Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Kombi (Allgemein)

Ralf518 @, Sonntag, 14.03.2021, 20:23 (vor 34 Tagen) @ M.S.

Hallo Joti,

möglicherweise kommt es auf das Baujahr an. Bei der zweiten Platinengeneration mit nur einer Platine wie sie Martin hat weiß ich es nicht, mit der habe ich mich bislang noch nicht beschäftigt. Aber bei der ersten Generation mit zwei Platinen kann man die Batterien weg lassen ohne daß die Funktion der anderen Anzeigen beeinträchtigt wird, wenn ich mich recht erinnere. Auf alle Fälle habe ich schon unrettbar zerstörte SI-Platinen so umgelötet, daß zumindest alle Anzeigen außer der SI-Anzeige wieder funktioniert haben. Als Einziges wirkt hier das kleine Relais auf die Kühlwasseranzeige, die restliche Elektronik hat keinen Einfluß auf die Analoganzeigen.

Viele Grüße
Ralf

Eine Verständnisfrage.

Die Akkus, welche im Kombi verbaut sind, was habe sie genau für eine Aufgabe? Sind sie nur dafür da um die Inspektionsanzeige bzw. den Intervall abzuspeichern oder haben sie noch eine andere Funktion?
Hintergrund meiner Frage ist, ich brauche die Inspektionsanzeige nicht, da ich meinen Service immer nach 12500 km mache. Und wenn ich die Akkus nicht brauche, dann könnte ich sie ja ausbauen (Platinenzerstörung).

Gruß
Joti


Der Chip, den diese Akkus versorgen, macht hauptamtlich die SI-Anzeige mit den LEDs.

Leider wird mit den Akkus auch eine der Versorgungsspannungen vom DZM/Verbrauchsanzeige damit stabilisiert. Fehlt sie, ist auch diese Anzeige defekt.

Da aber die Speicherung der SI Anzeige von dir nicht gewünscht ist, könnte man mit Sicherheit eine 2,4V Hilfsspannung erzeugen für die man keine Akkus benötigt... viel Strom braucht's da nicht.

Ich könnte mir eine simple Z-Diode mit Vorwiderstand von der Klemme 15 vorstellen...

Vielleicht sagt der Andi noch was dazu.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum