Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages
Avatar

Armaturenbrett Instandsetzen (Technik und Reparaturen)

CarLe, Dornbirn, Freitag, 05.08.2022, 06:29 (vor 61 Tagen) @ Ralf518

Hallo,

naja, wenn es mehrfach gerissen ist, dann hat es sich sowieso erledigt. Der Weichmacher ist raus und das Ding ist von der Sonne verbrannt. Das hört ja nicht auf zu reissen, nur weil man da zwei sichtbare Risse zuspachtelt, das Armaturenbrett ist dann überall morsch. Klar hat es nichts mit dem original M5 Armaturenbrett zu tun, davon habe ich selbst zwei Stück. Bestellen kann man das aber nicht mehr und 95% der Sattlerarbeiten die man so sieht, sind leider auch nicht besser. Wahrscheinlich muß man zum testen erstmal mindestens 30 Prototypen beledern, bevor man ein halbwegs vernünftiges Armaturenbrett hinbekommt. Das kann kein Sattler machen, das geht nur in der Serie. Diese schiefen Wurstnähte sind leider bei mindestens 90 Prozent der Sattlerarbeiten zu beobachten, die im Netz so gezeigt werden.

Viele Grüße
Ralf

Hallo Karl,

eine Alternative, es gibt auch fertige Lederbezüge zum selberaufkleben:

https://www.ebay.de/itm/231718320796?hash=item35f37cfa9c:g:xkEAAOSww5Zd7fhP

Auf dem Bild sind die Nähte leider etwas wurstig dick. Fachgerecht wäre es das Leder an den Nahtstellen zu schärfen, also vor dem nähen dünnerzuhobeln, damit die Nähte nicht so dick auftragen. Möglicherweise müßte man das Armaturenbrett auch unter den Nahtstellen zurechstutzen, damit es sauber aufliegt. Ich habe einen solchen Bezug für meinen E23 gekauft, da sind die Nähte etwas besser gelungen. Ich habe den Bezug aber noch nicht verbaut, kann also noch nichts genaueres sagen. Möglicherweise sieht man auf dem Foto also einen ersten Prototypen oder die Qualität schwankt. Das Nahtbild entspricht auch nicht ganz dem Nahtbild des originalen Lederbezugs, wie es original von BMW ausgeliefert wurde.

Schwierig ist zudem, das auf dem Kunststoff des Armaturenbretts kaum ein Kleber vernünftig hält. Erschwerend kommt hinzu, wenn man das Auto normal nutzt und es auch mal in der Sonne steht, schrumpft echtes Leder und es pellt sich wieder ab, da der Kleber wie gesagt auch nicht besonders gut auf dem Armaturenbrett hält. Man muß sehr umsichtig mit einem solchen Lederarmaturenbrett umgehen. Ein Nachmittag in der prallen Sonne reicht und es ist kaputt.

Ich habe es noch nicht genau in Erfahrung bringen können, aber ich habe den Verdacht, daß BMW später die der Sonne ausgesetzten Teile wie Armaturenbretter meißt nur noch mit Kunstleder überzogen hat statt mit echtem Leder, weil man das mit dem schrumpfen auch BMW selbst nicht in den Griff bekommen hat. Manche Hersteller schrumpfen das Leder wohl bereits vor dem verarbeiten.

Viele Grüße
Ralf

Also ganz ehrlich: der weiß schon, warum er nur ein Foto reinstellt und das auch noch so scheiße fotografiert, dass man gar nichts erkennt. Mit einem original belederten Armaturenbrett hat das gar nichts zu tun und für den Preis bekommst du dein rissiges vermutlich auch repariert (selbst aus-/einbauen vorausgesetzt). Ich weiß zwar nicht, wen man für solche Arbeiten empfehlen kann, aber es gibt Möglichkeiten, diese Risse zu füllen und wieder mit originaler Struktur zu versehen. Ich kenn solche Sets zum Selbermachen,funktioniert ganz gut, wobei ich gestehen muss, bei einem mehrfach gerissenen Armaturenbrett hab ich es noch nicht ausprobiert. Wenn ich mal die Muße habe, probier ich es mal aus. Ein rissiges Armaturenbrett hätt ich noch rumliegen. Wenn es soweit ist, berichte ich gerne.

Hallo Ralf 518

Aber irgendwas sollte ich doch machen. So ist es nicht schön. Ein neues bekomme ich nicht mehr. Ich bin wohl nicht der einzige der das Problem hat!?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum