Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Heizung( aktuelles Thema ) (Allgemein)

kiefer @, 66386 St. Ingbert /öfters auch Wiesbaden, Donnerstag, 28.11.2019, 11:43 (vor 16 Tagen) @ gyrospita

Bzgl. der Heizung ist das eigentlich recht einfach: Von deiner Ansaugbrücke geht ein Unterdruckschlauch an einen Thermofühler in der Fußraumverkleidung Fahrerseite. Wenn du an dem elektronischen Steuerteil deine Temperatur einstellst, wird das Heizventil angetaktet. Die Elektronik vergleicht die Temperatur der angesaugten Luft mit der eingestellten Temperatur und regelt bei Bedarf nach.

Ist der Unterdruckschlauch ab, bekommt die Elektronik keine Information und stellt auf Vollgas. Ist das Kabel am Thermofühler ab, passiert das gleiche.

Ist das Heizungsventil kaputt und schließt nicht mehr richtig, wird es immer warm egal was du eingestellt hast.

Deine Beschreibung lässt mich eher darauf schließen, dass doch nicht richtig entlüftet ist: Mit Zündung an und Temperatur auf voll und Auto vorne deutlich hoch. M20 oder M30 (oder M21, M88)?

Hi,
ich hatte in 14 Jahren e28 schon 2 defekte Ventileinsätze. Membran gerissen oder Gitter zugesetzt. Öffne mal das Heizventil und inspiziere es bzw prüfe es auf Freigängigkeit.
M20 als auch M30 sind ja mehr oder minder selbstenlüftend, hatte diesbzgl noch keine Probleme.
Auch die vielbescholtene m50 "Problematik" beim Entlüften hatte ich noch nie ehrlich gesagt, aufgebockt habe ich auch noch kein Auto beim Entlüften. Sofern korrekt befüllt wird, funzt das eigentlich recht gut wie ich finde.
Gruß,
Stefan


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum