Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

525i Umbau 4-Gang zu 5-Gang Schaltgetriebe (Allgemein)

SSRTSHELBY, Sonntag, 14.11.2021, 13:41 (vor 21 Tagen) @ M.S.

Hallo,

du kannst natürlich auf ganz original aufrüsten, aber das muss nicht unbedingt sein.

Ein Sportgetriebe auf dem kleinsten M30 ist ziemlicher Schwachfug, bei 150PS kann man sich das echt sparen. Sonst wäre ja ein anderer Motor drin, der 2,5L war ein Vernunftmotor für Genieser.

Das frühe Getrag 265 Schongang vielleicht? Wenn du einen richtigen Geldscheisser hast, gerne. Es wird intakt in goldplatiertem Latinum aufgewogen, also bestens geeignet arm zu werden. 3000-4500 sind völlig normal...

Die preiswerteste Lösung heisst Getrag 260 5-Gang Schongang. Verbaut im 525i 528i und 535i. Auch die Kardans sind alle gleich darin.

Gibt es mit dem alten Blechträger als Schaltung wie auch dem moderneren Alu Träger, ebenfalls übergreifend gleich und beides funktioniert bestens. Und man muss nicht mal darauf achten, dass die beiden Geberbohrungen drin sind... die L-Jetronik braucht sie nicht, also auch egal wo das Getriebe rauskommt.

Das 260er schaltet sehr gut, hat nicht den Schaltschlag des 265ers, und ist noch relativ gut verfügbar. Der Kardan auch...

Gruss

Martin

Ok danke für die raschen Antworten.
Also da ich leider keine Gelddruckmaschine im Keller habe müsste es dann das 260er werden.
Aber falls man beim stöbern mal Glück haben sollte muss man das 265 ja nicht ausschließen?

Das müssten ja dann folgende Teilenummern sein:
23001221327
23001222445
23001220587
Bin da etwas überfordert... Vielleicht hat da jemand mehr den Überblick nach welchen Nummern ich für Getriebe und welchen Kardan-Längen/Teilenummern man da suchen muss. Möchte auch ungern das falsche kaufen.

Grüße
Stephan


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum