Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

81 525i geht nach Start direkt aus (Technik und Reparaturen)

SSRTSHELBY, Sonntag, 27.06.2021, 16:51 (vor 35 Tagen)

Hallo,

leider macht mein (fast doppelt so alter wie ich) E28 nun Probleme vermutlich hinsichtlich Elektronik...(?oder Falschluft oder? oder?)
Zur Beschreibung:
Auto wurde Freitagabend abgestellt(alles i.O.).
Samstagmorgen dann kam gleich beim Zündung anmachen das Warndreiecksymbolblinklichtdings und ein Akustisches Signal (nie vorher gehört).
Dann gestartet. Nach ca. 1-2 Sec wieder ausgegangen. Das Spiel habe ich ein paar mal gemacht, bis er nicht mehr anging. Nach kurzem Blick in den Motorraum (nichts lose od.ä.) habe ich mal die Batterie für eine Minute abgeklemmt. Wieder drann und er lief wieder ohne Probleme ca. 200km mehrmals an und aus (mit mehrstündiger Pause) gewesen ohne Probleme...
Heute (Sonntag) nach ca. 70km abgestellt und nach ca. 3h Stand das selbe wie am Tag zuvor, wobei nun auch noch die Inspektionslampe leuchtet, auch nach Batterie ab, läuft nun trotzdem.

Noch zu erwähnen ist, dass dabei auch immer die Lampe des Bremslichts in der Checkcontroleinheit an war. (Die Kontrollampe des Rücklichts war auch schon vorher immer beim einschalten des Lichts an obwohl das funktioniert...)

Auto hat einen nachträglichen Kat bekommen, sonst alles Serie soweit ich das sehe.

Gibt es da irgendwelche Zusammenhänge, oder hat jemand einen heißen Tip wo man mit der Fehlersuche beginnen sollte?

LG Stephan

81 525i geht nach Start direkt aus

M.S. @, Straubing-Bogen, Sonntag, 27.06.2021, 19:26 (vor 35 Tagen) @ SSRTSHELBY

Hallo,

leider macht mein (fast doppelt so alter wie ich) E28 nun Probleme vermutlich hinsichtlich Elektronik...(?oder Falschluft oder? oder?)
Zur Beschreibung:
Auto wurde Freitagabend abgestellt(alles i.O.).
Samstagmorgen dann kam gleich beim Zündung anmachen das Warndreiecksymbolblinklichtdings und ein Akustisches Signal (nie vorher gehört).
Dann gestartet. Nach ca. 1-2 Sec wieder ausgegangen. Das Spiel habe ich ein paar mal gemacht, bis er nicht mehr anging. Nach kurzem Blick in den Motorraum (nichts lose od.ä.) habe ich mal die Batterie für eine Minute abgeklemmt. Wieder drann und er lief wieder ohne Probleme ca. 200km mehrmals an und aus (mit mehrstündiger Pause) gewesen ohne Probleme...
Heute (Sonntag) nach ca. 70km abgestellt und nach ca. 3h Stand das selbe wie am Tag zuvor, wobei nun auch noch die Inspektionslampe leuchtet, auch nach Batterie ab, läuft nun trotzdem.

Noch zu erwähnen ist, dass dabei auch immer die Lampe des Bremslichts in der Checkcontroleinheit an war. (Die Kontrollampe des Rücklichts war auch schon vorher immer beim einschalten des Lichts an obwohl das funktioniert...)

Auto hat einen nachträglichen Kat bekommen, sonst alles Serie soweit ich das sehe.

Gibt es da irgendwelche Zusammenhänge, oder hat jemand einen heißen Tip wo man mit der Fehlersuche beginnen sollte?

LG Stephan

Hat er noch einen BC1 oder einen BC2?

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Sonntag, 27.06.2021, 21:09 (vor 34 Tagen) @ M.S.

Hallo,

leider macht mein (fast doppelt so alter wie ich) E28 nun Probleme vermutlich hinsichtlich Elektronik...(?oder Falschluft oder? oder?)
Zur Beschreibung:
Auto wurde Freitagabend abgestellt(alles i.O.).
Samstagmorgen dann kam gleich beim Zündung anmachen das Warndreiecksymbolblinklichtdings und ein Akustisches Signal (nie vorher gehört).
Dann gestartet. Nach ca. 1-2 Sec wieder ausgegangen. Das Spiel habe ich ein paar mal gemacht, bis er nicht mehr anging. Nach kurzem Blick in den Motorraum (nichts lose od.ä.) habe ich mal die Batterie für eine Minute abgeklemmt. Wieder drann und er lief wieder ohne Probleme ca. 200km mehrmals an und aus (mit mehrstündiger Pause) gewesen ohne Probleme...
Heute (Sonntag) nach ca. 70km abgestellt und nach ca. 3h Stand das selbe wie am Tag zuvor, wobei nun auch noch die Inspektionslampe leuchtet, auch nach Batterie ab, läuft nun trotzdem.

Noch zu erwähnen ist, dass dabei auch immer die Lampe des Bremslichts in der Checkcontroleinheit an war. (Die Kontrollampe des Rücklichts war auch schon vorher immer beim einschalten des Lichts an obwohl das funktioniert...)

Auto hat einen nachträglichen Kat bekommen, sonst alles Serie soweit ich das sehe.

Gibt es da irgendwelche Zusammenhänge, oder hat jemand einen heißen Tip wo man mit der Fehlersuche beginnen sollte?

LG Stephan


Hat er noch einen BC1 oder einen BC2?

Hm... hat der überhaupt einen Bordcomputer?

Wüsste garnicht was man davon so bezeichnen sollte geschweige denn, welcher das ist :-(

Habe mal ein paar Bilder hier:
https://i.ibb.co/SnPVcCb/20210627-210256.jpg
https://i.ibb.co/0qnBDyr/20210627-210307.jpg
https://i.ibb.co/CwDJCBt/20210627-210325.jpg

81 525i geht nach Start direkt aus

M.S. @, Straubing-Bogen, Sonntag, 27.06.2021, 21:16 (vor 34 Tagen) @ SSRTSHELBY

Hallo,

leider macht mein (fast doppelt so alter wie ich) E28 nun Probleme vermutlich hinsichtlich Elektronik...(?oder Falschluft oder? oder?)
Zur Beschreibung:
Auto wurde Freitagabend abgestellt(alles i.O.).
Samstagmorgen dann kam gleich beim Zündung anmachen das Warndreiecksymbolblinklichtdings und ein Akustisches Signal (nie vorher gehört).
Dann gestartet. Nach ca. 1-2 Sec wieder ausgegangen. Das Spiel habe ich ein paar mal gemacht, bis er nicht mehr anging. Nach kurzem Blick in den Motorraum (nichts lose od.ä.) habe ich mal die Batterie für eine Minute abgeklemmt. Wieder drann und er lief wieder ohne Probleme ca. 200km mehrmals an und aus (mit mehrstündiger Pause) gewesen ohne Probleme...
Heute (Sonntag) nach ca. 70km abgestellt und nach ca. 3h Stand das selbe wie am Tag zuvor, wobei nun auch noch die Inspektionslampe leuchtet, auch nach Batterie ab, läuft nun trotzdem.

Noch zu erwähnen ist, dass dabei auch immer die Lampe des Bremslichts in der Checkcontroleinheit an war. (Die Kontrollampe des Rücklichts war auch schon vorher immer beim einschalten des Lichts an obwohl das funktioniert...)

Auto hat einen nachträglichen Kat bekommen, sonst alles Serie soweit ich das sehe.

Gibt es da irgendwelche Zusammenhänge, oder hat jemand einen heißen Tip wo man mit der Fehlersuche beginnen sollte?

LG Stephan


Hat er noch einen BC1 oder einen BC2?


Hm... hat der überhaupt einen Bordcomputer?

Wüsste garnicht was man davon so bezeichnen sollte geschweige denn, welcher das ist :-(

Habe mal ein paar Bilder hier:
https://i.ibb.co/SnPVcCb/20210627-210256.jpg
https://i.ibb.co/0qnBDyr/20210627-210307.jpg
https://i.ibb.co/CwDJCBt/20210627-210325.jpg

Das ist die normale Uhr, also gar kein BC. Somit auch kein Gong und auch keine akustische Warnmeldung möglich...

Wie macht man ein akustisches Signal ohne Gong, ohne BC, ohne Temperaturwarnung...?

Hmmm, Radio? Hat er eine DWA?

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Sonntag, 27.06.2021, 21:25 (vor 34 Tagen) @ M.S.

Hallo,

leider macht mein (fast doppelt so alter wie ich) E28 nun Probleme vermutlich hinsichtlich Elektronik...(?oder Falschluft oder? oder?)
Zur Beschreibung:
Auto wurde Freitagabend abgestellt(alles i.O.).
Samstagmorgen dann kam gleich beim Zündung anmachen das Warndreiecksymbolblinklichtdings und ein Akustisches Signal (nie vorher gehört).
Dann gestartet. Nach ca. 1-2 Sec wieder ausgegangen. Das Spiel habe ich ein paar mal gemacht, bis er nicht mehr anging. Nach kurzem Blick in den Motorraum (nichts lose od.ä.) habe ich mal die Batterie für eine Minute abgeklemmt. Wieder drann und er lief wieder ohne Probleme ca. 200km mehrmals an und aus (mit mehrstündiger Pause) gewesen ohne Probleme...
Heute (Sonntag) nach ca. 70km abgestellt und nach ca. 3h Stand das selbe wie am Tag zuvor, wobei nun auch noch die Inspektionslampe leuchtet, auch nach Batterie ab, läuft nun trotzdem.

Noch zu erwähnen ist, dass dabei auch immer die Lampe des Bremslichts in der Checkcontroleinheit an war. (Die Kontrollampe des Rücklichts war auch schon vorher immer beim einschalten des Lichts an obwohl das funktioniert...)

Auto hat einen nachträglichen Kat bekommen, sonst alles Serie soweit ich das sehe.

Gibt es da irgendwelche Zusammenhänge, oder hat jemand einen heißen Tip wo man mit der Fehlersuche beginnen sollte?

LG Stephan


Hat er noch einen BC1 oder einen BC2?


Hm... hat der überhaupt einen Bordcomputer?

Wüsste garnicht was man davon so bezeichnen sollte geschweige denn, welcher das ist :-(

Habe mal ein paar Bilder hier:
https://i.ibb.co/SnPVcCb/20210627-210256.jpg
https://i.ibb.co/0qnBDyr/20210627-210307.jpg
https://i.ibb.co/CwDJCBt/20210627-210325.jpg


Das ist die normale Uhr, also gar kein BC. Somit auch kein Gong und auch keine akustische Warnmeldung möglich...

Wie macht man ein akustisches Signal ohne Gong, ohne BC, ohne Temperaturwarnung...?

Hmmm, Radio? Hat er eine DWA?

Wenn ich die rot blinkende Leuchte des Radios richtig deute ja?

81 525i geht nach Start direkt aus

M.L. 525, Straubing, Montag, 28.06.2021, 13:49 (vor 34 Tagen) @ M.S.

Hallo,
kann leider zum Thema nix intiltgentes beitragen, aber den Kat würde ich ausbauen. Braucht kein Mensch!
Gruß Michael

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Montag, 28.06.2021, 16:19 (vor 34 Tagen) @ M.L. 525

Hallo,
kann leider zum Thema nix intiltgentes beitragen, aber den Kat würde ich ausbauen. Braucht kein Mensch!
Gruß Michael

Würde ich auch gern... Bräuchte dann aber eben direkt eine Anlage ab Hosenrohre, da der Endtopf auch schon durch ist. Finde aber keine Vor-Mittel-schalldämpfer die bezahlbar sind. Sportanlagen bisher auch nichts mit Zulassung gefunden...

81 525i geht nach Start direkt aus

M.L. 525, Straubing, Montag, 28.06.2021, 17:28 (vor 34 Tagen) @ SSRTSHELBY

Hallo,
kann leider zum Thema nix intiltgentes beitragen, aber den Kat würde ich ausbauen. Braucht kein Mensch!
Gruß Michael


Würde ich auch gern... Bräuchte dann aber eben direkt eine Anlage ab Hosenrohre, da der Endtopf auch schon durch ist. Finde aber keine Vor-Mittel-schalldämpfer die bezahlbar sind. Sportanlagen bisher auch nichts mit Zulassung gefunden...

Bei Ebay-Kleinanzeigen bitte mal nachschauen.Originaler Mitteltopf müßte einer im Abgebot sein. Immer mal nachsehen. Habe letztes Jahr dort einen originalen NOS-Endschalldämpfer gekauft.

81 525i geht nach Start direkt aus

Daniel89, Sonntag, 27.06.2021, 23:26 (vor 34 Tagen) @ SSRTSHELBY

Hallo,

leider macht mein (fast doppelt so alter wie ich) E28 nun Probleme vermutlich hinsichtlich Elektronik...(?oder Falschluft oder? oder?)
Zur Beschreibung:
Auto wurde Freitagabend abgestellt(alles i.O.).
Samstagmorgen dann kam gleich beim Zündung anmachen das Warndreiecksymbolblinklichtdings und ein Akustisches Signal (nie vorher gehört).
Dann gestartet. Nach ca. 1-2 Sec wieder ausgegangen. Das Spiel habe ich ein paar mal gemacht, bis er nicht mehr anging. Nach kurzem Blick in den Motorraum (nichts lose od.ä.) habe ich mal die Batterie für eine Minute abgeklemmt. Wieder drann und er lief wieder ohne Probleme ca. 200km mehrmals an und aus (mit mehrstündiger Pause) gewesen ohne Probleme...
Heute (Sonntag) nach ca. 70km abgestellt und nach ca. 3h Stand das selbe wie am Tag zuvor, wobei nun auch noch die Inspektionslampe leuchtet, auch nach Batterie ab, läuft nun trotzdem.

Noch zu erwähnen ist, dass dabei auch immer die Lampe des Bremslichts in der Checkcontroleinheit an war. (Die Kontrollampe des Rücklichts war auch schon vorher immer beim einschalten des Lichts an obwohl das funktioniert...)

Auto hat einen nachträglichen Kat bekommen, sonst alles Serie soweit ich das sehe.

Gibt es da irgendwelche Zusammenhänge, oder hat jemand einen heißen Tip wo man mit der Fehlersuche beginnen sollte?

LG Stephan

Moin! Habe mal durchgelesen und frage mich wie ist denn nun der Stand der Dinge? Wenn du am Sonntag sagst, so wie am Tag zuvor, hat er diesen Fehler wieder reproduziert? Vielleicht der Kat zu? Oder droht zu verstopfen? Wundert mich eh, warum der nachgerüstet wurde. Meiner ist 2 Jahre jünger und hat auch keinen.

Gruß Daniel

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Montag, 28.06.2021, 08:27 (vor 34 Tagen) @ Daniel89

Hallo,

leider macht mein (fast doppelt so alter wie ich) E28 nun Probleme vermutlich hinsichtlich Elektronik...(?oder Falschluft oder? oder?)
Zur Beschreibung:
Auto wurde Freitagabend abgestellt(alles i.O.).
Samstagmorgen dann kam gleich beim Zündung anmachen das Warndreiecksymbolblinklichtdings und ein Akustisches Signal (nie vorher gehört).
Dann gestartet. Nach ca. 1-2 Sec wieder ausgegangen. Das Spiel habe ich ein paar mal gemacht, bis er nicht mehr anging. Nach kurzem Blick in den Motorraum (nichts lose od.ä.) habe ich mal die Batterie für eine Minute abgeklemmt. Wieder drann und er lief wieder ohne Probleme ca. 200km mehrmals an und aus (mit mehrstündiger Pause) gewesen ohne Probleme...
Heute (Sonntag) nach ca. 70km abgestellt und nach ca. 3h Stand das selbe wie am Tag zuvor, wobei nun auch noch die Inspektionslampe leuchtet, auch nach Batterie ab, läuft nun trotzdem.

Noch zu erwähnen ist, dass dabei auch immer die Lampe des Bremslichts in der Checkcontroleinheit an war. (Die Kontrollampe des Rücklichts war auch schon vorher immer beim einschalten des Lichts an obwohl das funktioniert...)

Auto hat einen nachträglichen Kat bekommen, sonst alles Serie soweit ich das sehe.

Gibt es da irgendwelche Zusammenhänge, oder hat jemand einen heißen Tip wo man mit der Fehlersuche beginnen sollte?

LG Stephan


Moin! Habe mal durchgelesen und frage mich wie ist denn nun der Stand der Dinge? Wenn du am Sonntag sagst, so wie am Tag zuvor, hat er diesen Fehler wieder reproduziert? Vielleicht der Kat zu? Oder droht zu verstopfen? Wundert mich eh, warum der nachgerüstet wurde. Meiner ist 2 Jahre jünger und hat auch keinen.

Gruß Daniel

Genau am Sonntag ist er dann morgens auch wieder normal gelaufen. Nach 70km wurde er wieder abgestellt. Ein paar Stunden später sollte er dann in die Garage. Beim Starten dabei dann wieder das selbe. Springt normal an und geht nach 1 bis 2 Sek. wieder aus, bis er nach dreimal wiederholen gar nicht mehr an geht, nur eben dass nun auch die Inspektionslampe leuchtet ...

Wie prüft man den Kat denn am Besten?

81 525i geht nach Start direkt aus

Schwarzwilder, Montag, 28.06.2021, 11:07 (vor 34 Tagen) @ SSRTSHELBY

Hi Stephan,

"geht an und gleich wieder aus" kenne ich aus anderen Fahrzeugen, wenn eine Wegfahrsperre eingreift. Oft werden die im Laufe der Jahrzehnte aus verschiedenen Gründen irgendwann einfach stillgelegt, statt sie sauber auszubauen. Das geht lange gut, bis dann irgendwelche Kontakte oder Steuerungen den Geist aufgeben und die Wegfahrsperre plötzlich wieder reingrätscht. Da fragt man sich manchmal beim Ausbau wie das überhaupt all die Jahre funktionieren konnte...

Ich würde mal die Verkleidung unterm Lenkrad, die Mittelkonsole und das Handschuhfach ausbauen und schauen ob da irgendwas an der Verkabelung gefummelt wurde und ob da noch irgendwelche fremden Steuergeräte rumbaumeln.

Mit der Inspektionsanzeige sollte das nichts zu tun haben. Vielleicht hast du zusätzlich auch ein Problem mit dem Kombiinstrument, aber laufen sollte er auch ganz ohne.

Gruß
Simon

--
1983er 520i

81 525i geht nach Start direkt aus

M.S. @, Straubing-Bogen, Montag, 28.06.2021, 12:59 (vor 34 Tagen) @ Schwarzwilder

Hi Stephan,

"geht an und gleich wieder aus" kenne ich aus anderen Fahrzeugen, wenn eine Wegfahrsperre eingreift. Oft werden die im Laufe der Jahrzehnte aus verschiedenen Gründen irgendwann einfach stillgelegt, statt sie sauber auszubauen. Das geht lange gut, bis dann irgendwelche Kontakte oder Steuerungen den Geist aufgeben und die Wegfahrsperre plötzlich wieder reingrätscht. Da fragt man sich manchmal beim Ausbau wie das überhaupt all die Jahre funktionieren konnte...

Ich würde mal die Verkleidung unterm Lenkrad, die Mittelkonsole und das Handschuhfach ausbauen und schauen ob da irgendwas an der Verkabelung gefummelt wurde und ob da noch irgendwelche fremden Steuergeräte rumbaumeln.

Mit der Inspektionsanzeige sollte das nichts zu tun haben. Vielleicht hast du zusätzlich auch ein Problem mit dem Kombiinstrument, aber laufen sollte er auch ganz ohne.

Gruß
Simon


Die SI Anzeige im Cockpit macht bei diesen alten Fahrzeugen bis 85 etwas sehr ulkiges. Sie manipuliert per Relais das Temperatur Signal des Motors zum Steuergerät.

Angeblich, ich hab's nie geprüft.

Ob dieses Miniaturrelais im Cockpit das wirklich macht oder eben nicht... der Schneider Andreas könnte das bestätigen oder auch nicht.

Das würde erklären, warum manche Oldis Startprobleme haben oder eben auch nicht.

81 525i geht nach Start direkt aus

Schwarzwilder, Montag, 28.06.2021, 14:38 (vor 34 Tagen) @ M.S.

Das wär ja in der Tat etwas Ulkiges. Vielleicht kann Andreas hier etwas dazu beitragen. Ansonsten müsste man mal in einer ruhigen Minute die Stromlaufpläne studieren.

--
1983er 520i

81 525i geht nach Start direkt aus

Ralf518 @, Montag, 28.06.2021, 15:08 (vor 34 Tagen) @ M.S.

Hallo,

dem ist glaube ich nicht so. Das Relais unterbricht meines Wissens nach nur die Temperaturanzeige im Cockpit beim Startvorgang. Die Temperaturmessung zum Motorsteuergerät läuft über einen zweiten Temperaturfühler, welcher vom Relais nicht manipuliert wird. Man sieht das auch beim Startvorgang, wie die Nadel des Wassertemperaturzeigers von einem klicken begleitet kurz auf Null fällt. Während dieser Zeit mißt die SI-Anzeige ob ein Kaltstart vorliegt.

Viele Grüße
Ralf


Die SI Anzeige im Cockpit macht bei diesen alten Fahrzeugen bis 85 etwas sehr ulkiges. Sie manipuliert per Relais das Temperatur Signal des Motors zum Steuergerät.

Angeblich, ich hab's nie geprüft.

Ob dieses Miniaturrelais im Cockpit das wirklich macht oder eben nicht... der Schneider Andreas könnte das bestätigen oder auch nicht.

Das würde erklären, warum manche Oldis Startprobleme haben oder eben auch nicht.

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Montag, 28.06.2021, 16:22 (vor 34 Tagen) @ Ralf518

Hallo,

dem ist glaube ich nicht so. Das Relais unterbricht meines Wissens nach nur die Temperaturanzeige im Cockpit beim Startvorgang. Die Temperaturmessung zum Motorsteuergerät läuft über einen zweiten Temperaturfühler, welcher vom Relais nicht manipuliert wird. Man sieht das auch beim Startvorgang, wie die Nadel des Wassertemperaturzeigers von einem klicken begleitet kurz auf Null fällt. Während dieser Zeit mißt die SI-Anzeige ob ein Kaltstart vorliegt.

Viele Grüße
Ralf


Die SI Anzeige im Cockpit macht bei diesen alten Fahrzeugen bis 85 etwas sehr ulkiges. Sie manipuliert per Relais das Temperatur Signal des Motors zum Steuergerät.

Angeblich, ich hab's nie geprüft.

Ob dieses Miniaturrelais im Cockpit das wirklich macht oder eben nicht... der Schneider Andreas könnte das bestätigen oder auch nicht.

Das würde erklären, warum manche Oldis Startprobleme haben oder eben auch nicht.

Alles klar, dann werde ich mich auf die Suche nach einer Wegfahrsperre machen.

Das Kombiinstrument war bereits bei Andreas Schneider wegen Batterien etc... Sollte also denke ich erstmal auszuschließen sein???

Avatar

81 525i geht nach Start direkt aus

helmute30 @, Dienstag, 29.06.2021, 05:02 (vor 33 Tagen) @ SSRTSHELBY

Hallo,

leider macht mein (fast doppelt so alter wie ich) E28 nun Probleme vermutlich hinsichtlich Elektronik...(?oder Falschluft oder? oder?)
Zur Beschreibung:
Auto wurde Freitagabend abgestellt(alles i.O.).
Samstagmorgen dann kam gleich beim Zündung anmachen das Warndreiecksymbolblinklichtdings und ein Akustisches Signal (nie vorher gehört).
Dann gestartet. Nach ca. 1-2 Sec wieder ausgegangen. Das Spiel habe ich ein paar mal gemacht, bis er nicht mehr anging. Nach kurzem Blick in den Motorraum (nichts lose od.ä.) habe ich mal die Batterie für eine Minute abgeklemmt. Wieder drann und er lief wieder ohne Probleme ca. 200km mehrmals an und aus (mit mehrstündiger Pause) gewesen ohne Probleme...
Heute (Sonntag) nach ca. 70km abgestellt und nach ca. 3h Stand das selbe wie am Tag zuvor, wobei nun auch noch die Inspektionslampe leuchtet, auch nach Batterie ab, läuft nun trotzdem.

Noch zu erwähnen ist, dass dabei auch immer die Lampe des Bremslichts in der Checkcontroleinheit an war. (Die Kontrollampe des Rücklichts war auch schon vorher immer beim einschalten des Lichts an obwohl das funktioniert...)

Auto hat einen nachträglichen Kat bekommen, sonst alles Serie soweit ich das sehe.

Gibt es da irgendwelche Zusammenhänge, oder hat jemand einen heißen Tip wo man mit der Fehlersuche beginnen sollte?

LG Stephan

Mein 525i m30 hatte ein ähnliches Problem. Beim Starten ist er sofort angesprungen und auch gleich wieder ausgegangen, mann musste ihn mit dem Gaspedal auf Drehzahl halten. Nach dem tauschen von verschiedenen Sensoren und Fühlern, die nichts gebracht haben, wurde der Zusatzluftschieber getauscht und dieser war das Problem. Nun springt er auch nach einer Standzeit von 3 Wochen sofort an und hält die ohne Gasgeben die Leerlaufdrehzahl.

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Mittwoch, 30.06.2021, 22:36 (vor 31 Tagen) @ helmute30

Hallo,

leider macht mein (fast doppelt so alter wie ich) E28 nun Probleme vermutlich hinsichtlich Elektronik...(?oder Falschluft oder? oder?)
Zur Beschreibung:
Auto wurde Freitagabend abgestellt(alles i.O.).
Samstagmorgen dann kam gleich beim Zündung anmachen das Warndreiecksymbolblinklichtdings und ein Akustisches Signal (nie vorher gehört).
Dann gestartet. Nach ca. 1-2 Sec wieder ausgegangen. Das Spiel habe ich ein paar mal gemacht, bis er nicht mehr anging. Nach kurzem Blick in den Motorraum (nichts lose od.ä.) habe ich mal die Batterie für eine Minute abgeklemmt. Wieder drann und er lief wieder ohne Probleme ca. 200km mehrmals an und aus (mit mehrstündiger Pause) gewesen ohne Probleme...
Heute (Sonntag) nach ca. 70km abgestellt und nach ca. 3h Stand das selbe wie am Tag zuvor, wobei nun auch noch die Inspektionslampe leuchtet, auch nach Batterie ab, läuft nun trotzdem.

Noch zu erwähnen ist, dass dabei auch immer die Lampe des Bremslichts in der Checkcontroleinheit an war. (Die Kontrollampe des Rücklichts war auch schon vorher immer beim einschalten des Lichts an obwohl das funktioniert...)

Auto hat einen nachträglichen Kat bekommen, sonst alles Serie soweit ich das sehe.

Gibt es da irgendwelche Zusammenhänge, oder hat jemand einen heißen Tip wo man mit der Fehlersuche beginnen sollte?

LG Stephan


Mein 525i m30 hatte ein ähnliches Problem. Beim Starten ist er sofort angesprungen und auch gleich wieder ausgegangen, mann musste ihn mit dem Gaspedal auf Drehzahl halten. Nach dem tauschen von verschiedenen Sensoren und Fühlern, die nichts gebracht haben, wurde der Zusatzluftschieber getauscht und dieser war das Problem. Nun springt er auch nach einer Standzeit von 3 Wochen sofort an und hält die ohne Gasgeben die Leerlaufdrehzahl.

Danke für den Tip, halte ich bei mir aber für unwahrscheinlich, da Gas geben nichts bringt, und bei dem Fehler dürfte einfaches Batterieabklemmen nichts bringen oder?!

Werde mich erstmal auf die Suche nach der Wegfahrsperre machen.
Vorschalldämpfer, um endlich den Kat rauszuwerfen ist geordert. Wie das funktioniert muss ich mich noch etwas einlesen.

Sobald ich Zeit hatte mich auf Fehlersuche zu begeben melde ich mich :)

Grüße Stephan

81 525i geht nach Start direkt aus

Daniel89, Mittwoch, 30.06.2021, 22:45 (vor 31 Tagen) @ SSRTSHELBY

Hallo,

leider macht mein (fast doppelt so alter wie ich) E28 nun Probleme vermutlich hinsichtlich Elektronik...(?oder Falschluft oder? oder?)
Zur Beschreibung:
Auto wurde Freitagabend abgestellt(alles i.O.).
Samstagmorgen dann kam gleich beim Zündung anmachen das Warndreiecksymbolblinklichtdings und ein Akustisches Signal (nie vorher gehört).
Dann gestartet. Nach ca. 1-2 Sec wieder ausgegangen. Das Spiel habe ich ein paar mal gemacht, bis er nicht mehr anging. Nach kurzem Blick in den Motorraum (nichts lose od.ä.) habe ich mal die Batterie für eine Minute abgeklemmt. Wieder drann und er lief wieder ohne Probleme ca. 200km mehrmals an und aus (mit mehrstündiger Pause) gewesen ohne Probleme...
Heute (Sonntag) nach ca. 70km abgestellt und nach ca. 3h Stand das selbe wie am Tag zuvor, wobei nun auch noch die Inspektionslampe leuchtet, auch nach Batterie ab, läuft nun trotzdem.

Noch zu erwähnen ist, dass dabei auch immer die Lampe des Bremslichts in der Checkcontroleinheit an war. (Die Kontrollampe des Rücklichts war auch schon vorher immer beim einschalten des Lichts an obwohl das funktioniert...)

Auto hat einen nachträglichen Kat bekommen, sonst alles Serie soweit ich das sehe.

Gibt es da irgendwelche Zusammenhänge, oder hat jemand einen heißen Tip wo man mit der Fehlersuche beginnen sollte?

LG Stephan


Mein 525i m30 hatte ein ähnliches Problem. Beim Starten ist er sofort angesprungen und auch gleich wieder ausgegangen, mann musste ihn mit dem Gaspedal auf Drehzahl halten. Nach dem tauschen von verschiedenen Sensoren und Fühlern, die nichts gebracht haben, wurde der Zusatzluftschieber getauscht und dieser war das Problem. Nun springt er auch nach einer Standzeit von 3 Wochen sofort an und hält die ohne Gasgeben die Leerlaufdrehzahl.


Danke für den Tip, halte ich bei mir aber für unwahrscheinlich, da Gas geben nichts bringt, und bei dem Fehler dürfte einfaches Batterieabklemmen nichts bringen oder?!

Werde mich erstmal auf die Suche nach der Wegfahrsperre machen.
Vorschalldämpfer, um endlich den Kat rauszuwerfen ist geordert. Wie das funktioniert muss ich mich noch etwas einlesen.

Sobald ich Zeit hatte mich auf Fehlersuche zu begeben melde ich mich :)

Grüße Stephan

Moin,
mir ist noch in den Sinn gekommen, dass evtl. der Temperatursensor einen Knacks hat? So, dass er dem Auto vorgaukelt Auto kalt, aber ist eigentlich auf Temperatur und säuft deshalb ab?

Lg

81 525i geht nach Start direkt aus

Eric65, Straubing, Donnerstag, 01.07.2021, 12:25 (vor 31 Tagen) @ Daniel89

Hallo Stefan,

... da hilft nur prüfen/durchmessen aller Regelkreise des Kaltstartsystems. Die sind beim M30B25 leider getrennt für die Zusatzluft über den ZLS und über einen Thermostat-Zeitschalter für das Kaltstarteinspritzventil. Beides ist elektrisch (NICHT elektronisch!) gesteuert.
Ebenso sollte man den Kühlmitteltemperaturgeber für die L-Jet checken, der ist von elementarer Bedeutung für eine korrekte Gemischbildung.

... wenn ein Katalysator verbaut ist, würde ich den auch drin lassen, solange er funktioniert. Problembehaftet ist hier meist bei geregelten Systemen der elektronische Teil und die Anbindung an die L-Jet. Oft laien- oder stümperhaft dran gestöpselt, auch schon mal gar nicht angeschlossen, ...

Ich rüste alle meine Oldies mit geregeltem Hochleistungsmetallkat aus dem Rennsport aus, langsamer ist keiner dadurch geworden, nur leiser, umweltverträglicher, zeitgemäser, schneller(?) ...

72er 114er 2002 tii, 200 Zellen HJS Metalkatalysator:

[image]

Bleibt gesund!

Gruß Eric

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Samstag, 03.07.2021, 19:16 (vor 29 Tagen) @ Eric65

Hallo Stefan,

... da hilft nur prüfen/durchmessen aller Regelkreise des Kaltstartsystems. Die sind beim M30B25 leider getrennt für die Zusatzluft über den ZLS und über einen Thermostat-Zeitschalter für das Kaltstarteinspritzventil. Beides ist elektrisch (NICHT elektronisch!) gesteuert.
Ebenso sollte man den Kühlmitteltemperaturgeber für die L-Jet checken, der ist von elementarer Bedeutung für eine korrekte Gemischbildung.

... wenn ein Katalysator verbaut ist, würde ich den auch drin lassen, solange er funktioniert. Problembehaftet ist hier meist bei geregelten Systemen der elektronische Teil und die Anbindung an die L-Jet. Oft laien- oder stümperhaft dran gestöpselt, auch schon mal gar nicht angeschlossen, ...

Ich rüste alle meine Oldies mit geregeltem Hochleistungsmetallkat aus dem Rennsport aus, langsamer ist keiner dadurch geworden, nur leiser, umweltverträglicher, zeitgemäser, schneller(?) ...

72er 114er 2002 tii, 200 Zellen HJS Metalkatalysator:

[image]

Bleibt gesund!

Gruß Eric

So hallo zusammen,

habe nun vor zwei Tagen die grünen Kabel der Wegfahrsperre "ausgeschleift". Seither noch keine Probleme, hoffe das bleibt so... ist ja schließlich bisschen früh um das als Ursache festlegen zu können...

Zum Thema KAT... finde nahezu ausschließlich Informationen zum GAT-Kat. Bei mir ist jedoch ein HJS verbaut. Auch der Mittelschalldämpfer sieht nicht serienmäßig aus. Der ist sehr viel kleiner, wäre aber noch gut erhalten. Gehört dieser vielleicht zum HJS-KAT?

Was bräuchte man denn alles zum Umbau? Habe nun die Variante gefunden, dass es wie beim GAT geht, KAT raus, Zusatzsteuergerät raus und Vorschalldämpfer rein. Oder dass mit dem HJS-KAT ein anderes Motorsteuergerät eingebaut wurde und man nun das originale benötigt???

Vielleicht weiß hier jemand was nun stimmt, bzw. was man benötigt/tun muss?

Für Vorschläge wie den von dir Eric bin ich auch offen. Leiser als Serie muss aber nicht sein, um die Umwelt mache ich mir bei den wenigen Kilometern keine Sorgen... - für schneller bin ich immer offen, aber legal und mit dem H vereinbar muss es eben auch sein

Danke soweit schonmal :-)

Gruß Stephan

81 525i geht nach Start direkt aus

Schwarzwilder, Montag, 05.07.2021, 17:09 (vor 27 Tagen) @ SSRTSHELBY

Ich drück Dir die Daumen, dass es die Wegfahrsperre war! :-)

Bei HJS bin ich leider raus. Ich hab einen von GAT drin. Ob ein originales Steuergerät plus Zusatzsteuergerät drin hängt (oder was ganz anderes) lässt sich beim Blick hinter das Handschuhfach herausfinden. Am Besten die Klappe ausbauen und sich in den Fußraum legen. Da du ca. halb so alt wie der E28 bist, sollte das problemlos möglich sein. ^^
Ansonsten das Kabel der Lambdasonde verfolgen. Da muss irgendwas dran hängen.

Einen Vorschalldämpfer 18121175748 hätte ich glaub noch da, falls du zurückrüsten möchtest. Mach vom Mittelschalldämpfer einfach mal ein Foto. Dann lässt sich gleich sagen, ob original oder nicht.

Grüße
Simon

--
1983er 520i

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Montag, 05.07.2021, 20:15 (vor 26 Tagen) @ Schwarzwilder

Ich drück Dir die Daumen, dass es die Wegfahrsperre war! :-)

Bei HJS bin ich leider raus. Ich hab einen von GAT drin. Ob ein originales Steuergerät plus Zusatzsteuergerät drin hängt (oder was ganz anderes) lässt sich beim Blick hinter das Handschuhfach herausfinden. Am Besten die Klappe ausbauen und sich in den Fußraum legen. Da du ca. halb so alt wie der E28 bist, sollte das problemlos möglich sein. ^^
Ansonsten das Kabel der Lambdasonde verfolgen. Da muss irgendwas dran hängen.

Einen Vorschalldämpfer 18121175748 hätte ich glaub noch da, falls du zurückrüsten möchtest. Mach vom Mittelschalldämpfer einfach mal ein Foto. Dann lässt sich gleich sagen, ob original oder nicht.

Grüße
Simon


Danke dir :-)

Da mein Endtopfproblem plötzlich sehr aktuell wurde (gestern Abend), d.h. die Verbindung zum Rest der Abgasanlage war nicht mehr gegeben^^, habe ich heute die gesamte Anlage demontiert. Am anderen Ende der Sonde habe ich ein Steuergerät im "Motorraum" an der Spritzwand gefunden. Jedoch noch nicht weiter begutachtet. Hinterm Handschuhfach ist auch ein Steuergerät, sah für mich original aus, doch ob das nun angeschlossen war oder nicht... hab ich damals nicht so genau geschaut... werde ich nun jedenfalls tun.

Vorschalldämpfer hab ich nun einen von Leistritz der nach Angaben des Verkäufers passen sollte. Hab ihn noch nicht drann gehoben sieht aber gut aus...

Bild vom Mittelschalldämpfer ist auch angehängt.

Mittelschalldämpfer:
https://ibb.co/hyfbWvT

Vorschalldämpfer:
https://ibb.co/0Zp3q2f

Steuergerätversteck:
https://ibb.co/t2qkDkq

Tank habe ich gleich mit ausgebaut, um dem Spritverlust bei vollem Tank auf den Grund zu gehen... ist ja soweit ich gelesen habe auch ein bekanntes Problem :-|

Gruß
Stephan

81 525i geht nach Start direkt aus

M.S. @, Straubing-Bogen, Montag, 05.07.2021, 20:03 (vor 26 Tagen) @ SSRTSHELBY

HJS.... was verwenden die als Hilfssteuergerät?

Es gibt 2 Methoden der Katalysator Regelung.

- Manipulation des Temperaturgebers... dann ist da auch ein extra zusätzlicher Stecker reingekommen und ein Adapter für den Serienstecker

- Manipulation des Luftmengenmessers... dann geht da ein zusätzliches Kabel ran. Und das übersteuert das Seriensignal.


Diese zusätzlichen Steuergeräte sind allesamt nicht wasserdicht. Also mal prüfen wo die verbaut sind. Das Handschuhfach wäre als wasserdicht zu sehen, der Motorraum nicht.

Diese Steuergerät gehen auch allesamt mit ihren Elkos nicht so toll um. Taube Kondensatoren sind an der Tagesordnung.

Und sollte Schneid-Press Technik bei den Kabelverbindern benutzt worden sein ... mein Beileid. Mich hat es jede Menge Ärger bei meinem E32 gekostet. Eine angeschnittene Lambdasensor Leitung ist ein absoluter Alptraum. Genauso natürlich wie eine LMM Leitung.

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Montag, 05.07.2021, 20:19 (vor 26 Tagen) @ M.S.

HJS.... was verwenden die als Hilfssteuergerät?

Es gibt 2 Methoden der Katalysator Regelung.

- Manipulation des Temperaturgebers... dann ist da auch ein extra zusätzlicher Stecker reingekommen und ein Adapter für den Serienstecker

- Manipulation des Luftmengenmessers... dann geht da ein zusätzliches Kabel ran. Und das übersteuert das Seriensignal.


Diese zusätzlichen Steuergeräte sind allesamt nicht wasserdicht. Also mal prüfen wo die verbaut sind. Das Handschuhfach wäre als wasserdicht zu sehen, der Motorraum nicht.

Diese Steuergerät gehen auch allesamt mit ihren Elkos nicht so toll um. Taube Kondensatoren sind an der Tagesordnung.

Und sollte Schneid-Press Technik bei den Kabelverbindern benutzt worden sein ... mein Beileid. Mich hat es jede Menge Ärger bei meinem E32 gekostet. Eine angeschnittene Lambdasensor Leitung ist ein absoluter Alptraum. Genauso natürlich wie eine LMM Leitung.

Oh hallo, eben auf Simons Tip geantwortet und schon ein nächster :-)

Steuergerät ist wie eben geschrieben gefunden, wo da welche Kabel hingehen usw. schau ich dann. Hoffe ich kann den ganzen E-Klump einfach rauswerfen ;-)

Gruß Stephan

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Mittwoch, 07.07.2021, 21:32 (vor 24 Tagen) @ M.S.

HJS.... was verwenden die als Hilfssteuergerät?

Es gibt 2 Methoden der Katalysator Regelung.

- Manipulation des Temperaturgebers... dann ist da auch ein extra zusätzlicher Stecker reingekommen und ein Adapter für den Serienstecker

- Manipulation des Luftmengenmessers... dann geht da ein zusätzliches Kabel ran. Und das übersteuert das Seriensignal.


Diese zusätzlichen Steuergeräte sind allesamt nicht wasserdicht. Also mal prüfen wo die verbaut sind. Das Handschuhfach wäre als wasserdicht zu sehen, der Motorraum nicht.

Diese Steuergerät gehen auch allesamt mit ihren Elkos nicht so toll um. Taube Kondensatoren sind an der Tagesordnung.

Und sollte Schneid-Press Technik bei den Kabelverbindern benutzt worden sein ... mein Beileid. Mich hat es jede Menge Ärger bei meinem E32 gekostet. Eine angeschnittene Lambdasensor Leitung ist ein absoluter Alptraum. Genauso natürlich wie eine LMM Leitung.

ohje... habe nun auf die Schnelle das HJS-Steuergerät dort herausoperiert :-D

Die Kabel führen außer zur Lambdasonde auch zur Zündspule, zur Masse, zum Luftmengenmesser und zwei weiteren Teilen, die ich nicht identifizieren konnte.

Hier mal die Bilder von den Anschlusspunkten. Vielleicht kann ja jemand sagen was die Teile machen, bzw. ob man sie einfach ausstecken kann...

Schwarz und grün an Zündspule:
<a href="https://ibb.co/Kj3tkbB"><img src="https://i.ibb.co/0jd0Sm1/20210707-205201.jpg" alt="20210707-205201" border="0"></a>

Blau an LMM:
<a href="https://ibb.co/Vm2YBDn"><img src="https://i.ibb.co/168G2Ky/20210707-210202.jpg" alt="20210707-210202" border="0"></a>

???Komischer "Sensor" in Schlauch???:
<a href="https://ibb.co/Bf1Ltty"><img src="https://i.ibb.co/MgXnssc/20210707-210146.jpg" alt="20210707-210146" border="0"></a>

???Komisches Teil zwischen Schläuchen zwischen Drosselklappe und Luftfilter glaub???:
<a href="https://ibb.co/9sC9dHD"><img src="https://i.ibb.co/18wf4Gg/20210707-210003.jpg" alt="20210707-210003" border="0"></a>

81 525i geht nach Start direkt aus

Schwarzwilder, Donnerstag, 08.07.2021, 10:40 (vor 24 Tagen) @ SSRTSHELBY

Hast Du die Abgasnorm Euro 2? Das sieht mir nach einem Kaltlaufregler aus. Auf dem HJS Steuergerät müsste EURO TR2 oder ähnliches stehen.

Ist vermutlich etwas Arbeit das alles zurückzurüsten, aber bei einer H-Zulassung würd' ich es machen. Einfach ein paar Fehlerquellen weniger. Am Besten suchst du nach einer Einbauanleitung und gehst in umgekehrter Reihenfolge vor.

--
1983er 520i

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Donnerstag, 08.07.2021, 18:56 (vor 24 Tagen) @ Schwarzwilder

Hast Du die Abgasnorm Euro 2? Das sieht mir nach einem Kaltlaufregler aus. Auf dem HJS Steuergerät müsste EURO TR2 oder ähnliches stehen.

Ist vermutlich etwas Arbeit das alles zurückzurüsten, aber bei einer H-Zulassung würd' ich es machen. Einfach ein paar Fehlerquellen weniger. Am Besten suchst du nach einer Einbauanleitung und gehst in umgekehrter Reihenfolge vor.


Also beim Zulassen wurde mir gesagt, dass es nicht möglich sei, den KAT aus den alten Papieren, zu übertragen, und sie würdens einfach weglassen... sei ja jetzt H und damit egal... Mir wars recht so:-)

In den alten Papieren wurde die Schlüsselnummer 77 sowie GKAT ABE Nr 6243, KBA 16651 eingetragen. Sonst weiß ich nichts...

Anleitungen habe ich bereits vergeblich einige Stunden gesucht...
Vielleicht sollte ich einen neuen Eintrag machen oder? ist schließlich vom eigentlichen etwas abgedriftet hier...und irgendjemand hier wird soetwas vielleicht noch haben.

Hier noch ein Bild vom Steuergerät...nichts TR2 oder, dachte auch dass ich irgendwo gelesen habe, dass man nur Euro 2 kriegen konnte bei Serienkatmodellen???

<a href="https://ibb.co/qFRf3Z0"><img src="https://i.ibb.co/tPbtTdZ/20210708-155404.jpg" alt="20210708-155404" border="0"></a>

81 525i geht nach Start direkt aus

woife @, Donnerstag, 08.07.2021, 22:15 (vor 23 Tagen) @ SSRTSHELBY
bearbeitet von woife, Donnerstag, 08.07.2021, 22:19

Für den e28 525i gab es nie einen Euro2 Umbau. Entweder katlos ab Werk oder eben mit nachgerüstetem G-Kat auf Euro1

Schon mal versucht einfach vom Kat Steuergerät aus den Leitungen Rückwärts zu folgen und so alles zu entfernen? Wenn wie erwartet mit Stromdieben oder ähnlichem Murks gearbeitet wurde unbedingt die Leitungen nachisolieren.

PS: Geile Idee von dem Nachrüster das Zusatzsteuergerät bei der Entwässerung der Motorhaube zu verbauen :-P Naja und wenn die Zulassungsstelle gewollt hätte, dann hätten sie auch den Kat mit übernommen, ich würds als "Bankirrtum zu ihren Gunsten" werten.

Gruß
Wolfgang

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Freitag, 09.07.2021, 00:04 (vor 23 Tagen) @ woife
bearbeitet von SSRTSHELBY, Freitag, 09.07.2021, 00:18

Schon mal versucht einfach vom Kat Steuergerät aus den Leitungen Rückwärts zu folgen und so alles zu entfernen? Wenn wie erwartet mit Stromdieben oder ähnlichem Murks gearbeitet wurde unbedingt die Leitungen nachisolieren.


Das ist der Plan und mache ich sobald der neue Schlauch vom Tank zur Pumpe da ist damit man gleich testen kann^^

Lediglich das Bauteil (vermute mal ein Ventil) dass irgendwie den Luftfilter mit Ansaugbrücke "kurzschließt" (siehe Bild aus vorigen Beitrag) macht mir Sorgen. die anderen angeschlossenen Teile sind denke ich kein Problem...
Aber probieren geht über studieren oder ;-)
Kann morgen mal noch 1-2 Bilder von dem Teil nach der Drosselklappe machen, wo der Schlauch reingeht, vielleicht weiß jemand ob das so muss...

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Freitag, 09.07.2021, 00:06 (vor 23 Tagen) @ SSRTSHELBY

Schon mal versucht einfach vom Kat Steuergerät aus den Leitungen Rückwärts zu folgen und so alles zu entfernen? Wenn wie erwartet mit Stromdieben oder ähnlichem Murks gearbeitet wurde unbedingt die Leitungen nachisolieren.

Das ist der Plan und mache ich sobald der neue Schlauch vom Tank zur Pumpe da ist damit man gleich testen kann^^

Lediglich das Bauteil (vermute mal ein Ventil) dass irgendwie den Luftfilter mit Ansaugbrücke "kurzschließt" (siehe Bild aus vorigen Beitrag) macht mir Sorgen. die anderen angeschlossenen Teile sind denke ich kein Problem...
Aber probieren geht über studieren oder ;-)

Kann morgen mal noch 1-2 Bilder von dem Teil nach der Drosselklappe machen, wo der Schlauch reingeht, vielleicht weiß jemand ob das so muss...

81 525i geht nach Start direkt aus

Schwarzwilder, Freitag, 09.07.2021, 11:11 (vor 23 Tagen) @ SSRTSHELBY

Schon mal versucht einfach vom Kat Steuergerät aus den Leitungen Rückwärts zu folgen und so alles zu entfernen? Wenn wie erwartet mit Stromdieben oder ähnlichem Murks gearbeitet wurde unbedingt die Leitungen nachisolieren.

Das ist der Plan und mache ich sobald der neue Schlauch vom Tank zur Pumpe da ist damit man gleich testen kann^^

Lediglich das Bauteil (vermute mal ein Ventil) dass irgendwie den Luftfilter mit Ansaugbrücke "kurzschließt" (siehe Bild aus vorigen Beitrag) macht mir Sorgen. die anderen angeschlossenen Teile sind denke ich kein Problem...
Aber probieren geht über studieren oder ;-)


Kann morgen mal noch 1-2 Bilder von dem Teil nach der Drosselklappe machen, wo der Schlauch reingeht, vielleicht weiß jemand ob das so muss...

Am 525i wurde über die Bauzeit nicht groß was verändert. Ich denke mit dem Online-ETK und Web-Bildersuche bekommst du schon viel Material um den Ursprungszustand vergleichen zu können.

Oder frag mal den Ebay-Verkäufer an ob die "Allgemeine Information" auch die Montageanleitung beinhaltet. Das System ist zwar für den M20B25, aber vielleicht beinhaltet die Montageanleitung auch andere Modelle.

https://www.ebay.de/itm/174135575047

Ansonsten ist im Netz nicht viel zu finden. HJS gibt es ja noch. Vielleicht hilft ein Anruf bei denen.

Grüße
Simon

--
1983er 520i

81 525i geht nach Start direkt aus

M.L. 525, Straubing, Freitag, 09.07.2021, 11:28 (vor 23 Tagen) @ Schwarzwilder

Schon mal versucht einfach vom Kat Steuergerät aus den Leitungen Rückwärts zu folgen und so alles zu entfernen? Wenn wie erwartet mit Stromdieben oder ähnlichem Murks gearbeitet wurde unbedingt die Leitungen nachisolieren.

Das ist der Plan und mache ich sobald der neue Schlauch vom Tank zur Pumpe da ist damit man gleich testen kann^^

Lediglich das Bauteil (vermute mal ein Ventil) dass irgendwie den Luftfilter mit Ansaugbrücke "kurzschließt" (siehe Bild aus vorigen Beitrag) macht mir Sorgen. die anderen angeschlossenen Teile sind denke ich kein Problem...
Aber probieren geht über studieren oder ;-)


Kann morgen mal noch 1-2 Bilder von dem Teil nach der Drosselklappe machen, wo der Schlauch reingeht, vielleicht weiß jemand ob das so muss...


Am 525i wurde über die Bauzeit nicht groß was verändert. Ich denke mit dem Online-ETK und Web-Bildersuche bekommst du schon viel Material um den Ursprungszustand vergleichen zu können.

Oder frag mal den Ebay-Verkäufer an ob die "Allgemeine Information" auch die Montageanleitung beinhaltet. Das System ist zwar für den M20B25, aber vielleicht beinhaltet die Montageanleitung auch andere Modelle.

https://www.ebay.de/itm/174135575047

Ansonsten ist im Netz nicht viel zu finden. HJS gibt es ja noch. Vielleicht hilft ein Anruf bei denen.

Grüße
Simon

Hab die History nochmal durchgelesen! Wegfahrsperre? Raus damit! Braucht auch kein Mendch!

81 525i geht nach Start direkt aus

woife @, Samstag, 10.07.2021, 00:37 (vor 22 Tagen) @ SSRTSHELBY
bearbeitet von woife, Samstag, 10.07.2021, 00:50

Hallo,
schreiben mir kurz eine Nachricht, eventuell habe ich etwas das weiterhilft.
Gruß
Wolfgang

81 525i geht nach Start direkt aus

Schwarzwilder, Freitag, 09.07.2021, 11:01 (vor 23 Tagen) @ woife

Für den e28 525i gab es nie einen Euro2 Umbau. Entweder katlos ab Werk oder eben mit nachgerüstetem G-Kat auf Euro1

Schon mal versucht einfach vom Kat Steuergerät aus den Leitungen Rückwärts zu folgen und so alles zu entfernen? Wenn wie erwartet mit Stromdieben oder ähnlichem Murks gearbeitet wurde unbedingt die Leitungen nachisolieren.

PS: Geile Idee von dem Nachrüster das Zusatzsteuergerät bei der Entwässerung der Motorhaube zu verbauen :-P Naja und wenn die Zulassungsstelle gewollt hätte, dann hätten sie auch den Kat mit übernommen, ich würds als "Bankirrtum zu ihren Gunsten" werten.

Gruß
Wolfgang

Was HJS für einen Aufwand betrieben hat, verglichen mit GAT. Enorm. Und trotzdem nur Euro 1. Vielleicht war/ist es rechtlich gar nicht möglich mit Nachrüstlösungen zwei Schadstoffklassen nach oben zu kommen. Denn die Komponenten sind auf den ersten Blick identisch mit den KLR/Euro2 Umrüstlösungen für die Serien-Kat-Modelle mit Euro1.

Gruß
Simon

--
1983er 520i

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Samstag, 10.07.2021, 20:09 (vor 21 Tagen) @ Schwarzwilder

So zum hoffentlichen Abschluss...
Kat samt allem was dranhing ist draußen, war im Endeffekt relativ simpel. Das einzige war, dass man die Öffnung nach der Drsselklappe und die am Luftfilter zu machen musste. Sonst konnte man einfach ausstecken...
Jetzt läuft wieder alles. Lediglich die Leerlaufdrehzahl bei ca.1300 gefällt mir noch nicht so ganz (war auch schon mit Kat)
Da denke ich nehm ich den Zusatzluftschieber irgendwann mal in Angriff. Werd mich da aber erst mal einlesen.

Dann danke nochmal an alle, ich hoffe ja, dass ich auch mal jemandem nen Tip geben kann :-)

Gruß Stephan

81 525i geht nach Start direkt aus

M.L. 525, Straubing, Samstag, 10.07.2021, 20:37 (vor 21 Tagen) @ SSRTSHELBY

So zum hoffentlichen Abschluss...
Kat samt allem was dranhing ist draußen, war im Endeffekt relativ simpel. Das einzige war, dass man die Öffnung nach der Drsselklappe und die am Luftfilter zu machen musste. Sonst konnte man einfach ausstecken...
Jetzt läuft wieder alles. Lediglich die Leerlaufdrehzahl bei ca.1300 gefällt mir noch nicht so ganz (war auch schon mit Kat)
Da denke ich nehm ich den Zusatzluftschieber irgendwann mal in Angriff. Werd mich da aber erst mal einlesen.

Dann danke nochmal an alle, ich hoffe ja, dass ich auch mal jemandem nen Tip geben kann :-)

Gruß Stephan

Hallo Stephan,
bei meinen 525i war auch der ZLS festgegangen. Wieder gangbar gemacht, funktionierte er nur ganz kurz. Bei BMW-Leebmann einen neuen bestellt(ist denk ich vom 535i) und Motor läuft kalt und warm einwandfrei.
Gruß Michael

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Sonntag, 11.07.2021, 09:27 (vor 21 Tagen) @ M.L. 525

So zum hoffentlichen Abschluss...
Kat samt allem was dranhing ist draußen, war im Endeffekt relativ simpel. Das einzige war, dass man die Öffnung nach der Drsselklappe und die am Luftfilter zu machen musste. Sonst konnte man einfach ausstecken...
Jetzt läuft wieder alles. Lediglich die Leerlaufdrehzahl bei ca.1300 gefällt mir noch nicht so ganz (war auch schon mit Kat)
Da denke ich nehm ich den Zusatzluftschieber irgendwann mal in Angriff. Werd mich da aber erst mal einlesen.

Dann danke nochmal an alle, ich hoffe ja, dass ich auch mal jemandem nen Tip geben kann :-)

Gruß Stephan

Hallo Stephan,
bei meinen 525i war auch der ZLS festgegangen. Wieder gangbar gemacht, funktionierte er nur ganz kurz. Bei BMW-Leebmann einen neuen bestellt(ist denk ich vom 535i) und Motor läuft kalt und warm einwandfrei.
Gruß Michael

Du meinst dann den ZLS mit der Nummer: 13631274606 ?
Das steht quasi ab 528i...
Aber wenn du sagst der funktioniert bei dir, top :-)

Gruß Stephan

81 525i geht nach Start direkt aus

M.L. 525, Straubing, Sonntag, 11.07.2021, 16:07 (vor 21 Tagen) @ SSRTSHELBY

So zum hoffentlichen Abschluss...
Kat samt allem was dranhing ist draußen, war im Endeffekt relativ simpel. Das einzige war, dass man die Öffnung nach der Drsselklappe und die am Luftfilter zu machen musste. Sonst konnte man einfach ausstecken...
Jetzt läuft wieder alles. Lediglich die Leerlaufdrehzahl bei ca.1300 gefällt mir noch nicht so ganz (war auch schon mit Kat)
Da denke ich nehm ich den Zusatzluftschieber irgendwann mal in Angriff. Werd mich da aber erst mal einlesen.

Dann danke nochmal an alle, ich hoffe ja, dass ich auch mal jemandem nen Tip geben kann :-)

Gruß Stephan

Hallo Stephan,
bei meinen 525i war auch der ZLS festgegangen. Wieder gangbar gemacht, funktionierte er nur ganz kurz. Bei BMW-Leebmann einen neuen bestellt(ist denk ich vom 535i) und Motor läuft kalt und warm einwandfrei.
Gruß Michael


Du meinst dann den ZLS mit der Nummer: 13631274606 ?
Das steht quasi ab 528i...
Aber wenn du sagst der funktioniert bei dir, top :-)

Gruß Stephan

Stephan
genau dieser! Im März für 151,17€ bei Leebmann gekauft. War innerhalb 1 Woche bei mir.
Gruß Michael

81 525i geht nach Start direkt aus

Schwarzwilder, Montag, 12.07.2021, 11:43 (vor 20 Tagen) @ SSRTSHELBY

Cool! Freut mich, dass es geklappt hat. :-)

--
1983er 520i

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Mittwoch, 14.07.2021, 18:48 (vor 18 Tagen) @ Schwarzwilder

Hm, wohl etwas zu früh gefreut...

Der "Warnton", der zu Beginn mit dem nicht Laufen aufgetreten ist, ist wieder da. Laufen tut er trotzdem ohne Probleme. Nur ist der Ton nicht mehr nur beim Zündung anmachen, sondern auch immer wieder während der Fahrt...

Da dabei immer vermutlich ein Relais getickt hat, konnte ich festmachen wo das herkommt. Links im Fußraum ist folgende Zentraleinheit mitsamt einem Lautsprecher, der den Ton macht...

Habe an allem gewackelt, Kabel, Stecker, Gerät selbst... konnte dabei aber nicht feststellen, wann genau es "getickt" hat, vermute aber, dass es am Gerät selbst liegt...

Wozu ist das Steuergerät denn alles da? Da gehen ja allerhand Kabel rein :-|

Zu dem Gerät selbst habe ich im Netz nahezu nichts gefunden...

Hier noch zwei Bilder:

https://ibb.co/gzBfCH3
https://ibb.co/SfpNLsy

81 525i geht nach Start direkt aus

M.S. @, Straubing-Bogen, Mittwoch, 14.07.2021, 19:14 (vor 18 Tagen) @ SSRTSHELBY

Hm, wohl etwas zu früh gefreut...

Der "Warnton", der zu Beginn mit dem nicht Laufen aufgetreten ist, ist wieder da. Laufen tut er trotzdem ohne Probleme. Nur ist der Ton nicht mehr nur beim Zündung anmachen, sondern auch immer wieder während der Fahrt...

Da dabei immer vermutlich ein Relais getickt hat, konnte ich festmachen wo das herkommt. Links im Fußraum ist folgende Zentraleinheit mitsamt einem Lautsprecher, der den Ton macht...

Habe an allem gewackelt, Kabel, Stecker, Gerät selbst... konnte dabei aber nicht feststellen, wann genau es "getickt" hat, vermute aber, dass es am Gerät selbst liegt...

Wozu ist das Steuergerät denn alles da? Da gehen ja allerhand Kabel rein :-|

Zu dem Gerät selbst habe ich im Netz nahezu nichts gefunden...

Hier noch zwei Bilder:

https://ibb.co/gzBfCH3
https://ibb.co/SfpNLsy

Also doch ein BC-1 Steuergerät mitsamt Gong.

Tja, der macht die Startblockade... und die Unterbrechung.

WER LÄSST SOWAS DRIN UND BAUT EINE UHR EIN??????

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Mittwoch, 14.07.2021, 19:19 (vor 18 Tagen) @ M.S.

Hm, wohl etwas zu früh gefreut...

Der "Warnton", der zu Beginn mit dem nicht Laufen aufgetreten ist, ist wieder da. Laufen tut er trotzdem ohne Probleme. Nur ist der Ton nicht mehr nur beim Zündung anmachen, sondern auch immer wieder während der Fahrt...

Da dabei immer vermutlich ein Relais getickt hat, konnte ich festmachen wo das herkommt. Links im Fußraum ist folgende Zentraleinheit mitsamt einem Lautsprecher, der den Ton macht...

Habe an allem gewackelt, Kabel, Stecker, Gerät selbst... konnte dabei aber nicht feststellen, wann genau es "getickt" hat, vermute aber, dass es am Gerät selbst liegt...

Wozu ist das Steuergerät denn alles da? Da gehen ja allerhand Kabel rein :-|

Zu dem Gerät selbst habe ich im Netz nahezu nichts gefunden...

Hier noch zwei Bilder:

https://ibb.co/gzBfCH3
https://ibb.co/SfpNLsy


Also doch ein BC-1 Steuergerät mitsamt Gong.

Tja, der macht die Startblockade... und die Unterbrechung.

WER LÄSST SOWAS DRIN UND BAUT EINE UHR EIN??????

Gute Frage...
Kann man das einfach ausbauen, oder regelt das sonst etwas? Ohne Uhr könnte ich leben...

81 525i geht nach Start direkt aus

M.S. @, Straubing-Bogen, Donnerstag, 15.07.2021, 09:28 (vor 17 Tagen) @ SSRTSHELBY

Hm, wohl etwas zu früh gefreut...

Der "Warnton", der zu Beginn mit dem nicht Laufen aufgetreten ist, ist wieder da. Laufen tut er trotzdem ohne Probleme. Nur ist der Ton nicht mehr nur beim Zündung anmachen, sondern auch immer wieder während der Fahrt...

Da dabei immer vermutlich ein Relais getickt hat, konnte ich festmachen wo das herkommt. Links im Fußraum ist folgende Zentraleinheit mitsamt einem Lautsprecher, der den Ton macht...

Habe an allem gewackelt, Kabel, Stecker, Gerät selbst... konnte dabei aber nicht feststellen, wann genau es "getickt" hat, vermute aber, dass es am Gerät selbst liegt...

Wozu ist das Steuergerät denn alles da? Da gehen ja allerhand Kabel rein :-|

Zu dem Gerät selbst habe ich im Netz nahezu nichts gefunden...

Hier noch zwei Bilder:

https://ibb.co/gzBfCH3
https://ibb.co/SfpNLsy


Also doch ein BC-1 Steuergerät mitsamt Gong.

Tja, der macht die Startblockade... und die Unterbrechung.

WER LÄSST SOWAS DRIN UND BAUT EINE UHR EIN??????


Gute Frage...
Kann man das einfach ausbauen, oder regelt das sonst etwas? Ohne Uhr könnte ich leben...

Ausbauen? Ja. Aber komplett.

Regelt? Klar, das Ding hat die Startunterbrechung drin. Und macht ohne die Displayeinheit natürlich den schönsten Blödsinn. Unsichtbar dann natürlich. Die Displayeinheit würde es anzeigen, aber die hat ja jemand sabotiert mit der Uhr.

Defekt? JA! Die BC-1 Einheit leidet massiv unter Elko Schäden und Lotbrüchen. Deswegen quietscht sie ja nur noch statt einen Gong Ton rauszukriegen...

Das Ding hat das Blockade Relais drin und genau das bricht regelmäßig aus der Platine!

KOMPLETT RAUS UND AUCH DEN KABELBAUM !! Und dann wieder die grüne Stromversorgung unter dem Tacho zusammenstecken... sonst geht garnix mehr.

Der BC-1 ist eins der seltensten Extras dieser Zeit. Und ein tolles Spielzeug mit wertvollen Funktionen. Nur muss er funktionieren... und das tun vielleicht noch 10 Stück auf dem Planeten. Zwei sind beim Eric verbaut und von mir revidiert ...;)

81 525i geht nach Start direkt aus

Eric65, Straubing, Donnerstag, 15.07.2021, 18:13 (vor 17 Tagen) @ M.S.

Hallo Stephan,

eigentlich schade, dass die BC1-Einheit bei dir so defekt ist. Ich habe einen BC1 sogar in meinen E12 nachträglich eingebaut und es ist ein herrliches Spielzeug. Nun, ob man unbedingt einen Eiswarner im Sommerfahrzeug braucht, darüber kann man geteilter Meinung sein, aber der Funktionsumfang ist so umfangreich, dass man alle Funktionen gar nicht nutzt. Interessant der Durchschnittsverbrauch und der aktuelle Verbrauch, die Wegfahrsperre nutze ich natürlich auch, mit Codefunktion etc.pp.
Geil ist der Tripmaster mit Durschnittsgeschwindigkeit pro KM und auf Strecke und Zeit, mit errechneter Ankunftszeit... damit habe ich schon mal eine Oldtimerrallye auf eine 1/10tel Sekunde gewonnen und alle haben sich gewundert, wie das geht. Das Auto hat´s gemacht! :-)
Ich habe die Bedieneinheit in der Mittelkonsole, der eigentliche Computer ist unter der Rücksitzbank... der E28 hat´s anstelle der Uhr und das Computermodul unter der Fahrerfußraumverkleidung.

[image]

Wenn´s funktioniert ein geiles Teil und ultra-, mega-, wahnsinns-selten. Bei (frühen) E24 Fahrern sehr gesucht.

Gruß Eric

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Sonntag, 18.07.2021, 09:05 (vor 14 Tagen) @ Eric65

Das hört sich ja eigentlich nach einem Mega Fund an, wenns denn funktionieren würde...

Habe eben mal so das Internet durchgestöbert. Das Gerät gibts garnicht und die Anzeige/Display für 400€, Wahnsinn

Ich jedenfalls hab das Ding nun mit allen Kabeln die dranhingen ausgebaut und ins Regal gepackt. Das Auto jetzt zum Glück ohne nervige Geräusche :-)

Falls ich doch mal Interesse an soetwas haben sollte, was würde eine Reparatur der Einheit (wenn es bei dem Fehlerbild überhaupt die Möglichkeit gibt) denn so grob kosten?


PS: Den ZLS habe ich ebenfalls bereits getauscht, ein Traum die Drehzahl 900-1200 nutzen zu können :)

Gruß
Stephan

81 525i geht nach Start direkt aus

Schwarzwilder, Montag, 19.07.2021, 10:32 (vor 13 Tagen) @ SSRTSHELBY

PS: Den ZLS habe ich ebenfalls bereits getauscht, ein Traum die Drehzahl 900-1200 nutzen zu können :)


Welchen hast Du eingebaut?

--
1983er 520i

81 525i geht nach Start direkt aus

SSRTSHELBY, Montag, 19.07.2021, 22:50 (vor 12 Tagen) @ Schwarzwilder

PS: Den ZLS habe ich ebenfalls bereits getauscht, ein Traum die Drehzahl 900-1200 nutzen zu können :)

Welchen hast Du eingebaut?

Den für die ab 528i. Sah genau gleich aus dann hab ich ihn eingebaut (sonst wäre er zurück gegangen, ganz billig ist der ja auch nicht). Hat dann auch auf Anhieb geklappt. Ca. 1,5k wenns kalt ist und ca. 900 wenn er warm ist. Hab ich dann über den Bypass oder wie man das nennt eingestellt...

Gruß
Stephan

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum