Die Euro 2 Aktion E12 und E28 IG für den Eta   |   Online-ETK   |   Online-ETK (modern)
Bild des Tages

525eta geht ab und zu nicht an !!!!! (Technik und Reparaturen)

Eric65, Straubing, Tuesday, 25.10.2022, 11:23 (vor 106 Tagen) @ Fuchs84

moin zusammen,
also ich hab einen sensor am getriebe getauscht..... der wagen geht aber auch seit einen monat jeden tag an..... ich bin mir nicht sicher ob es an den sensor lag....
das kann jetzt natürlich zufall sein.
ich werde den 2 auch tauschen.

was für ne Funktion genau haben die sensoren?!
warum gibt es 2 stück?!


gruß robert

Hallo Robert,

D+ = Drehzahlsignalgeber, zählt die Zähne des Schwungzahnkranzes ab und errechnet damit die Motordrehzahl

B+ = Bezugsmarkengeber, gibt 1x Triggersignal pro Kurbelwellenumdrehung an einer ganz genauen Position, damit wird der OT und der ZZP berechnet.

Fällt ein Sensor während des Motorlaufes aus, wird das im Fehlerspeicher abgespeichert und das Triebwerk läuft im Notprogramm weiter. Der Fahrer bekommt davon nichts mit ... !
Fällt ein Sensor während des Startvorgangs aus oder liefert ein nicht plausibles Signal, gibt die DME weder Einspritzung noch Zündung frei, der Anlasser dreht aber der Motor springt nicht an, macht keinen Mucks.

Darum ist die Sensorik so wichtig! :-D

Gruß Eric


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum