Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Bremsen/Felgen/Reifen...mein Senf! (Allgemein)

Eric65, Straubing, Thursday, 20.10.2011, 01:00 (vor 4597 Tagen) @ teilegott

Abend zusammen,

also, was die "alten" Bremsanlagen angeht, die hier genannt wurden wie vom E12 E23 etc., deren Hauptproblem waren nicht zu schwach dimensionierte Bremszangen, Bremsbeläge, HBZ oder sonst was, sondern die im Durchmesser zu kleinen Bremsscheiben.
...und woran lag das?! ...es mussten auf diese Fahrzeuge auch Felgen/Bereifungen in 14 Zoll passen, damit auch mal Winterreifen gefahren werden konnten.
Das ist übrigens auch ein E28 Problem (zumindest werkseitig bis auf M5).

Daher auch die "Sparversion" an Bremsentuning bei ALPINA. Die konnten gar nicht anders, als einfach nur die Scheiben noch dicker zu machen und zu Lochen und Nuten. (Wobei sie sich bei Ersatz das Lochen auch schon sparen...)
Bei meinem E12 B7 standen tatsächlich als Winterbereifung 175/14 M&S drin!!! Kann sich einer vorstellen, wie 1400Kg mit 300PS auf 175er Reifen fahren!:-( ...ich hab´s nie ausprobiert, die 225/50/16 sind manchmal schon überfordert.:-D , aber die "Jungs" in den 70ern, die sowas gefahren haben, müssen schon beinhart gewesen sein!)
Angesichts der schwächlichen Bereifung machte natürliche eine monstermässige Aufrüstung der Bremsanlage absolut keinen Sinn.

An diesem "Erbe" hat die M5 Bremse des E28 ja nie gelitten, da er von Haus aus nur mit 16 Zoll (oder metrischen TRX) ausgeliefert wurde und Winterbereifung auch nur in diesem Format zulässig war.
Also an der Standfestigkeit der M5 Bremse gibt es nichts zu rütteln, dass es mitlerweile natürlich besseres gibt steht außer Frage. Wer also sowas hat, muss es nur technisch fit halten und benötigt kein upgrade, wer aber aufrüsten muß, sollte sich was moderneres suchen.

Gruß Eric


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum