Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Welches Motoröl (Technik und Reparaturen)

Aprilscherz, Wednesday, 01.03.2023, 18:44 (vor 445 Tagen) @ yavollo
bearbeitet von Aprilscherz, Wednesday, 01.03.2023, 18:47

Google halt mal einbischen.....
İch werd jetzt nicht die ganzen links hier reinstellen.

Aber, du hörst dich ja soan, als hâttest du bereits eine meinung.

Aber interessant ist, dass du vollkommen das Gegenteilige von dem tun möchtest,was hier paar Leute eigentlich empfehlen.
Eben KEIN Öl, das im kalten Zustand dünn ist wie Wasser.
(5W,)
Eben wegen der Lagerspiele solle es lieber haften wie dicker Honig.
Ich bin zwar vollkommen anderer Meinung was das ..w60 angeht, weil ich sage dass es eben zwar nicht nötig ist,und schlicht viel zu hohe Reserven hat, aber im Zweifel dennoch vollkommen richtig ist.
Ich rede natürlich nicht von 5w sondern eben 10W.
Also ausreichend dick und haftend im kalten, und schön dickflüssig und stabil bei 100 Grad Öltemperatur.
Im Verlauf dieser Unterhaltung wurde angedeutet, dass das 10w60 dünn wie Wasser wäre, andererseits wird ein 10w40 als vollkommen ok bezeichnet (was ja stimmt), nur, in keinem Zustand kann ein 10w40 "zähflüssiger" sein als das10W60.
Ausnahmen kann es vielleicht geben aber dann verdient es eigentlich eine andere Bezeichnung.

Natürlich kann man ,wenn einem das (kalt)zu dünn ist, auch ein 15W 40 nehmen.
Aber das ist halt im heißen Zustand nicht zäher als ein 60er.
Darf zumindest nicht:-)

Kay


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum