Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Kein Lagerschaden. (Allgemein)

Stoagar, Ostallgäu, Monday, 04.03.2024, 22:19 (vor 43 Tagen) @ Hendrik

Habe nun nochmal die Steuerzeiten und den Förderbeginn überprüft.

Steuerzeiten waren minimal verstellt, ich denke daher die Tickergeräusche und wenn ich meiner Messuhr trauen kann, lag beim ersten messen bei 0.80 und beim zweiten bei 0.89mm, ich habe die Pumpe soweit auf spät gedreht wie es ging, allerdings konnte ich sie nur auf 0.75mm drehen, mehr ging einfach nicht, ist das normal, liegt das an den starren Kraftstoffleitungen?

Vom Loch her ginge es noch weiter. Leider hat die Messuhr nach minimalem Bodenkontakt den Geist aufgegeben, sodass mir eine Abschlussmessung leider verwehrt wurde.

Er läuft jetzt aber deutlich ruhiger und das Klappern ist weg.

Gibt es noch einen Besseren Weg den Förderbeginn einzustellen, als die Pumpe zu verdrehen? Dadurch gebe ich dich stress auf die Leitungen oder nicht?

MfG
Hendrik

Servus,

mit 0,75mm passt der FB ziemlich genau.
im WHB steht 0,74mm +- 0,02mm hub bei OT.
wenn du den FB verstellen willst, solltest du alle Leitungen etwas lösen, dann kannst du sie auch leichter verdrehen.
beim FB messen immer in Laufrichtung drehen.

Aber wenn er sauber läuft würd ich nichts mehr machen.

Gruß Robert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum