Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Kopf von Katlos auf Kat Motor? (Markt: Biete und Suche)

M.S. @, Straubing-Bogen, Freitag, 05.02.2021, 19:37 (vor 29 Tagen) @ dany535iA

Hallo Dany,

wenn du Katlos Kolben bekommen kannst...: ja, das geht genauso.

Es ist ja die lausige Verdichtung, die den Serien 185PS Katmotor zur Luftpumpe verkommen läßt. Oder vielmehr die Auslegung auf Bleifrei Normal ... diese Plörre gibt's ja nichtmal mehr heute.

Bring den Kat Motor auf 10:1 und er hat Leistung. Oder noch einen kleinen Tick drüber... 10.5:1 und das Ding spurt richtig. Dann aber mit 98 Oktan.

Allerdings: in einen gebrauchten Block baut man nicht erfolgreich einen neuen Kolben rein. Dazu muss der Block erst neu gebohrt werden und dann kommt ein Übermaß Kolben rein. Aber wenn man das kann, Null Problem. Und man muss diese Kolben bekommen ... BMW kann leider nicht mehr allzuviel liefern...


Besten Dank für die Antwort ;)
Klar einfach Kolben reinschmeißen würd ich jetzt auch nicht wollen. Wenn dann bei einer Motorrevision. Mit vermessen und auch Bohren, Honen, neue Lager usw.
Aber müssen es denn unbedingt BMW-Kolben sein? Es gibt doch sicher auch im Zubehör und Tüningbereich Kolben/Pleuel mit denen man die Verdichtung erhöhen kann?

Viele Grüße
Dany


Der Serien Kolben passt halt perfekt zum Brennraum, Serie hat da nun mal Vorzüge.

Man kann natürlich auch z.B. vom Wössner oder anderen Herstellern einen Kolben wählen, dann ist man aber in aller Regel im Tuning Bereich und bekommt einen Kugelbrennraum. Das läuft dann auf wesentlich mehr als nur ein paar Kolben raus... das ist eine komplette Revision bei einem Motorbauer. Also Kolben tauschen, Brennraum bearbeiten, Verdichtung ermitteln usw.
Da gibt dann eins das andere, weil bloß beim Kopf bleibt's ja dann nicht.

Wie sowas dann aussieht... ich sag nur M10B24.

https://forum.bmw-02-club.de/index.php?id=183463

Eric und ich bauen ja grad wieder so ein kleines Spielzeuggerät...

...oder mein M10B20 anno 2018 im Motortalk. Deswegen auch meine Begeisterung für kleine Vierzylinder... man baut sie halt selber.

https://www.motor-talk.de/forum/318i-m10-tagebuch-einer-wiedergeburt-t5706095.html?page=15

@Jet:

Das mit dem Durchhonen: das kann man schon machen. Man kaschiert etwas die Umkehrpunkte, baut neue Ringe ein, ok, kann man machen ... nur hat man dann immer noch denselben Motor und keine andere Verdichtung. Dieses Spiel wird sogar funktionieren.

Aber das Spiel hier geht ja darum, aus einem Kat Motor etwas Höherverdichtetes zu machen.

Setzt man einen anderen neuen Kolben für dieses Spielchen ein, stimmt der Umkehrpunkt nicht mehr, da reichen ein paar Zehntel... und dann hat man eine Ölschleuder.

Aber egal, gehen tut viel. Fahren weniger... ;)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum