Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Riesen Problem nach Zahnriemen-Wechsel (Technik und Reparaturen)

Flo-520i ⌂, 58093 Hagen, Sunday, 11.09.2011, 19:58 (vor 4664 Tagen)

Hallo zusammen,

ich bin im Moment ziemlich Ratlos!
Gestern wollte ich mit einem Kollegen zusammen den Zahnriemen und die Ventile bei meinem 520i (ohne Kat) machen. Als alles wieder zusammen gebaut war fiel uns auf, dass die Kiste läuft wie der berühmte "Sack Nüsse".
Um ehrlich zu sein haben wir uns mit der ganzen Aktion ein wenig überschätzt und nun ist der Ärger groß. Wir haben nach 2 vergeblichen Versuchen das Zahnrad der Nockenwelle und das an der Kurbelwelle unten auf die OT-Markierung zu bekommen aufgegeben. Im moment stimmen die Markierungen zwar überein, aber die Zündung muss stark verstellt sein, da der Motor nichtmal mehr anspringt sondern nur relativ komisch orgelt..
Berührungen zwischen Kolben und Ventilen gab es allerdings nicht, sodass das Problem eigentlich nur an der Zündung und/oder Ventilen liegen kann.

Meine Frage wäre jetzt ob es irgendeine vernünftige Lösung für mein (selbstverschuldetes) Problem gibt und ich dachte wenn es Leute mit Ahnung gibt, dann hier!

Ich hoffe mal, dass es eine "Rettung" für den guten alten M20 gibt oder ob es im Anbetracht des Aufwands nicht sogar besser wäre einen AT-Motor zu organisieren..

Ich bedanke mich schonmal im Voraus bei allen die versuchen zu helfen!

Viele Grüße,

Flo


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum