Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Teile überteuert bei Ebay (Allgemein)

gyrospita @, Montag, 07.06.2021, 11:15 (vor 11 Tagen) @ M.S.

Hallo,
naja, wer denkt, "bei ebay muss es billiger" sein... der vergleicht entweder zu wenig, oder ist zu gutgläubig.
Das ist ja nicht ganz Neues mit den teils höheren Preisen.
Gruß,
Stefan


Hallo,

aber das Bazi Geschäft geht ja so: man inseriert vorrangig Teile die bereits bei BMW ausgelaufen sind... und das zum doppelten oder mehrfachen Preis. Obwohl man ganz genau weiß, dass es diese Teile nicht mehr gibt und man sie selbst auch nicht besitzt, verkauft man etwas so wie in der Börse... klassischer Leerverkauf.

Der Kunde sagt sich...: "naja, lieber sauteuer als garned..." und kauft. Ist ja inseriert als lieferbar...

Und dann spekuliert man damit, dass man das Geld ja bereits hat. Dann schreibt man eine nette Mail und verarscht den Käufer mit ".... oh tut ja soviel sorry aber nicht mehr lieferbar..."

Hey, diese Bande verkauft von Haus aus Teile die sie nie besessen hat und auch nie besitzt.

Das ist reinrassige Verarsche.

Und wenn man dann nicht krass mit Käuferschutz kommt, haben sie auch noch das Geld. Also Money for Nothing!

Gaaaaanz tolles Geschäftsmodell. Für mich ist das reinrassiger Betrug und Geldschneiderei.

Martin

Nee mein Freund, das ist ein klassischer Leerverkauf mit Volumenwette. Mitunter also genau das, was Hedgefonds am Aktienmarkt machen. Kritisch wird es dann erst, wenn es zum Fälligkeitsdatum keine Aktien zum Rückkaufen gibt. Im großen Stil würde der Aktienmarkt jetzt einbrechen, weil keine Werte mehr hinter den Verkäufen stehen. Wer sich dafür interessiert, lese sich in die Gamestop/GME-Analysen ein.

Du bekommst einfach dein Geld über Käuferschutz zurück, falls nicht lieferbar. Der Rest der Idioten, die nicht vergleichen (und davon gibt's genug), zahlt X-fach. Eine recht risikolose Geschäftsidee.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum