Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages
Avatar

Frage an Schorsch und andere Diesel-Experten... (Technik und Reparaturen)

Lizard, Saturday, 18.03.2023, 13:40 (vor 453 Tagen)

Hallo Leute

Ich habe ein Kaltstart-Problem bei meinem M21 (im E30 324d, derselbe Motor wie beim E28 524td ohne Turbolader),
Das läuft so ab: Motor startet sofort, aus dem Auspuff kommt weisser/grauer Rauch(riecht nach unverbranntem Diesel), Motor ruckelt bei 800-1000 Umdrehungen.
Wenn ich ihn auf 2000 Touren bringe, lichtet sich gleich der Nebel, sobald ich vom Gas gehe, kommen wieder der Rauch und die Zündaussetzer zurück.
Egal ob bei 0 oder 15 Grad draussen. Ab und zu verschwindet der Rauch und das Ruckeln und dann kommt es wieder zurück. Ist einmal der Motor warm gelaufen, ist alles vom Feinsten. Hat auch die AU bestanden. Nach ein paar Stunden oder am nächsten Tag jedoch grüsst wieder das Murmeltier und alles fängt wieder von vorne an....

Woran kann das liegen?

Kurzer Background:
Ich habe den Wagen seit letztem Sommer und kürzlich den Motor komplett revidiert.
Hat neu einen Motorblock von einem 524td. Weiss nicht, ob der BMW Winter- oder Sommerdiesel im Tank hat. jedoch habe ich mittlerweile 20 Liter nachgetankt.
Ich habe die Verteilerpumpe abgedichtet, leider nicht ganz vollständig. Sie schwitzt etwas Diesel raus, der irgendwo beim Gashebel auftaucht. Bin jedoch nicht ganz sicher, obs daran liegt.
Glühkerzen sind neu, ziehen alle genau gleichviel Strom, mit dem Zangenamperemeter gemessen.
Ventile sind eingestellt.
ZKD ist neu, hatte den weissen Rauch auch schon ohne Kühlwasser beim ersten Anlassen des frisch überholten Motors, also daran kanns nicht liegen.
Leckölleitungen sind neu.
Einspritzdüsen ebenfalls.
Und Dieselfilter auch.
Förderbeginn eingestellt
Spritzversteller funktioniert, habe ihn überbrückt zum testen, bei laufendem Motor, das Geräusch ändert sich hörbar in Richtung leicht nagelnd, Rauch bleibt.

Ich tippe auf ein Problem mit der mechanischen Verteilerpumpe. Irgendwie kriegt sie anfangs zu wenig Sprit und kommt mit dem Fördern/Druckaufbau nicht nach...
Der durchsichtige Schlauch der Vorlaufleitung zur ESP hat am morgen jeweils eine 5mm grosse Luftblase, reicht das schon für eine allmorgendliche Rauchentwicklung?

Im Gegensatz zu den anderen Beiträgen, die ich hier im Forum gelesen habe, muss ich überhaupt nicht lange orgeln, also ist das Kraftstoffsystem nicht allzu undicht, wenn überhaupt.

Es würde mich freuen, wenn jemand von euch mir helfen könnte, diesen lästigen Rauch zu beseitigen. Vielleicht ist noch Schorsch aktiv? Sein letzter Post liegt jedoch über 10 Jahre zurück, wenn ich mich nicht täusche. Wie auch immer: Hilfe ist erwünscht!


Es grüsst der Mike, der jeden Morgen mit seinem BMW die Gegend einnebelt


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum