Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages
Avatar

Wapu von .....? (Allgemein)

spike @, Großraum Bremen, Mittwoch, 03. Januar 2018, 15:08 (vor 196 Tagen) @ kiefer

moin Stefan,
danke für Deine Antwort.
Lt. Fotos sieht das alles ziemlich gleich aus: meine Pumpe hat vorn oben am Gehäuse eine Entlüftungsöffnung, das vordere dünnere Gehäuseteil ist etwas konisch und das Schaufelrad hat wohl mehr Flügel. Ich denke aber, daß das damals einfach mit Produktweiterentwicklung zu tun hatte.
Ich habe auf jeden Fall jetzt mal einen Anhaltspunkt und kann in diese Richtung weitersuchen.
Auf diesen "Abstandsring kam ich durch DB: die hatten früher solche Distanzringe zur Montage zwischen Wapu und Lüfterflügel. Damit hat man bei der Einheitswapu die Abstände der Lüfterflügel zum Kühler bei den unterschiedlichen Modellen/Karosserien geregelt.
Geht natürlich mit dieser Zentralbefestigung bei uns nicht.
Bei einer Lösung mit vier Unterlegscheiben ist mir das etwas zu wacklig/unwuchtig.
Erstmal verkürze ich den Stutzen vom Wasserschlauch an das Thermostatgehäuse, dadurch gewinnt man etwas, sieht nur nicht schön aus(hatte ich beim Letzten schon so...)
Mich stört nur einfach, daß das durch irgendwelche Ungenauigkeiten bei Ersatzteilen entsteht.
So, bei stehendem Motor sieht das i.O. aus, aber offensichtlich wird durch Fahrtwind
der Lüfterflügel dahin gedrückt.
Es ist ja nix geändert worden: der Wasserschlauch ist 5/85(!), nur das Viscoteil ist neu, und irgendwann stellt man dann mit Schrecken fest, daß der Schlauch schon bis zum Gewebe weg ist.....
na ja, irgendwas fällt mir schon ein,
gruß
thomas


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum