Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

Stärkerer Motor (Technik und Reparaturen)

Ralf518, Sunday, 04.09.2022, 18:50 (vor 153 Tagen) @ MikE28

Hallo Mike,

ja, klar, das läst sich zukaufen, da hast Du natürlich recht. Auch umbauen kann man das alles, das habe ich ja selbst auch schon in ähnlicher Art und Weise gemacht. Zum Schlachtwagen noch ein zusätzliches Differential, vielleicht ein passender neuer Kühler, dann noch ein neuer Klimakondensator mit pasender Größe und geeigneter Flanschanordnung, dann neue Klimaleitungen die beim M30 anders liegen, dann noch ein passender Lagerbock für den Klimakompressor von M20 zu M30, umtüdeln Motorkabelbaum auf Klima Leerlaufanhebung, umtüdeln Motorkabelbaum auf anderen D+ Kontakt, der Umbau auf hydraulischen Bremskraftverstärker mit am besten neuen Hydraulikleitungen, umschweissen sämtlicher Halter im Motorraum für Bremsbombe, Luftfilterhalterung, Kühlwasserbehälter und Servoölbehälter, alternativ Modifikation der Frontmaske für das alte Kühlerpaket, vermutlich muß im Tunnel der Halter für das Schaltgestänge eingeschweisst werden, einbau der Kupplungshydraulik, mindestens dreiviertel der Dinge sind nicht mehr lieferbar, der Rest exorbitant teuer.

Deshalb wollte ich herausfinden welche Motivation Karle innewohnt. Sieht er es als "Modelleisenbahn" zum spielen, die er mal eben ein Jahr lang zerlegt in die Garage stellen kann, dann top, dann kann man ihm zu der herrlichen Spielerei raten. Will er aber am Samstag eben schnell den Motor umstecken, weil er Montag damit wieder zu Arbeit muß, wird das Projekt definitiv scheitern. Aber egal wie, es wird immer billiger werden ein fertigen 528i zu kaufen. Spiel Spass und Spannung kosten Geld, auch wenn man es selber macht.

Viele Grüße
Ralf

Ok, wusste ich bisher nicht. Aber ein passendes Diff ist auch leicht zugekauft, daran sollte der Umbau nicht scheitern ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum