Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

520 iA springt nicht mehr an (Allgemein)

ChrisAS, Köln/Bonn, Thursday, 20.04.2023, 10:31 (vor 422 Tagen) @ e28-Ostsee
bearbeitet von ChrisAS, Thursday, 20.04.2023, 10:38

Hallo,weiß jemand Rat ?
Meinen 5er 520iA 7/87 im November in die Garage gefahren,Batterieladegerät rangehängt und abgeschlossen.
Gestern wollte ich starten ……nichts
Beim Zündung einschalten summt es extrem vom ersten Relai und beim Startversuch schlägt der Drehzahlmesser bis 6000 aus ,aber Motor startet nicht !
Kann das am Ralais liegen das das für die Benzineinspritzung zuständig ist ?
Wie kann das plötzlich kaputt gehen wenn das Fahrzeug nur am Erhaltungslader hing ? Oder ist die Spannung jetzt zu hoch ?

Hat Dein Auto schon einen Kat? 95kw? Motronic Motor?
Wenn ja hast Du schon die Eingeber Motronic.

Der fragliche Geber sitzt vorne am Motor an der Riemenscheibe. Der kann für solche Phänomene sorgen. Den kann man mit nem Multimeter messen, sollte so ca. 550 Ohm Widerstand haben.
Theoretisch kann auch das Steuergerät defekt (kalte Lötstelle, Korrrosion) sein. Passiert auch bei den Motronic 1.1 Steuergeräten vereinzelt.

Am besten ist aber tatsächlich methodisch vorgehen. Also erstmal gucken ob Zündfunke und Sprit da sind.
Also Zündkerze raus, an den Block halten und starten und aufpassen, dass Du keinen gewischt bekommst.

Sprit kommt beim Motronic beim Starten nur ein kleines bisschen, die Pumpe läuft auch nur einmal kurz an um Druck aufzubauen, sie wird erst dauerhaft angesteuert wenn der Motor läuft.
Um zu gucken ob Sprit kommt beim Starten

Spritpumpenrelais kannst Du erstmal brücken zum Ausprobieren, wenn Du den Verdacht hast, dass das defekt ist, dann läuft sie dauerhaft.

Gruß
Christian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum