Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

CheckControl Rücklicht falsche Fehlermeldung Lampentestgerät (Allgemein)

SSRTSHELBY, Tuesday, 21.03.2023, 20:28 (vor 396 Tagen)

Hi,

nun nervt es mich doch so sehr, dass ich mich darum kümmern möchte...

Meine Check-Control sagt immer ein paar Sekunden nach dem Einschalten vom Licht, dass das Rücklicht nicht funktioniert... seit ca. 2 Jahren seit ich ihn habe... ich habe oft auch nachgeschaut, funktionierte aber immer...
Da es auch im Stand ohne Bewegung (nur Zündung und eben Licht an) wiederholt auftritt würde ich mal nicht von einem Kabelbruch o.ä. ausgehen. Licht flackert auch nicht in dem Moment wo der Fehler im Stand auftritt o.ä.

Mein Verdacht fiel bisher auf das Lampentestgerät hinten. Da ich aber nicht wirklich etwas finde wie es zu funktionieren hat weiß ich auch nicht wie ich es prüfen kann, vielleicht hat ja jemand einen Tipp oder sieht auf den angehängten Bildern was auf der Platine. Ich traue mich nicht da etwas zu beurteilen...

https://ibb.co/ZmDV52g
https://ibb.co/hF6x9nN
https://ibb.co/0s3ndxf

Über andere mögliche Fehlerursachen würd ich mich auch freuen :-)
Danke schonmal!

Viele Grüße
Stephan

Avatar

CheckControl Rücklicht falsche Fehlermeldung Lampentestgerät

Andreas Schneider, 07366 Rosenthal, Tuesday, 21.03.2023, 21:43 (vor 396 Tagen) @ SSRTSHELBY

Hallo Stephan,

die Platine sieht ja erstmal gut aus.

Die Arbeitsweise vom LTG ist folgende:
es wird der Strom der Lampe durch die Kupferspulen geleitet, wodurch innen ein Reedkontakt aktiviert (und ggfls von der CC angezeigt) wird.
Der Strom wird neben der Batteriespannung sowohl vom Alter der Lampen, als auch von einer "nachlassenden" Masse am Lampenträger bestimmt.

Als denkbare Ursache für das von Dir beschriebene Verhalten kommen in Frage:
- Masse am Lampenträger oder am Massepunkt korrodiert/schlecht
- Lampenfassung korrodiert
- Lampe alt
- Reedkontakt ist am Ende

Die ersten 3 Dinge kannst Du problemlos selbst angehen.
Massepunkt der Lampenträger prüfen, Kontakt im Lampenträger abziehen und mit Kontaktspray behandeln, Lampenfassung mit Kontaktspray behandeln, neue Lampen einsetzen.

Den Reedkontakt zu tauschen halte ich für möglich, hab es aber selbst noch nicht gemacht.

Gruß
Andi

--
* Cockpit Reparaturen *
* Anfragen nur zu Reparaturen von Cockpit - für alles andere ist das Forum da *
* Ich verteile keine Schaltpläne per Mail - benutze Google! *

CheckControl Rücklicht falsche Fehlermeldung Lampentestgerät

M.S., Straubing-Bogen, Wednesday, 22.03.2023, 10:50 (vor 396 Tagen) @ Andreas Schneider

Hallo Stephan,

die Platine sieht ja erstmal gut aus.

Die Arbeitsweise vom LTG ist folgende:
es wird der Strom der Lampe durch die Kupferspulen geleitet, wodurch innen ein Reedkontakt aktiviert (und ggfls von der CC angezeigt) wird.
Der Strom wird neben der Batteriespannung sowohl vom Alter der Lampen, als auch von einer "nachlassenden" Masse am Lampenträger bestimmt.

Als denkbare Ursache für das von Dir beschriebene Verhalten kommen in Frage:
- Masse am Lampenträger oder am Massepunkt korrodiert/schlecht
- Lampenfassung korrodiert
- Lampe alt
- Reedkontakt ist am Ende

Die ersten 3 Dinge kannst Du problemlos selbst angehen.
Massepunkt der Lampenträger prüfen, Kontakt im Lampenträger abziehen und mit Kontaktspray behandeln, Lampenfassung mit Kontaktspray behandeln, neue Lampen einsetzen.

Den Reedkontakt zu tauschen halte ich für möglich, hab es aber selbst noch nicht gemacht.

Gruß
Andi

Alles soweit richtig.

Allerdings gibt es da auch noch ein Zeitfenster, in dem die Signale kommen müssen. Und da sind entsprechende Elkos vorne im Display mit entsprechenden Filtern und Zeitgliedern. Die wurden damals ... also vor 40 Jahren ... mehrfach überarbeitet, weil es öfter zu solchen Fehlalarmen gekommen ist.

Es würde sich also anbieten, auch mal das Display zu tauschen ob der Fehler bleibt.

Und Read Kontakte kann man jederzeit tauschen, die Dinger sind kein Problem, sie werden einfach nach der Größe bewertet... sie können auch mal "klemmen" alias kleben bleiben. Auch diese unverwüstliche Technik geht irgendwann mal kaputt...

CheckControl Rücklicht falsche Fehlermeldung Lampentestgerät

SSRTSHELBY, Wednesday, 22.03.2023, 13:33 (vor 396 Tagen) @ M.S.

Hallo,

so mit den Infos hab ich mir nun nen Überblick verschafft (vielen Dank) wie das Teil funktioniert. Nach dem ich vergeblich so im ausgebauten Zustand versucht habe alles zu prüfen(mit Batterie und Birnen etc. hab ichs einfach im Auto gemacht...
Das Ergebnis ist, dass der Reed-Schalter für Rücklicht links mindestens 2,7ohm anzeigt während die anderen alle 0ohm anzeigten Spannung an den Spulen für links und rechts waren gleich. Nehme an hier liegt der Fehler, wobei die Fehlermeldung dabei nicht mehr gekommen ist...

Falls Ihr mir zustimmt :)
was für ein Reedkontakt muss ich da ordern oder tatsächlich erstmal auslöten und einfach Größe messen?

Viele Grüße
Stephan

Avatar

CheckControl Rücklicht falsche Fehlermeldung Lampentestgerät

Andreas Schneider, 07366 Rosenthal, Wednesday, 22.03.2023, 21:18 (vor 395 Tagen) @ SSRTSHELBY

Hallo,

so mit den Infos hab ich mir nun nen Überblick verschafft (vielen Dank) wie das Teil funktioniert. Nach dem ich vergeblich so im ausgebauten Zustand versucht habe alles zu prüfen(mit Batterie und Birnen etc. hab ichs einfach im Auto gemacht...
Das Ergebnis ist, dass der Reed-Schalter für Rücklicht links mindestens 2,7ohm anzeigt während die anderen alle 0ohm anzeigten Spannung an den Spulen für links und rechts waren gleich. Nehme an hier liegt der Fehler, wobei die Fehlermeldung dabei nicht mehr gekommen ist...

Falls Ihr mir zustimmt :)

da wir nicht wissen, wie Du zu dem Ergebnis gekommen bist (mit Zündung, mit Licht an oder nicht...) wäre das geraten.

was für ein Reedkontakt muss ich da ordern oder tatsächlich erstmal auslöten und einfach Größe messen?

wenn Du Dir sicher bist, den Fehler zu haben: würde ich den als erstes auslöten und mit einem
Magneten ausprobieren.
Je nach Ergebnis, die Größe messen und bei Conrad/Reichelt o.ä. bestellen.

Dann die neuen ebenfalls mit nem Magneten messen :-)

Gruß
Andi

--
* Cockpit Reparaturen *
* Anfragen nur zu Reparaturen von Cockpit - für alles andere ist das Forum da *
* Ich verteile keine Schaltpläne per Mail - benutze Google! *

CheckControl Rücklicht falsche Fehlermeldung Lampentestgerät

SSRTSHELBY, Wednesday, 22.03.2023, 23:08 (vor 395 Tagen) @ Andreas Schneider

Hallo,

alles klar, so werde ich es versuchen.

Vielleicht wird es so klarer was ich gemacht habe:
- herausfinden welche Spule bzw. welcher Schalter wo angeschlossen ist (fürs Rücklicht sind das Sp1 für rechts und Sp3 für links, die Reedschalter in Sp1 und Sp3 sind in Reihe und verbinden dann quasi Masse mit Ausgang zur check...) Habe auch nen kleinen Plan erstellt wo man das genau nachvollziehen kann ohne den Leitungen folgen zu müssen :)
- platine ohne Gehäuse im Auto angeschlossen
- Zündung an, Licht an
- Widerstand der Reed Schalter gemessen
- alle 0ohm außer der in sp3 (2.7 ca.) und den beiden fürs Bremslicht, da ja aus...
- um sicher zu gehen, dass der Strom durch die Spule sp3 nicht geringer ist und deshalb falsch geschalten wird, hab ich die Spannung jeweils über sp1 und sp3 gemessen und die waren gleich (dass das auch bedeutet, dass der Strom gleich ist, hab ich zumindest mal angenommen...)

Naja mal sehen ob es das nun auch ist...

Viele Grüße
Stephan

CheckControl Rücklicht falsche Fehlermeldung Lampentestgerät

SSRTSHELBY, Friday, 31.03.2023, 09:20 (vor 387 Tagen) @ SSRTSHELBY

Hi,

wollte nun auch noch mein Ergebnis teilen. Der neue Schalter hatte keinen Einfluss. Gleiches Problem wie vorher. Habe dann günstig ein gebrauchtes Testgerät bekommen. Das zeigt zwar jetzt genau die gleichen Messwerte, aber es funktioniert bisher...
Naja hoffe mal es bleibt so.
Danke nochmal.

Viele Grüße
Stephan

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum