Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Da bekommt man doch Ausschlag... (Technik und Reparaturen)

woife, Sunday, 04.06.2023, 16:33 (vor 109 Tagen) @ Ralf518

Und wieder etwas gelernt das ich nicht wissen wollte. Wer so einen Ölsauger empfiehlt dreht auch die Klopapierrolle zur Wand und schüttet die Cornflakes auf die Milch:-D

Wobei BMW auch schon gut dabei ist. Stichpunkt Ölmeßstab bei den e90 Vierzylindern, oder der Mangel desselbigen. Ölstandskonrtolle per Bordcomputer :-P

gruß
Woife

Hallo Stefan,

es gibt seit einigen Jahren tatsächlich Fahrzeuge, die die Ölablasschraube nicht mehr an der tiefsten Stelle haben. Die Autodoktoren hatten so einen Aparrat in Ihrer Sendung, ich glaube es war ein Ford oder Peugeot oder so was, ich müßte die Folge jetzt raussuchen. Die Absaugstelle war allerdings am tiefsten Punkt. Diese Motoren müßen trotz Ablasschraube abgesaugt werden, sonst kommt der Schlamm nicht raus. Es stellt sich ein wenig die Frage wozu diese Schraube dann überhaupt vorhanden ist, das hat Smart beispielsweise schon erkannt und die Schraube ganz weggelassen. Hier kann nur abgesaugt werden, insofern man keine Zubehörwanne mit Schraube nachrüstet.
Da unsere BMW aber wohl noch durch Ingenieure entwickelt wurden, ist hier wohl das Ablassen des Öls mittels der Schraube die sinnvollste Variante.

Viele Grüße
Ralf

Hi,
das ist eher so eine A.T.U. Methode... damit kriegst Du ja niemals den Schmodder der tiefsten Stellen raus.
Gegenfrage: Wo siehst Du denn den Vorteil in dieser Absaugmethode?
Gruß,
Stefan


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum