Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Frage zur Kabeldurchführung am E28 (Allgemein)

M.S., Straubing-Bogen, Friday, 12.08.2022, 13:45 (vor 651 Tagen) @ Ralf518
bearbeitet von M.S., Friday, 12.08.2022, 13:49

Hallo Martin,

ich werde mir das auf alle Fälle als Alternative im Hinterkopf behalten, eventuell packt mich ja doch noch das schlechte Gewissen, wenn ich mit Säge und Schweißgerät bewaffnet vor meinem Bodenblech stehe.

Diesen Stromverteiler ziemlich weit oben an der linken A-Säule hast Du dann aber vermutlich nicht, oder? Dafür dürfte das Kabel dann zu kurz sein. Wenn ich mich recht erinnere versorgt der Verteiler unter Anderem das Motorsteuergerät, müßte dazu aber noch mal in den Schaltplan schauen.

Einen schönen Abend!

Viele Grüße
Ralf

Doch, diesen Stromverteiler an der A-Säule habe ich auch im M5. Genau an derselben Stelle.

Ja, dieser Stromverteiler wird für mehrere neue Funktionen verwendet.

Motorsteuergerät wird über das ...660er Kabel gemacht.

Aber auch das ABS hat beim M5 einen anderen Pluspunkt... üblicherweise direkt von vorne links von der Batterie, aber die gibt's da ja nimmer. Also von diesem Stromverteiler... wäre aber easy zu ändern. Ich habe sogar noch so einen M5 ABS Kabelbaum NOS noch da...

Auch der Hauptkabelbaum Vorne und Mitte ist anders, auch er knüpft an diesen Stromverteiler an der A-Säule an. Das M5 Teilstück Vorne habe ich auch noch NOS da.

Ja, meine Lösung dazu ist etwas eleganter, weil keinerlei Löcher oder Flex oder Rumgebrutzel... das war etwas, was ich damals im Werk nicht sehen konnte, dazu hätte ich zum Gucken nach Garching zur Motorsport fahren müssen. Da hätten die eher mal mich angeguckt was der Dingsbums da aus Dingolfing neugierig wissen will... aber als ich ihn gebaut habe, war's dort mit dem E28 mit 92-95 längst vorbei. Da lief dann schon der E34...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum