Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Chrom-Alufelgen instandsetzen (Technik und Reparaturen)

M.S., Straubing-Bogen, Tuesday, 10.01.2023, 17:25 (vor 24 Tagen) @ spike
bearbeitet von M.S., Tuesday, 10.01.2023, 18:23

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/hochglanzverdichten-felgen-oldtimer-bbs-auf...


Das eine ist Werbung...

... und das andere Realität. Alles bekannt, in jeder Richtung.

Hochglanzverdichten meinen viele zu können, können aber eben nicht viele. Nur sehr wenige... sieht man nachher am Ventil oder an den Schraubenbohrungen von den BBS.

Wenn's dann abgefressene Eier sind, haben sie's wieder mal nicht gekonnt... Material runterschruppen können eben viele... aber da dran kann man sehen, ob's einer kann oder eben nicht. Achte nur auf die Reflexionen und Spiegelungen. Sind die Löcher nach wie vor kreisrund, sind die Flächen plan, saubere Radien, ist die Fläche der BBS Felgen mit den Schrauben nach wie vor plan ohne die geringste Verzerrung... ok, dann war ein Könner am Werk.

Ist bei den BBS an der Verschraubung eine "Rille" oder negative Spiegelung oder ist die Fläche darum hohl poliert, dann war's ein Nichtkönner.

Wenn ebene Flächen nach wie vor gerade sind, kein übermäßiger Materialabtrag, Kanten picobello sind: OK

Ansehen, Testobjekte zeigen lassen, aktuelle Kundenarbeiten ansehen, auch mal in die Werkstatt gucken... sauber und ordentlich? Chaoten verraten sich...

Es gibt 70% die's garnicht können, 20% brauchbar, 10% im Spitzenbereich. Die gilt es zu finden oder zu meiden. Glänzen tun alle... irgendwie geht das schon.

Mit viel Materialabtrag geht viel Glanz. Dann alles rundlutschen und auch die Restmaterialdicke nett unterschreiten... mehrfach erlebt. Nicht nur mit BBS, selbst einfache Lackierarbeiten sind echte Themen. Alles mit Farbe überjauchen, viel Klarlack... nichts passt mehr, läuft nur noch unrund...

Und ob es hält, ist die nächste Frage. Manche polieren mächtig rum und ein Fingertapser reicht dass es versaut wird. Und bei anderen hält es einfach so.

Deswegen: trau, schau, wem... gute Arbeit, gutes Geld. Es gibt da nichts billiges. Teste es.

Das Bild da unten war nicht an dem Tag gemacht worden, wo diese Felgen gemacht wurden... nööö, das Bild ist 2 Jahrzehnte danach. Auch da dran sieht man, ob's einer konnte oder eben nicht ... und wie man damit 20 Jahre lang damit umgeht... oder eben nicht.

Wenn's nach 25 Jahren immer noch genau soooo aussieht: alles OK. :-D

Die Versiegelung heißt Liquid Glass. Und der Reiniger ist aus dem Sanitärbereich, ALDI, Duschkabinenreiniger.

Und ja, die Felgen sind jetzt 36 Jahre in meinem Besitz und nie hat sie jemand zur Reinigung berührt. Nur Druckwascher...

[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum