Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

vibration 85-100kmh (Technik und Reparaturen)

gustav, Nord - Hessen, Monday, 31.10.2022, 19:06 (vor 93 Tagen) @ Eric65

Hallo zusammen,

der E28 (wie fast alle BMW) ist auf der Vorderachse sehr empfindlich. Vibrationen beim Bremsen sind etwas schwierig zu lokalisieren, vor allem bei Fahrzeugen mit ABS, da hier Vibrationen von der Hinterachse in die Vorderachse rückkoppeln können und dort das Schadensbild einer defekten vorderen Bremsscheibe erzeugen.

Nicht verwechseln sollt man Vibrationen mit Resonanzen. Besonders bei Automatikfahrzeugen können bei genau einer bestimmten Motordrehzahl im 4.Gang mit Wandlerkupplung Resonanzen entstehen, die man mit Vibrationen verwechselt. Sind an einem rythmischen Auf- u. Abschwellen erkennbar und werden meist mit einem unrund laufenden Kardan in Verbindung gebracht, ... der ist´s aber meist nicht.
Hatte mal so einen Fall, da hab ich es erst mit dem Umbau auf Schaltung weg bekommen.

Also, wenn die Vorderräder perfekt gewuchtet sind, auch nach den Hinteren sehen. Rüttelt es Vorne beim Bremsen, sind die vorderen Scheiben oft krumm, ursächlicher Auslöser können aber verrostete hintere Scheiben sein.... ;-)

Gruß Eric

Hallo Leute
Also ich hatte bei meinem 85ziger Eta sehr starkes Rütteln beim Bremsen so zwischen 90 und 100 kmh. Das hab ich weg bekommen durch umrüstung auf Powerflex Buchsen am Querlenker und den Druckstreben. War ein überraschend gutes Ergebnis der Umbau, und die alten Buchsen waren noch nicht fertig. Die Serienvorderachse ist echt zu weich. Exakt gewuchtete Reifen sind ein Muss.
Gruß Egbert

--
gustav


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum