Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Verdichtungseinfluss "Hemi"-Brennraum M30 3,5 (Allgemein)

StefanK, Donnerstag, 04.08.2022, 11:07 (vor 62 Tagen)
bearbeitet von StefanK, Donnerstag, 04.08.2022, 11:26

Hallo,
gibt es Erfahrungswerte um welchen Betrag sich die Verdichtung reduziert, wenn man den Brennraum zum "Hemi-Layout" bearbeitet (Zylinderkopf vom E34 3,5). Der erhoffte Benefit wäre im Turbobetrieb eine bessere Klopffestigkeit. Ist der Gedankengang sinnvoll oder ist der erhoffte Mehrwert in der Praxis = 0, da der Serienbrennraum ideal ist?
Hintergrund ist, dass ich für einen bevorstehenden Turboumbau Schmiedekolben brauchen werde und die Verdichtung in 0,5 Schritten wählen kann. Mit der rosaroten Brille käme dann die Idee Kolben in 10:1 zu bestellen und durch die Brennraumbearbeitung bei 8,8:1 zu landen und mit maximaler Klopffestigkeit zu fahren.
Der praktische Weg wäre es jetzt auszulitern, einen Kopf zu "opfern" und selbst an die Info zu kommen. Vielleicht hat aber jemand so etwas schonmal gemacht und ist bereit Infos zu teilen.
In jedem Fall, vielen Dank vorab!
Gruß
Stefan


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum