Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages
Avatar

E28 ölverlust (Technik und Reparaturen)

JET @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 07:58 (vor 93 Tagen) @ Kuk

Hallo,
da es sich ja nicht um ein Neufahrzeug handelt, wäre interessant, welche Laufleistung der Motor hat.
Hat das Auto vor Dir mal längere Zeit gestanden?
Es kann dann sein, dass die Dichtungen ausgehärtet sind und durch die Erwärmung mit der Zeit dann eben ein Ölverlust auftritt.
Dichtungen werden aber auch durch das jahrelange kalt-warm-kalt porös und undicht.
Es gibt nur sehr wenige M20-Motoren die nach hohen Laufleitungen noch dicht sind.
Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass es schon vor Dir einen schleichenden Ölverlust gegeben hat, und der vor dem Verkauf nur durch eine Reinigung mittels Bremsenreiniger beseitigt wurde. Dann dauert es eben einige Zeit, bis das Öl den Weg auf den Boden gefunden hat.
Ist beim mir sehr ähnlich. (ca. 165.000km nach Tacho).
Musst Du mal auf die Suche, ob eine genaue Identifizierung möglich ist, um den Schaden mit vertretbarem Aufwand zu beheben.
Manchmal sind es auch nur undichte Schläuche oder Anschlüsse an den Nebenaggregaten.
Viel Erfolg beim suchen
Grüße aus dem Oberbergischen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum