Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Position der Radioantenne (Technik und Reparaturen)

Ralf518, Thursday, 15.09.2022, 11:51 (vor 146 Tagen) @ M.S.

Hallo Martin,

aha, sehr interessant, Danke für Deine Ausführungen! Ich habe spasseshalber gerade mal in die BMW E12 Reparaturanleitung geschaut, auch beim E12 ist für den Einbau der elektrischen Antenne immer die Position hinten rechts vorgesehen. Dann haben die Entwickler wohl den Einbauort hinten rechts vorgesehen, die Praxis am Band hat aber zu "zufälligen" Einbaupositionen der Antennen geführt, das ist ja witzig. Das die elektrische Antenne (zumindest die Originale, eine kleinere Zubehörantenne passt etwas besser) links alles versperrt ist mir damals auch aufgefallen, weil ich an dieser Baustelle mehrfach herumgedoktort habe. Diesen M5 Verbandkastenhalter habe ich bei mir auch verbaut, deshalb war ich mir so sicher, daß es ab Werk links eigentlich keine elektrischen Antennen geben konnte. Aber mit Deinen Ausführungen erklärt sich natürlich so Manches.

Danke!

Viele Grüße
Ralf

Hallo Martin,

hmm, jetzt bin ich doch etwas verblüfft. Im ETK hat das Antennenkabel für die manuelle Antenne immer 5,0 Meter, für die elektrische Antenne immer 5,4 Meter und dies unabhängig vom Baujahr. Explizit ist im ETK auch das Modelljahr 83 mit 5,4 Metern für die elektrische Antenne genannt. Ausnahme sind nur die Modelle mit Antenne vorne links mit 1,8 Meter, aber die lasse ich jetzt mal weg.

Ich dacht immer das rührt daher, dass das vom mittig angeordneten Radio abgehende "manuelle" Antennenkabel links knapp hinter die Heckscheibe zur Antenne verläuft, wohingegen das "elektrische" Antennenkabel vom mittigen Radio nach rechts hinten verläuft, dort aber eher auf Höhe des Tankdeckels auf die Antenne stößt. Also etwa 40 Zentimeter weiter hinten. Laut ETK gibt es keine kurzen "elektrischen" Antennenkabel für die linke Seite oder ich habe was übersehen.

Wenn man in die original BMW Reparaturanleitung schaut und das Kapitel Radio aufschlägt, findet man das Kapitel Einbau elektrische Antenne hinten rechts und zwar ausschließlich hinten rechts. Leider ist keine Jahreszahl auf der Reparaturanleitung zu finden, da sie sich aber auf die Modelle bis maximal 528i beschränkt, vermute ich eine sehr frühe Anleitung. Auf alle Fälle vor dem genannten 86er Baujahr. Auch alle anderen Anleitungen die ich bislang gesehen habe, beschreiben den Einbau der elektrischen Antenne immer hinten rechts.

Ich habe mich vor langer Zeit mal intensiv damit beschäftigt, weil ich den Umbau von links nach rechts bei meinem Auto vorgenommen habe, was natürlich nicht heißt, dass ich Recht habe muß, vielleicht habe ich wirklich was übersehen. Aber etwas verblüfft bin ich schon.

Viele Grüße
Ralf


Hallo Ralf,

die Motorantenne passt sowohl links wie auch rechts, an beide Positionen. Wobei links überwiegend manuelle Versionen zu finden waren. Es passt auch links die Motorantenne rein... nur wird dann die Entnahme eines Wagenhebers zum Ärgernis... deswegen auch dieses ärgerliche Hin- und Her mit den Positionen. Die Motorantenne passt links nicht wirklich und steht häßlich im sichtbaren Entnahmebereich.

Mit Erscheinen des M5 Ende 84 gab's dann nochmals richtig Ärger, weil der M5 links nicht nur das Bordwerkzeug hat, sondern auch eine zusätzliche Halterung für den Verbandskasten und das auch noch schön verkleidet. Da passte dann die Motorantenne garnicht mehr links rein und die rechte Position wurde gefunden.

Das war damals im Rohbau garnicht lustig, da das Loch bei uns im Karosseriebau gebohrt werden musste... eine gesteuertes Loch mit 3 Optionen: garnicht, links oder rechts. Und nicht nur im Seitenteil, auch unten in der Strebe.

Und als Kunde konnte man das Radio noch bis in die letzte Produktionswoche auswählen. Mehr als nur ärgerlich, wenn das daneben ging. Ich hatte damals den Spaß, die ganzen Bohrschablonen für einen ausgefallenen Kollegen neu fertigen zu müssen und alles zu vereinheitlichen.

Das war alles andere als lustig, weil auch die Montage bei der Kabelbaummontage Vorgaben hatte...

Ziel war ja immer, Varianten zu reduzieren und so eine dämliche Antenne alleine 3 Varianten erzeugte. Da war noch nix mit Einheitskarosse, das konnte ich erst beim E32 ansatzweise umsetzen.

Gruß

Martin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum