Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

...Stoßdämpfer hinten M5? (Allgemein)

M.S. @, Straubing-Bogen, Samstag, 09.11.2019, 18:38 (vor 35 Tagen) @ spike
bearbeitet von M.S., Samstag, 09.11.2019, 18:43

moin,
erklärt mir bitte jemand kurz, was der Unterschied von "normalen" Bilstein B6 und den speziellen für das M-Fahrwerk ist?
Ich meine zu wissen, daß die M-Dämpfer verkürzt sind und mit den zugehörigen Federn montiert werden sollten, während die "normalen" verstellbar sind und man daurch Einfluß nehmen kann?
danke
gruß
thomas


Absolute Seriengleichheit ist mit "B4" zu erreichen. Normalfahrwerk, nur mit Gasdruck anstelle Öldruck...

"B6" entspricht Serienhöhe, nur eben Gasdruck mit einer sportlicheren Dämpferrate.

"B8" entspricht Sportfahrwerk, der Dämpfer alias Kolbenstange ist 20mm kürzer. "Rebound" auch mal als Schlüsselbegriff...

B8 von BMW haben keine Ringnuten, B8 direkt von Bilstein sehr wohl.

BMW will kein mehrdeutiges Rumgewurschtel mit irgendwelche Ringerl oder so'n Schmarrn. Das muß absolut eindeutig zu montieren sein... also keine Ringnuten.

Was du mit Ringnuten aber nachher zaubern kannst, steht auf einem anderen Blatt. Das ist aber dann auch dein ganz eigenes Vergnügen ;-)

Der M5 ist da nochmals was gaaaaaanz Besonderes. Sein Serienfahrwerk hat hinten eine ganz besondere Abstimmung ... nämlich erstaunlich weich. Es ist ein Bilstein B6 aus dem 520i ... jep, schau dir die Teileverwendung an. ;-)

Der M5 ist nämlich nur auf Wunsch mit dem Sportfahrwerk tiefer, aber nicht im Normalfahrwerk, da hat er einfach nur sowas wie "sportliche Abstimmung" als Serie...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum