Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Re: Kaufberatung 525e (Allgemein)

Frank, der andere, Thursday, 21.09.2000, 11:04 (vor 8641 Tagen) @ Frank D


Als Antwort auf: Kaufberatung 525e von Frank D am 21. September 2000 07:50:14:

Hallo Namensvetter,

ich habe einen 520er Bj. 85 mit 124 Tkm, der ja wohl von der Basis den gleichen Motor hat wie der eta. Der Motor zeigt sich zwar im besten, in allen Farben schimmernden schwarz, jedoch ist nachdem ich von 0W40 auf 10W40 umgestiegen bin, ist kein einziger Tropfen der Erdanziehungskraft erlegen. Der Ölverbrauch beschränkt sich auf ca. einen halben Liter pro 1000 km. Laut BMW liegt die Schmerzgrenze bei 1,5 Liter (Betriebsanleitung). Außerdem hat mir ein BMW-Mechaniker gesagt, daß die M20-Motoren immer ein bißchen ölen.
Leider bin ich technisch nicht so gut drauf, daß ich Dir nur von meiner Erfahrung erzählen. Vielleicht bekommst Du ja anderweitig noch ein paar Tips.

Gruß Frank
mit E24 und E28
oo==00==oo

Moin Freunde des E28,
gestern habe ich mir einen 525e Automatik Bj.88, 2Vorbesitzer (Rentner) mit 106000 km auf der Uhr und Saisonkennzeichen angesehen. Die Kiste sah aus, daß es einem Tränen der Rührung in die Augen hätte treiben können. So wie der Wagen aussah, fuhr er sich dann auch. Der jetzige Besitzer würde ihn so wie er ist für 3000,- verkaufen, mit neuem TÜV (im Januar fällig) u. AU für 3200,-. Eigentlich gibt es da keine zwei Meinungen. Allerdings hatte unter dem an der Unterseite ziemlich öligen Triebwerk ein einzelner Tropfen seinen Weg zum Erdboden gefunden. Meine Frage an Euch deshalb: Soll ich lieber die Finger von dem Ding lassen oder handelt es sich hierbei um eine normale Verschleißerscheinung, deren Beseitigung finanziell noch halbwegs zu verantworten ist?
Grüße, Frank



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum