--
[image]

BIETE: Autoradios, Lautsprecher, Verstärker, Zubehör, Diverse E28 Teile, diverse Alufelgen...der Name ist Programm!

Hey, Du hast Löcher in der Bremsscheibe. Tausch die mal aus!

Stefan, Tuesday, 18.10.2011, 02:35 (vor 4602 Tagen) @ teilegott

na na na...

ich hab mir extra mühe gegeben mit meiner alten ranzigen bohrmaschine ohne drehzahlregulierung und dem 10jahre alten bohrer...

die löcher haben sinn... somit kann ich starkem seitenwind entgehen, indem der einfach dort durchpfeifft!!! :D

--
Stefan
[image]

keine sorge ...

Stefan, Tuesday, 18.10.2011, 02:32 (vor 4602 Tagen) @ k27

darfste bald anfassen ;-)

--
Stefan
[image]

Genau!

Arne-FFM, Monday, 17.10.2011, 20:51 (vor 4602 Tagen) @ Stefan

So stelle ich mir das vor.
Was sind das genau für Komponenten?

Grüße
Arne

E32 750iLA vorne und E34 M5/540i hinten

teilegott, Herzberg am Harz, Monday, 17.10.2011, 20:53 (vor 4602 Tagen) @ Arne-FFM

Vorne 324x30, hinten 300x...äääh...12 oder 20? Naja, auf jeden Fall innebelüftet...

Recht ordentliche Verfügbarkeit, jedoch sind die Sättel vorne schwer...bremsen aber gut. Die 840i Bremse ist leichter, aber auch schwerer zu bekommen...und ENTSCHIEDEN teurer...

Marco

--
[image]

BIETE: Autoradios, Lautsprecher, Verstärker, Zubehör, Diverse E28 Teile, diverse Alufelgen...der Name ist Programm!

Genau!

woife, Monday, 17.10.2011, 23:02 (vor 4602 Tagen) @ Arne-FFM
bearbeitet von woife, Monday, 17.10.2011, 23:07

Hallo Arne,

die vorderen Sättel sind vom e32 750i(L) ab Januar 90. Die hinteren gab es mit 40mm Kolben beim e32 740i(L) und beim 750i(L) ab Januar 90, sowie beim e34 540i und M5, die erstern hatten aber hinten noch volle, und später gab es noch größere belüftete Scheiben mit anderen Sätteln hinten. Die hinteren innenbelüfteten Sättel mit 38er Kolben gab es nur beim 750i(L) bis Dezember 89.

Die hinteren Scheiben haben 300x20mm und passen nur vom e34, der e32 hat eine andere Topftiefe, Sättel passen vom e32 und e34.

Ich tendiere im Moment in Richtung 302x28mm vorne mit dem e34 540i Sättel, der auch bei vielen e32 einschließlich dem frühen 750i(L) verbaut wurde. Nur die 730er Pumpen haben meistens nur 302x22

Und hinten die normalen e34 Sättel mit 300x10 Scheiben und 38er Kolben, wichtig da die Touring immer 40er haben.

Alternativ läge auch noch die Ankerlösung vom 750er ab Januar 90 rum, aber der einzige Reiz daran ist die Optik der vorderen Sättel. Dagegen steht das Gewicht und die Tatsache das die Bremse für fast alle e28 überdimensioniert ist.

grüße
wolfgang

Bremsanlage ist E28 M5!

Arne-FFM, Tuesday, 18.10.2011, 07:09 (vor 4602 Tagen) @ Arne-FFM

So Kommando zurück!
Ich habe gestern mal alles nachgeschaut und gemessen. Da ich das Auto noch nicht lange habe, wusste ich es nicht.
Es wurde offensichtlich mal eine M5-Bremsanlage vom E28 nachgerüstet.
Also:
- vorne: 300x30mm
- hinten: 284x10mm

Dann macht die E32/E34-Anlage doch keinen Sinn oder?
Gibt es hier was nettes in der Größe?

Danke vorab und Grüße
Arne

Doch doch---

teilegott, Herzberg am Harz, Tuesday, 18.10.2011, 08:19 (vor 4602 Tagen) @ Arne-FFM

Die E32/E34 Bremse ist zum einen eine andere Liga und es ist einfacher, akurate Scheiben und Beläge zu bekommen...

E34 M5 ist noch unauffälliger... und leichter... und bremst gut mit entsprechenden Scheiben und Belägen...

Und die E28 M5 Bremse lässt sich noch gut verklingeln...

--
[image]

BIETE: Autoradios, Lautsprecher, Verstärker, Zubehör, Diverse E28 Teile, diverse Alufelgen...der Name ist Programm!

Doch doch---

Nico_LE, Tuesday, 18.10.2011, 10:27 (vor 4602 Tagen) @ teilegott


Und die E28 M5 Bremse lässt sich noch gut verklingeln...


...unter anderem, làsst sich damit auch sehr gut bremsen!
Ich weiss nicht, was immer alle gegen diese Bremse haben.
Natuerlich vorausgesetzt, das sie richtig funktioniert und alle Kolben ordentlich und synchron laufen.... ist ja leider selten der Fall.
Aber wenn, dann ist das ein richtiger Anker-Werfer.
Nur das Pedalgefuehl ist nicht so aggressiv wie im M5 E34.

Auch im B7

woife, Tuesday, 18.10.2011, 21:08 (vor 4601 Tagen) @ Arne-FFM

Naja die Bremse war auch im B7Turbo verbaut, die sollte für einen normalen scharfen 35er fast reichen. Wichtig wäre ob die Sättel in gutem Zustand sind und alle Kolben sich bewegen. Dazu sollte man wissen das der e28M5 nicht nur vorne die 4Kolben Sättel hatte, sondern auch hinten andere Bremssättel, der normale e28 hat hinten 33mm Bremskolben, der M5 hat 35er (etwas mehr Bremskraft). Die Beläge könnten auch etwas anders sein, dazu weiß der ETK aber mehr. Wie stark man das kennt wenn statt der 35er Sättel nur 33er verbaut sind weiß ich nicht weil ich keine Sättel zum ausprobieren habe.

Man könnte auch hinten mal die 300x10 vom normalen e34 verbauen, natürlich LimoSättel weil die 38er Kolben haben, die Tourings haben 40er Kolben. Würde ich jetzt zumindest machen in Bezug auf die Balance vorne hinten. Martin oder Eric hat da glaube ich mal was erwähnt.

grüße
wolfgang

Auch im B7

AHG535i ⌂, Bielefeld, Wednesday, 19.10.2011, 09:10 (vor 4601 Tagen) @ woife

Ich bin immer noch der festen Überzeugung, wenn man die M5 Sättel oder auch alle anderen ordentlich und sorgsam überholt, Leitungen auf Undichtigkeiten überprüft und dann das ganze mit guten Scheiben, Belägen und Leitungen wieder richtet, das die Bremse über jeden Zweifel erhaben ist.

Würde an der HA auch nicht so viele Spielerein anfangen, da dort ein Überbremsen auch nicht wirklich spaßig ist im Alltagsbetrieb, auch muss dann der HBZ wieder zu allen Komponenten passen.

--
Wenn Dir einer sagt, die Zeit heilt alle Wunden, hau Ihm in die Fresse und sag es ist gleich wieder gut.

Avatar

Nur mal so zum Nachdenken...

k27 ⌂, Kempen, Wednesday, 19.10.2011, 11:24 (vor 4601 Tagen) @ AHG535i
bearbeitet von k27, Wednesday, 19.10.2011, 11:38

Moin.

Die Bremsen sind/waren bei ALPINA aus meiner Sicht immer gern ein Ärgernis. Wenn ich die lächerliche Bremse der ersten B7-Reihe (E12) sehe, muß ich mit dem Kopf schütteln. Als "Forums-Projekt-Bremse" für schmales Budget wäre diese Lösung sicher ok gewesen, aber als Ingenieursarbeit eine Katastrophe und zudem absolut lächerlich, wenn man den dafür aufgerufenen Preis sieht.. (Nein das war nicht E28-Teile.de, sondern ALPINA...):-D

Kurz erläutert: Es waren normale BMW bzw. ATE Sättel, die via breiter Brücke auf ein dickeres Bremsscheibenmaß gebracht wurden - sprich Seriensättel, die verbreitert wurden!! Für die Saugerfraktion ok, aber für den Turbo mit 330 PS!! schlicht schlecht!

So auch in den späteren Modellen. Es waren alles irgendwie Notlösungen, die wir so sicher nie über den TÜV bekommen hätten. Da hat es sich ALPINA schon gespart, mal etwas richtig gutes einfallen zu lassen. Immer dieses minimale Aufwerten der größten verfügbaren Serienbremse des Fünfers. Geht, ist aber nicht wirklich innovativ.
Allein die Tatsache, daß der E28 B7 hinten die Std. Bremse E28 (unbelüftet 520-535i) verbaut hatte und keine aufgerüstete, sprich innenbelüftete Scheiben-Version bei über 500 NM!!!!??! Mit Verlaub, ein schlechter Scherz!!
Ich kenne heute fast keinen B7 Fahrer, der nicht irgendwie aufgerüstet hat.

Bevor man mich nun steinigen mag: Sicher bremsen diese Autos nicht grottenschlecht, aber auch nicht vehement gut. Das ist glaube ich allen B7-Fahrern klar.
Das aber sollte man doch eigentlich erwarten, wenn man in den Ring mit Porsche steigt was Leistung und alle anderen Faktoren betrifft. Das gilt auch für BMW selbst, denn auch die Jungs haben sich bei der M-GmbH nicht mit Ruhm bekleckert..

Da sind Bremsen - ob nun schwer oder nicht - wie die des Facelift E32-750i schon eine ganz andere Hausnummer. Diese 840 Ci-Bremse stellt aber m.E. wirklich (aus dem BMW-Baukasten) das Nonplusultra dar, da sie wirklich zu Ihrer Größe auch noch richtig und wichtig leicht aus Alu gefertigt ist... Da hat der Teilegott absolut recht.;-)
Sollten diese Zangen noch neu lieferbar sein, stellt dies sicher eine Alternative zu Mov´ít oder anderen Sportbremsen dar - auch gegenüner der M-Compound, die sicher auch toll weil noch größer (345x32) ist, aber leider auch wieder über diese schweren Sättel verfügt, statt über die Aluzangen. :-(
Zudem finde ich persönlich die Bremsklötze für so eine Hammerbremse etwas klein bei den schweren Zangen.

Im Bereich "Preis-Leistungsverhältnis" aber ist diese 750i-Facelift Bremse unschlagbar und stellt mit den richtigen Scheiben, Belägen und anderem Setup sicher den ganz großen Schritt in die richtige Richtung dar....

ABER: Wir dürfen hier nätürlich nicht den Fehler machen, Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Wenn jemand richtig gut einkaufen will, dabei nicht auf 100 Euro schaut und alles Neuteile haben will, ist die 840Ci-Lösung für ihn sicher erste Sahne und auch die erste Wahl.
Wenn aber auch die Wirtschaftlichkeit und günstige Verfügbarkeit eine Rolle spielt, bleibt die E32-Facelift Bremse hier klar im Vorteil.

Übrigens: Die M5 und B7-E28-Bremse unterscheiden sich schon ein bißchen.:-D
Sie teilen sich m.Wissens nur die Sättel. Scheiben waren genutet bei ALPINA und es waren m.E. auch andere Beläge verbaut in Buchloe. Die Dimension ist allerdings identisch. Das ist ja auch mein o.g. Kritikpunkt, da ich schon einen erheblichen Unterschied zwischen M5 und B7 sehe. Das ist im Prinzip auch Birnen mit Äpfeln vergleichen. Da reicht es nicht aus, die M5-Bremse etwas aufzuhübschen. Meine persönliche Meinung!
Sie ist aber trotzdem im Prinzip eine gute Bremse, die aber in einem Turbo nicht verloren hat.

Sie ist aber im laufe der Jahre leider immer wieder negativ aufgefallen, weil sie sehr empfindlich auf ausgeschlagene Lenker etc. reaguiert hatte und gern zu schüttelnden und wackelnden Vorderachsen "führte", die meist aber gar nichts mit ihr - der eigentlichen Bremse - zu tun hatten. Sie darf als eine Art Geheimtip für die gute M20/30-Saugerfraktion, wie hier im Thread auch beschrieben, bezeichnet werden. Vorausgesetzt, man bekommt sie preswert, es werden gute Beläge und Scheiben mit Stahlflex UND PU Buchsen verbaut. Dann sollten bei ordentlichen Zangen auch keine Wünsche mehr aufkommen...

Mein Tip: Wenn fette Bremse. dann auch grundsätzlich die PU-Buchsen (zumindest an den Lenkern) verbauen!

LG
k27

--
www.ihr-unfall.de (Wert/Unfall)-Youngtimerservice www.p-m-tec.de (spez.BMW)
--------------------------------------------------------

Nur mal so zum Nachdenken...

M.S., Straubing-Bogen, Wednesday, 19.10.2011, 16:00 (vor 4601 Tagen) @ k27

In meinem M5 habe ich vorne die ganz originale M5E28 Bremse drin, nur mit ein paar Feinheiten: die Scheibe entspricht der Alpina Version, genutet und gelocht. Zusätzlich habe ich das Windleitblech des E32/E34 verbaut zur Verbesserung der Belüftung.

Hinten sind die Sättel des E34 mit 38mm Kolben und den 300er Scheiben verbaut und auch die Bremsbeläge des E34.

Rundum Stahlflex Leitungen.

Die Bremsleistungen sind Spitze und perfekt. Nur eins noch: wir arbeiten prinzipiell nur mit Neuteilen und nicht mit altem Zeug. Wir haben diese Teile nagelneu aus der Schachtel verbaut.

Mein M535i hat exakt dieselbe Bremse drin... vorne M5 und hinten E34. Ebenfalls Spitze.

Beim E12 B7 bzw. M535i ist vorne B7 mit extra Luftführung verbaut, hinten die innenbelüftete Version des E24. Auch diese Bremse wirft im E12 keine Probleme auf.

Es ist wie immer: die normale Basis optimieren und in perfektem Pflegezustand erhalten, dann klappt das schon...

Nur mal so zum Nachdenken...

AHG535i ⌂, Bielefeld, Wednesday, 19.10.2011, 16:15 (vor 4601 Tagen) @ M.S.

Du hast es schöner ausgedrückt, aber das meinte ich.

--
Wenn Dir einer sagt, die Zeit heilt alle Wunden, hau Ihm in die Fresse und sag es ist gleich wieder gut.

Nur mal so zum Nachdenken...

Ralf518, Wednesday, 19.10.2011, 16:20 (vor 4601 Tagen) @ M.S.

Hallo,

das sehe ich genauso. Die Bremsanlage ist auch im noch mal 200-300kg schwereren
E23 verbaut und bringt auch da ordentlich Leistung. Die Bremse im E23 hinten ist
quasi gleich, wie die normale E28 520i Scheibenbremse hinten. Vorne hat der E23
Sättel die konstruktiv nahezu identisch zum E28 M5 sind, allerdings mit kleineren
280er Scheiben. Wenn natürlich 5 von den 8 Kolben hängen, dann tut sich nichts
mehr, daß ist logisch.
Ich behaupte jetzt auch mal ganz böse, das so ein B7 nicht für Dauerbetrieb auf
der Nordschleife konstruiert wurde. Wahrscheinlich hat man nach drei Stunden
Dauervollgas noch ganz andere Probleme wie abgebrannte Bremsen.

Viele Grüße
Ralf

Nur mal so zum Nachdenken...

AHG535i ⌂, Bielefeld, Wednesday, 19.10.2011, 16:12 (vor 4601 Tagen) @ k27

Stimme ich Dir 100% zu.

Meine Intention war eigentlich nur aus der vorhandenen Bremse das Bestmögliche zu machen.

Die gebrauchten Sättel aus den E32 haben auch alle Kilometerleistungen jenseits von Gut und Böse und müssen dann auch überholt werden zzgl. der anderen Bremskomponenten und evtl. sogar noch andere Räder je nach Bremse, da dann evtl. 16" schon zu klein sind.
Damit sieht die Wirtschaftlichkeit schon wieder anders aus.

Ne schöne Bremboanlage käme z.B. so auf gute 2300,- .

--
Wenn Dir einer sagt, die Zeit heilt alle Wunden, hau Ihm in die Fresse und sag es ist gleich wieder gut.

Avatar

Nur mal so zum Nachdenken...

k27 ⌂, Kempen, Wednesday, 19.10.2011, 18:18 (vor 4600 Tagen) @ AHG535i

Hallo zusammen,

Hallo MS und Woife,

ich denke, Ihr stimmt mir im Großen und Ganzen doch zu....;-)

Wie ich sagte, die Bremsen sind mit etwas "Tuning" absolut ok, aber halt nicht bahnbrechend. Wer - wie in Deinem Falle Woife - die M5 Bremse montiert hat, müßte dumm sein, diese ab- bzw. auszubauen. Ich würde hier dann ggf. alle Teile an den Sätteln erneuern, die man erneuern kann.:-D
Ganz so, wie es Stefan mit der E32-750i Bremse weiter oben gemacht hat. Dan sollte alles gut sein..

Daß die Bremsen aber für einen B7 und ggf. einen Motor mit noch mehr Leistung / NM im E28 oder E24 nicht wirklich reicht, diskutiere ich hier nicht weiter. Genauso wenig, ob diese "Spielzeugbremse" im 745i ausreichend ist, oder nicht. :-(
Ich denke, wer so etwas behauptet, hat noch nie selbst einen entsprechenden E23-Turbo bewegt, der auch tatsächlich gut Futter hatte. Alle - wirklich restlos alle E23-745i-Fahrer, die ich kenne - sind meiner Meinung und bestätigen exakt diese Meinung. Wenn dann auch noch oberhalb dieser 252 PS gearbeitet wird, ist sie sogar lebensgefährlich. :-|

Zum Vergleich: Ein VW Corrado G60 hat exakt diese Bremsen-Größe verbaut - er hat aber nur 160 PS und wiegt aber auch schon so um die 1200 kg....Der hat zwar nur einen Kolben (Schwimmsattelbremse), aber das macht doch schon irgendwo klar, daß es bei unseren Dickschiffen wirklich zu klein dimensioniert ist - 4-Kolben hin, vier Kolben her. Da hilft dann auch nicht die Tatsache, daß man vorne dann 25mm Bremscheibendicke hatte... Wie gesagt, ich bin hier nicht allein mit meiner Meinung.

Ich habe es mal probiert und habe auch die Brücken verbreitert und dann geänderte andere Bremsscheiben in ALPINA-Manier gefahren. Im Bereich Stadt / Überland soweit ok, aber sobald der Vorrieb richtig reduziert werden mußte, bekam sie dicke Backen.:-(
Wer schon mal einen E23 aus echten 240 bis 250oder gern mehr km/h heruntergremst hat, weiß, was ich hiermit sagen will. :-|

LG

k27

--
www.ihr-unfall.de (Wert/Unfall)-Youngtimerservice www.p-m-tec.de (spez.BMW)
--------------------------------------------------------

Nur mal so zum Nachdenken...

AHG535i ⌂, Bielefeld, Thursday, 20.10.2011, 09:20 (vor 4600 Tagen) @ k27

Wollen wir doch mal ehrlich sein, der Fortschritt ist an den Bremsen auch nicht vorbeigegangen. Nur eine Entwicklung von Mitte/Ende der 70er mit einer 10 oder 15 Jahre späteren zu vergleichen ist auch nicht ganz fair. Hinzukommt, das wahrscheinlich nicht mehr allzuviele bereit sind, die einen B7 oder M5 besitzen, diesen "artgerecht" zu bewegen.


@K27,

ich hab da mal ne kurze Verständnisfrage zu Dir: Hast Du mal Anfang der 90er nen malachitgrünen B7S gefahren mit Büffellederausstattung?

--
Wenn Dir einer sagt, die Zeit heilt alle Wunden, hau Ihm in die Fresse und sag es ist gleich wieder gut.

Avatar

Erwischt.....

k27 ⌂, Kempen, Thursday, 20.10.2011, 12:21 (vor 4600 Tagen) @ AHG535i

Moin AH535i,

Exakt..:-) Woher weißt Du?? Nun bin ich aber platt... Das war meine erste Begnung mit dieser Buchstaben/ Zahlenkombination - mit nachhaltiger Wirkung!!

Es existieren leider überhaupt keine Bilder dieses, nun in Schweden laufenden B7..:-(

LG
k27

--
www.ihr-unfall.de (Wert/Unfall)-Youngtimerservice www.p-m-tec.de (spez.BMW)
--------------------------------------------------------

Erwischt.....

AHG535i ⌂, Bielefeld, Thursday, 20.10.2011, 15:15 (vor 4600 Tagen) @ k27

Muss so um 92/93 rum gewesen sein. Der B7 hatte auch Büffelleder und 17er Alpinas? Weiß aus dem Kopf nur nicht mehr, ob Bett und Deckel poliert waren oder der Deckel auch in Malachitgrün.

War zu dem Zeitpunkt mal in Kempen unten und hab dann von Dir nen Satz 8+9x16 Alpinas gekauft. Da hattest in der Halle auch noch nen B7 Coupe.

Lag so ein bisschen zurück von der Straße, geradeaus gings auf Büro zu und rechter Hand die Halle.

Daher auch der Nick bei mir. Bin zu diesem Zeitpunkt einen achatgrünen 83er AHG 535 mit 8+9x16 BBS gefahren.

--
Wenn Dir einer sagt, die Zeit heilt alle Wunden, hau Ihm in die Fresse und sag es ist gleich wieder gut.

Avatar

Lass Dich drücken..

k27 ⌂, Kempen, Thursday, 20.10.2011, 15:55 (vor 4600 Tagen) @ AHG535i

Ist doch ne Wucht... JA, das stimmt genau... Dieser B7 war mein ganz besonderes Schätzchen. Leider habe ich ihn nicht mehr. Und auch nicht ein Bild. Die meisten denken immer bestimmt, ich hätte Hallos, wenn ich von diesem E28 erzähle. Du bist der erste, der sich an dieses Auto erinnern kann/konnte.

Es war wirklich ein Traum von einem E28.... Vor allem für die damaligen Verhältnisse. Man achte auf das Jahr 1992/93!!! Da war ein E28 mit 17 Zöllern ALPINA ein Hingucker erster Stufe. Ist heute noch ein Knaller, aber damals irre. Malachit-grün, shadowline und braunes Büffel-Volleder.... Die Räder waren Bett-poliert und innen in Wagenfarbe lackiert.. Die habe ich aber immer noch.. Sowas gibt ein ALPINIST nie ab.. Der schwarze E28 unter meinen Postings hat genau !! diese Räder in schwarz pliert verbaut...

Ach war das damals schön... Ich freu mich, sowas zu lesen. Wir müssen uns noch mal sehen, unbedingt!!!:-P

Der andere B7, das Coupe, kam aus Norwegen oder Schweden. Es war die Nummer 1 als B7, den dieser Mann auf der IAA vom Stand weg gekauft hatte. Er hatte eine hanbdgefertigte Innenausstattung aus Leder und Alcantara verbaut.... Ich meine, daß ich ihm meine ursprünglichen 7/8Jx16 ALPINA mit Deckeln verkauft hatte. Ich weiß es aber nicht mehr soo genau? Was für Räder habe ich Dir denn damals verkauft?? Remotec? BBS? Schlag mich, aber ich kan mich nicht so wirklich erinnern.
Die Location hast Du aber gut behalten. Es war damals nicht Kempen, sondern Kerken - genau genommen Stenden. Ich war hinten auf einem schönen Hof gelegen - hinter Wohnhäusern. Es war eine große Halle, wo vorne links direkt hinter dem großen Tor links das Büro ewar. Die Autos standen da links an der Wand mit dem Hinzterteil zuerst und dann noch im Verlauf der Halle nach dem Tor hintereinander.... Ist halt wirklich lange her...

Daran kann man mal sehen, wie lange ich schon mit diesem Thema zu tun habe... Ich denke, daß der ein oder andere hier gerade erst mal auf diesem Planeten angekommen war....;-)

Dir ganz, ganz liebe Grüße

Michael..

Kannst Dich gern mal telefonisch melden.... Ich freu mich.

--
www.ihr-unfall.de (Wert/Unfall)-Youngtimerservice www.p-m-tec.de (spez.BMW)
--------------------------------------------------------

Lass Dich drücken..

AHG535i ⌂, Bielefeld, Thursday, 20.10.2011, 17:27 (vor 4600 Tagen) @ k27

Hey Michael,

ich hab damals Alpinas von Dir gekauft. Hattest mir auch nen B7 Motor ohne Turbo angeboten, nur der war ausserhalb meiner finanziellen Möglichkeiten damals.

Melden tue ich mich mit Sicherheit bei Dir, da ich noch im Winter ein paar Teile zur Motorrevision von nem 82er 635 Motor brauche. Der soll dann wieder in den jetzigen E28.

Mein damaliger Arbeitgeber AHG in Bielefeld war halt nie so spendabel.

Wem die AHG nicht sagt, einfach mal googlen unter M1.

Das war das Auto von meinem Chef:

http://imganuncios.mitula.net/bmw_m1_sonderserie_ahg_original_frankfurtoder_93994855033...

--
Wenn Dir einer sagt, die Zeit heilt alle Wunden, hau Ihm in die Fresse und sag es ist gleich wieder gut.

Avatar

Lass Dich drücken..

k27 ⌂, Kempen, Thursday, 20.10.2011, 18:06 (vor 4600 Tagen) @ AHG535i

Hallo AHG535,

die AHG gibt es noch? Die waren doch damals schon als M1-AHG bekannt.....:-P
Alles was mit diesem Auto zu tun hatte, hatte doch irgendwie auch mit Eurem Laden zu tun...Wer kennt die nicht...:-D

Hatten die ALPINA-Räder von mir eigentlich den großen Deckel, oder war es die alte Ausführung? Wenn Du die ex B7-Räder gekauft hast, was habe ich denn dann diesem B7-Coupe-Fahrer aus Skandinaviemn verkauft?? Uih, ich werd alt..:-|

Ich freu mich, Dich zu sehen oder zumindest zu hören.

LG

Micha

--
www.ihr-unfall.de (Wert/Unfall)-Youngtimerservice www.p-m-tec.de (spez.BMW)
--------------------------------------------------------

Lass Dich drücken..

AHG535i ⌂, Bielefeld, Friday, 21.10.2011, 09:08 (vor 4599 Tagen) @ k27

Nein,

die AHG ist Ende der 90ziger Pleite gegangen, dank wunderbaren Starverkäufern. Gehört heute zur Cloppenburg Gruppe (genau, der Bruder von dem Klamottenladen).

Da aber noch einige von den alten Leuten da geblieben sind, hab ich auch noch Zugriff auf so manche Info bzgl. der alten Fahrzeuge die gebaut wurden. Hab hier sogar noch ne handgeschriebene Teileliste, was alles für die 535 Umbauten verwendet wurde.

Der blaue M1 wurde, genauso wie 5 weitere, bei uns von Hand zusammengebaut, nach offiziellem Produktionsende 82. Der Chef hatte damals alle Teile, Karossen etc. von der Motorsport GmbH gekauft. Die Firma Kleissler-Automobile bringt immer noch deren M1 nach Bielefeld zur Wartung etc.

Ich hab damals Felgen ohne Deckel gekauft, und ich mein das war auch nen Schlachter Coupe was Du hattest.
Die Felgen existieren immer noch auf nem seit mindestens 10 Jahren eingemottetem E12 mit E34 M5 Motor. Leider ist der Besitzer stur, und will nichts davon veräußern.

LG
Axel

--
Wenn Dir einer sagt, die Zeit heilt alle Wunden, hau Ihm in die Fresse und sag es ist gleich wieder gut.

Bremsen/Felgen/Reifen...

teilegott, Herzberg am Harz, Wednesday, 19.10.2011, 23:48 (vor 4600 Tagen) @ AHG535i

Die grosse 750i Bremse geht sogar mit 15 Zoll Felgen... die müssen dann nur aus Stahl sein und es passt kein Sackhaar dazwischen... aber wer möchte denn schon mit 15 Zoll fahren, wenn er so ein Kraftpaket unter der Haube hat? Macht das Sinn?

Das ist eine ernstgemeinte Frage...

Die 750iLA Bremse müsste aber in serienmässige 16 Zoll Alufelgen gehen... und 16Zoll find ich beim E28 nicht übertrieben, was Komfort und Sportlichkeit angeht...

Marco

--
[image]

BIETE: Autoradios, Lautsprecher, Verstärker, Zubehör, Diverse E28 Teile, diverse Alufelgen...der Name ist Programm!

Bremsen/Felgen/Reifen...mein Senf!

Eric65, Straubing, Thursday, 20.10.2011, 01:00 (vor 4600 Tagen) @ teilegott

Abend zusammen,

also, was die "alten" Bremsanlagen angeht, die hier genannt wurden wie vom E12 E23 etc., deren Hauptproblem waren nicht zu schwach dimensionierte Bremszangen, Bremsbeläge, HBZ oder sonst was, sondern die im Durchmesser zu kleinen Bremsscheiben.
...und woran lag das?! ...es mussten auf diese Fahrzeuge auch Felgen/Bereifungen in 14 Zoll passen, damit auch mal Winterreifen gefahren werden konnten.
Das ist übrigens auch ein E28 Problem (zumindest werkseitig bis auf M5).

Daher auch die "Sparversion" an Bremsentuning bei ALPINA. Die konnten gar nicht anders, als einfach nur die Scheiben noch dicker zu machen und zu Lochen und Nuten. (Wobei sie sich bei Ersatz das Lochen auch schon sparen...)
Bei meinem E12 B7 standen tatsächlich als Winterbereifung 175/14 M&S drin!!! Kann sich einer vorstellen, wie 1400Kg mit 300PS auf 175er Reifen fahren!:-( ...ich hab´s nie ausprobiert, die 225/50/16 sind manchmal schon überfordert.:-D , aber die "Jungs" in den 70ern, die sowas gefahren haben, müssen schon beinhart gewesen sein!)
Angesichts der schwächlichen Bereifung machte natürliche eine monstermässige Aufrüstung der Bremsanlage absolut keinen Sinn.

An diesem "Erbe" hat die M5 Bremse des E28 ja nie gelitten, da er von Haus aus nur mit 16 Zoll (oder metrischen TRX) ausgeliefert wurde und Winterbereifung auch nur in diesem Format zulässig war.
Also an der Standfestigkeit der M5 Bremse gibt es nichts zu rütteln, dass es mitlerweile natürlich besseres gibt steht außer Frage. Wer also sowas hat, muss es nur technisch fit halten und benötigt kein upgrade, wer aber aufrüsten muß, sollte sich was moderneres suchen.

Gruß Eric

Genau so...

teilegott, Herzberg am Harz, Thursday, 20.10.2011, 11:52 (vor 4600 Tagen) @ Eric65

B7 auf 175er :-D

Das müsste an der Ampel etwa so aussehen...

Schatz, da qualmt doch was...

:-D

--
[image]

BIETE: Autoradios, Lautsprecher, Verstärker, Zubehör, Diverse E28 Teile, diverse Alufelgen...der Name ist Programm!

Auch 15er Alus passen !!!

woife, Thursday, 20.10.2011, 20:39 (vor 4599 Tagen) @ teilegott
bearbeitet von woife, Thursday, 20.10.2011, 20:44

Über die Faceliftbremse vom 750i(L) paßen auch die serienmäßigen 15Zoll Alufelgen vom e32.

Ui...echt???

teilegott, Herzberg am Harz, Thursday, 20.10.2011, 23:15 (vor 4599 Tagen) @ woife

Ich fand das bei den Stahlfelgen schon kriminell eng!

Das ist sogar mit meinen 17Zoll knapp... da kommt ein Teil des Bettes gefährlich nah...also viel Luft ist da nicht, aber das hängt ja mit der bauform der Felge zusammen.

Marco

--
[image]

BIETE: Autoradios, Lautsprecher, Verstärker, Zubehör, Diverse E28 Teile, diverse Alufelgen...der Name ist Programm!

Auch 15er Alus passen ?

stefle85, Sunday, 13.11.2011, 15:33 (vor 4576 Tagen) @ woife

Passen über die VA Bremse des E34 M5 3.6 15er Stahlfelgen ?

Auch 15er Alus passen ?

woife, Sunday, 13.11.2011, 17:33 (vor 4575 Tagen) @ stefle85

Wahrscheinlichst nicht, die e34 M5 hatten auch 16er Alus für den Winter.

Bei den normalen E34 Bremsen passen 15er ganz gut drüber. Die M5 Bremse hat aber eine etwas größere Scheibe, der Sattel wird wohl ~ 1cm näher an die Felge wandern.

Dei der 4Kolben Bremse vom e34 M5 brauchst du zwingend 17er

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum