Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Dachleiste ? (Allgemein)

woife @, Samstag, 26.01.2019, 18:58 (vor 315 Tagen) @ gustav

Tipp Nr.1 das ganze nur machen wenn man Gefühl in den Händen hat und langsam und besonnen arbeiten kann.

Tipp Nr.2 mit der Beifahrerseite anfangen, die bekommt man einfacher gebraucht falls man scheitert und die eigene Leiste zerstört (Die Fahrerseite wird seltsamerweise gerne auf der Autobahn verloren, daher das Beschaffungsproblem)

Tipp Nr.3 die Chromleite vorne an der A-Säule abziehen, nötigenfalls die Regenrinne abhebeln. Dazu zwischen der Chromleiste und der A-Säule ansetzen. Wenn die Regenrinne an der A-Säule locker ist vorsichtig nach oben biegen. Wichtig nur biegen nicht verbiegen.
Ich nehme jetzt immmer einen großen Schraubenzieher mit Holzgriff zur Hand und klöpfle mit diesem leicht von unten gegen die Regenrinne damit sie nach oben vom Karosseriefalz runterspringt. Natürlich von vorne anfangen, mit der anderen Hand weiterhin die Regenrinne halten und diese ganz vorsichtig anheben. Das ganze kann einige Zeit dauern, nicht jede Regenrinne sitzt gleich fest.

Tipp Nr.4 Die C-Säule nicht als wiederlager für Hebel oder Schraubenzieher verwenden, außer man schlachtet die Kiste sowieso anschließend.

Tipp Nr.5 beim wieder montieren die Metallklammern die vorne an der A-Säule in der Chromleiste sitzen erneuern. Die rosten zum Teil weg (siehe Autobahnproblematik). Es gab scheinbar auch eine spezielle Zange um die Regenrinne wieder mit dem Dachfalz zu verpressen.

Tipp Nr.6 Grundsätzlich die Regenrinne als rohes Ei betrachten, niemals mit Werkzeugen aus Stahl direkt an die Leiste gehen, immer Holz oder Kunststoff dazwischen legen.

Das ganze läßt sich etwas schwer erklären.

Gruß
Woife


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum