Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages
Avatar

Kühlerschlauch Lüfterrad (Technik und Reparaturen)

spike @, Norddeutschland, Montag, 01.08.2022, 11:18 (vor 65 Tagen) @ CarLe
bearbeitet von spike, Montag, 01.08.2022, 11:24

...das Einkürzen am unteren Schlauchende ist nun wirklich die erste und einfachste Maßnahme, um diesen Zustand zu ändern.
Wenn der Knick noch etwas knapper wird, hat das keinen Einfluß auf die Kühlung. Es muß lediglich Platz für den ordentlichen Sitz der Schlauchschelle da sein.
Dem Wasser ist es(fast!) egal, ob es um die Ecke strömt oder etwas flacher: durch die Wapu reicht das allemal aus.
Und dann kannst Du die Zusatz-Manschette wegnehmen: wenn der Propeller an dem Gummizeug raspelt, ist das auch in null-kommma-nix weg.
Sicherheitshalber kannst Du an der Stelle ein Stück formgebogenes Alublech mit Sika 252 am Schlauch festkleben, das bringt mehr.
gruß
thomas
edit: ja, das ist ein anderer Motor auf dem Bild, aber es geht umś Prinzip: der Schlauch soll durch Hitze nicht seine Position verandern können: hier z.B. dann am Keilriemen scheuern.
Bei meinem eta war dieser "Schlauchhalter" oben auch nicht da. Entweder wurde der "weggespart" oder bei Montagearbeiten "vergessen". Ich hatte meinen Kühlerschlauch dort auch mit eim Schlauchbinder fixiert: die Teile sind nun mal so lammelig.....
th


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum